Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Matthias Haupt

Pochiertes Rinderfilet im Rotweinsud Rezept

60 Min.

Mittelschwer

Braten


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • 6

    Schalotte

  • 2

    Lorbeerblatt

  • Salz

  • Pfeffer

  • Außerdem

  • Küchengarn

  • Alufolie

  • 100 g

    Möhre

  • 80 g

    Petersilienwurzel

  • 100 g

    Knollensellerie

  • 100 g

    Lauch

  • 750 ml

    trockener Rotwein

  • 1.5 l

    Kalbsfond

  • 5 Stiele

    Thymian

  • 5 Stiele

    Petersilie

  • 6 Stiele

    Estragon

  • 1 Tl

    schwarze Pfefferkörner

  • 4 El

    Zucker

  • 650 g

    Rinderfilet, Mittelstück

  • 3 Tl

    Speisestärke

  • 2 El

    Butter, kalt, (in Flöckchen)

Angaben pro Portion


  • 280

    Kilokalorien

  • 8 g

    Kohlenhydrate

  • 35 g

    Eiweiß

  • 11 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für das Rinderfilet Möhren, Petersilienwurzel und Sellerie schälen und klein schneiden. Lauch putzen, waschen und klein schneiden. 3 Schalotten grob würfeln. Die vorbereiteten Zutaten mit Rotwein, Kalbsfond, Lorbeerblättern, Thymian, Petersilie, 4 Stielen Estragon, Pfefferkörnern, 3 Tl Salz und 2 El Zucker in einen Topf geben. 1 Stunde bei mittlerer Hitze kochen. Den Sud vollständig abkühlen lassen. Dann das Fleisch darin mindestens 12 Stunden marinieren. Verwenden Sie ein Mittelstück, weil es gleichmäßig gart.

  • 2

    Fleisch aus dem Sud nehmen. Sud durch ein Sieb in einen entsprechend großen Topf gießen und aufkochen. Filet mit Küchengarn umwickeln und an einem Kochlöffel befestigen und in den Topf hängen. Das Fleisch so in den Topf hängen, dass es mit Fond bedeckt ist und rundherum frei schwebt: Dann gart es ganz gleichmäßig. Bei milder Hitze unter dem Siedepunkt 25–30 Minuten pochieren. Fleisch vom Löffel und vom Garn lösen, in Alufolie wickeln und 10 Minuten ruhen lassen.

  • 3

    Inzwischen für die Sauce die restlichen Schalotten sehr fein würfeln. Den restlichen Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren. Schalotten zugeben, unter Rühren andünsten. 250 ml vom Weinsud zugeben und 5 Minuten einkochen lassen. Sauce fein pürieren. Speisestärke in etwas kaltem Wasser auflösen und die Sauce damit binden. Butter mit einem Schneebesen unterrühren.

  • 4

    Restliche Estragonblätter abzupfen. Fleisch aus der Folie nehmen, in Scheiben schneiden. Mit Sauce und Estragon anrichten, salzen, pfeffern und sofort servieren. Dazu passen Rösti.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Pochiertes Rinderfilet im Rotweinsud Rezept"


4

Portionen


  • 6

    Schalotte

  • 2

    Lorbeerblatt

  • Salz

  • Pfeffer

  • Außerdem

  • Küchengarn

  • Alufolie

  • 100 g

    Möhre

  • 80 g

    Petersilienwurzel

  • 100 g

    Knollensellerie

  • 100 g

    Lauch

  • 750 ml

    trockener Rotwein

  • 1.5 l

    Kalbsfond

  • 5 Stiele

    Thymian

  • 5 Stiele

    Petersilie

  • 6 Stiele

    Estragon

  • 1 Tl

    schwarze Pfefferkörner

  • 4 El

    Zucker

  • 650 g

    Rinderfilet, Mittelstück

  • 3 Tl

    Speisestärke

  • 2 El

    Butter, kalt, (in Flöckchen)

Angaben pro Portion


  • 280

    Kilokalorien

  • 8 g

    Kohlenhydrate

  • 35 g

    Eiweiß

  • 11 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>