Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Matthias Haupt

Käsespätzle Rezept

60 Min.

Einfach

Vegetarisch


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • 6

    Ei, Kl. M

  • Salz

  • Muskat

  • 1

    Sternanis

  • Außerdem

  • ofenfeste Form, 25 x 18 cm

  • Spätzlebrett oder Spätzlepresse

  • 150 ml

    Mineralwasser

  • 400 g

    Weizendunst, ersatzweise Weizenmehl

  • 250 g

    Bergkäse, mittelalt

  • 150 g

    Butter

  • 400 g

    Zwiebel

  • 4 Stiele

    Petersilie

Angaben pro Portion


  • 1010

    Kilokalorien

  • 78 g

    Kohlenhydrate

  • 40 g

    Eiweiß

  • 57 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Eier in einer Schüssel mit 1 Prise Salz und 100 ml Mineralwasser verquirlen, Mehl mit einem Schneebesen einrühren. Am besten Weizendunst (doppelt griffiges Mehl) verwenden. Seine Konsistenz liegt zwischen glattem Mehl und Grieß. Dadurch bekommen die Spätzle ihren schönen Biss. Den Teig mit einem Kochlöffel 5–10 Minuten „schlagen“, bis er seidig glänzt und geschmeidig wird. Ist er zu fest, weiteres Mineralwasser zugeben. Teig mit einem Tuch bedecken, 20 Minuten ruhen lassen. Käse grob raspeln. Eine Form mit wenig Butter einstreichen und mit Muskat bestreuen.

  • 2

    Zwiebeln in dünne Streifen schneiden. Die restliche Butter mit Sternanis in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin in ca. 15 Minuten braun braten. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und hacken. Ofen auf 120 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen und die Auflaufform hineinstellen.

  • 3

    Reichlich leicht gesalzenes Wasser in einem breiten Topf aufkochen. 1 Portion Spätzleteig schaben (oder durch die Presse drücken) und garen. Sobald die Spätzle an der Wasseroberfläche schwimmen, mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen lassen und in der Form verteilen. Wichtig ist, dass Sie zügig arbeiten: Die Spätzle müssen heiß in die Form geschichtet werden. Wenn sie abkühlen, schmilzt der Käse nicht. Spätzle mit etwas Käse bestreuen und die Form zurück in den Ofen stellen. Mit dem restlichen Spätzleteig und Käse nacheinander ebenso verfahren. Zum Schluss noch mal reichlich Käse auf die Spätzle streuen und die Käsespätzle noch mal 5 Minuten bei 120 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) im Ofen garen, bis die letzte Käseschicht geschmolzen ist. Der Auflauf schmeckt am besten, wenn der Käse nur schmilzt und keine dicke Kruste bekommt.

  • 4

    Dann die Zwiebeln erhitzen, den Sternanis entfernen und die Petersilie untermischen. Die Zwiebeln zu den Käsespätzle servieren.

  • 5

    Tipp: Die Spätzle müssen ganz heiß in die Form geschichtet werden. Sind sie erst mal abgekühlt, schmilzt der Käse nicht mehr.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Käsespätzle Rezept"


4

Portionen


  • 6

    Ei, Kl. M

  • Salz

  • Muskat

  • 1

    Sternanis

  • Außerdem

  • ofenfeste Form, 25 x 18 cm

  • Spätzlebrett oder Spätzlepresse

  • 150 ml

    Mineralwasser

  • 400 g

    Weizendunst, ersatzweise Weizenmehl

  • 250 g

    Bergkäse, mittelalt

  • 150 g

    Butter

  • 400 g

    Zwiebel

  • 4 Stiele

    Petersilie

Angaben pro Portion


  • 1010

    Kilokalorien

  • 78 g

    Kohlenhydrate

  • 40 g

    Eiweiß

  • 57 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>