Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Julia Hoersch

Sizilianischer Nudelschnecken-Auflauf Rezept

50 Min.

Mittelschwer

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


6

Portionen


  • Füllung und Sugo

  • 2

    Knoblauchzehe

  • 2

    rote Chilischote

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1

    Lorbeerblatt

  • 1

    kl. Dose geschälte Tomaten, San Marzano, 400 g

  • 1

    Mozzarella, 125 g

  • 250 g

    Zwiebel

  • 150 g

    Möhre

  • 100 g

    Knollensellerie

  • 4 El

    Olivenöl

  • 800 g

    Hackfleisch, gemischt

  • 1 El

    Tomatenmark

  • 400 ml

    Rotwein

  • 500 ml

    Rinderfond

  • 2 Zweige

    Rosmarin

  • 5 Stiele

    Thymian

  • 2 Tl

    Bio-Zitronenschale, fein abgerieben

  • 6 Stiele

    glatte Petersilie

  • Nudelteig

  • Salz

  • 1

    Bio-Eigelb, Kl. M

  • Hartweizengrieß

  • Klarsichtfolie

  • Butter, für die Form

  • Hartweizengrieß

  • 4 El

    Olivenöl

Angaben pro Portion


  • 730

    Kilokalorien

  • 50 g

    Kohlenhydrate

  • 37 g

    Eiweiß

  • 39 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Möhren und Sellerie schälen und in ca. 1⁄2 cm dicke Würfel schneiden. Chilischoten längs halbieren, entkernen und quer in feine Streifen schneiden.

  • 2

    Olivenöl in einem flachen großen Topf erhitzen, Hack darin bei starker Hitze in 4–5 Minuten leicht braun braten, dabei öfter umrühren. Tomatenmark zugeben und kurz mitbraten. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und 3–4 Minuten mitbraten. Möhren, Sellerie und Chili zugeben und 3–4 Minuten mitbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Wein ablöschen und stark einkochen lassen. Mit Fond auffüllen und zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene 1:30 Stunden garen. rosmarinnadeln und Thymianblättchen abzupfen und fein hacken. 30 Minuten vor Ende der Garzeit Rosmarin, Thymian, Lorbeer und Zitronenschale zugeben, offen weitergaren. Herausnehmen und abkühlen lassen.

  • 3

    Von 4 Stielen Petersilie die Blätter abzupfen und fein schneiden. Petersilie in die Hack-Kräuter-Masse geben und im Kühlschrank 4 Stunden durchkühlen lassen.

  • 4

    Für den Nudelteig Hartweizengrieß in einer großen Schüssel mit 1 Tl Salz mischen. In die Mitte eine Mulde drücken und 180 ml kaltes Wasser hineingießen. Eigelb und Olivenöl dazugeben und den umgebenden Grieß mit einem Holzlöffel in langsamen kreisförmigen Bewegungen einrühren. Sobald die Mischung zu fest zum rühren wird, mit den Händen weiterarbeiten, bis ein fester, elastischer Teig entstanden ist. Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie einwickeln und 1 Stunde kalt stellen

  • 5

    Für den Tomaten-Sugo die Dosentomaten in einen Topf füllen und mit den Händen fein zerdrücken, dabei die Stielansätze entfernen. Bei mittlerer Hitze auf die Hälfte einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen. Mozzarella gut abtropfen lassen und in Scheiben schneiden.

  • 6

    Nudelteig auf einer dünn mit Grieß bestreuten Arbeitsfläche mit den Händen flach drücken. Dann zu einem Rechteck (50 x 40 cm) ca. 2 mm dick ausrollen. Die Nudelteigplatte gleichmäßig mit der Hackmasse bestreichen und von der langen Seite her fest aufrollen. Die Nudelrolle in ca. 4 cm breite Scheiben schneiden. Die Nudelschnecken mit der Schnittfläche nach oben in eine mit Butter ausgestrichene Auflaufform (30 x 20 cm, Höhe 4–5 cm) dicht an dicht setzen. Tomaten-Sugo gleichmäßig darüber verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Gas 2–3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene 45–50 Minuten backen. 10 Minuten vor Garzeitende den Mozzarella auf dem Auflauf verteilen. Von der restlichen Petersilie die Blätter abzupfen und grob schneiden. Den Auflauf aus dem Ofen nehmen, mit Petersilie bestreuen und servieren.

  • 7

    Tipp: Die Hack-Kräuter-Masse bereite kann man schon am Vortag zubereiten, damit sie fest und streichfähig wird.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Sizilianischer Nudelschnecken-Auflauf Rezept"


6

Portionen


  • Füllung und Sugo

  • 2

    Knoblauchzehe

  • 2

    rote Chilischote

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1

    Lorbeerblatt

  • 1

    kl. Dose geschälte Tomaten, San Marzano, 400 g

  • 1

    Mozzarella, 125 g

  • 250 g

    Zwiebel

  • 150 g

    Möhre

  • 100 g

    Knollensellerie

  • 4 El

    Olivenöl

  • 800 g

    Hackfleisch, gemischt

  • 1 El

    Tomatenmark

  • 400 ml

    Rotwein

  • 500 ml

    Rinderfond

  • 2 Zweige

    Rosmarin

  • 5 Stiele

    Thymian

  • 2 Tl

    Bio-Zitronenschale, fein abgerieben

  • 6 Stiele

    glatte Petersilie

  • Nudelteig

  • Salz

  • 1

    Bio-Eigelb, Kl. M

  • Hartweizengrieß

  • Klarsichtfolie

  • Butter, für die Form

  • Hartweizengrieß

  • 4 El

    Olivenöl

Angaben pro Portion


  • 730

    Kilokalorien

  • 50 g

    Kohlenhydrate

  • 37 g

    Eiweiß

  • 39 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>