Ulrike Holsten

Kremšnite (Cremeschnitte) mit marinierten Aprikosen

60 Min.

Einfach

Backen

plus Garzeit 45 Minuten plus Kühlzeit mindestens 3 Stunden


Tut uns leid, leider ist dein kostenloser Testzugang abgelaufen.

Jetzt Premium Abo abschließen!

Unbeschränkter Zugang. Nur 0,99 Euro monatlich - jederzeit kündbar

  • frei verfügbare Nutzung aller 17.000+ Rezepte unserer Profiköche


  • Schritt-für-Schritt-Anleitung für jedes Rezept


  • stimmengesteuerter interaktiver Kochprozess: audiocooking & Rezepte


  • werbefrei


  • kuratierte Rezeptvorschläge


  • großer redaktioneller Inspirationsbereich


  • Lieblings-Rezepte speichern


  • Zugang zu exklusiven Genuss-News


  • verfügbar auf allen Plattformen und als App im Google Play Store



12

Einheiten


  • Aprikose

  • 0.5

    Vanilleschote

  • 150 ml

    Weißwein

  • 600 g

    mittelgroße Aprikosen

  • 150 g

    Zucker

  • Kremšnite

  • 0.5

    Vanilleschote

  • 2

    Ei, (Kl. M)

  • 2

    Eigelb, (Kl. M)

  • 750 ml

    Schlagsahne

  • 250 ml

    Milch

  • 1 El

    Puderzucker

  • 1 Pk.

    Vanillepuddingpulver

  • 1 Pakete

    Blätterteig, (275 g; Kühlregal)

  • 15 g

    Mehl

  • 150 g

    Zucker

Angaben pro Portion


  • 459

    Kilokalorien

  • 44 g

    Kohlenhydrate

  • 5 g

    Eiweiß

  • 27 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Aprikosen die Früchte halbieren und entsteinen. Hälften in je 4 Spalten schneiden. Vanilleschote längs halbieren. Mark herauskratzen. Zucker in einem breiten Topf schmelzen und hellbraun karamellisieren. Mit Wein ablöschen und bei milder Hitze kochen lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat (dauert 10-15 Minuten). Vanillemark und Aprikosen sorgfältig untermischen und im Topf abkühlen lassen. Aprikosen kalt stellen, dabei gelegentlich durchmischen.

  • 2

    Für die Kremšnite die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Vanillemark, Eier und Eigelbe in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren. Puddingpulver und Mehl zugeben und sorgfältig unterrühren.

  • 3

    Zucker, Sahne und Milch in einem großen Topf aufkochen. Eiermischung mit dem Schneebesen unterrühren und unter Rühren aufkochen. Bei milder Hitze 3 Minuten unter Rühren kochen lassen. Creme abkühlen lassen, dabei gelegentlich durchrühren. Creme abgedeckt mindestens 3 Stunden kalt stellen.

  • 4

    Blätterteig entrollen und mit dem Backpapier auf ein Blech legen. Teig 15 Minuten ruhen lassen. Teig auf dem Papier längs halbieren und die Hälften in je 6 Rechtecke schneiden. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 18-20 Minuten goldbraun backen. Teigstücke auf einem Gitter auskühlen lassen.

  • 5

    Aprikosen in einem Sieb abtropfen lassen, Sud dabei auffangen. Sud in einem breiten Topf bei starker Hitze auf ca. die Hälfte sirupartig einkochen lassen und beiseitestellen. Blätterteig waagerecht halbieren. Creme durchrühren. Je 2-3 El Creme auf die Teigböden verteilen. Aprikosen darauf verteilen und die Deckel aufsetzen. Kremšniten mit Puderzucker bestäuben. Mit dem Aprikosensirup anrichten.




Erfahre mehr zu...


Zeit einplanen

plus Garzeit 45 Minuten plus Kühlzeit mindestens 3 Stunden

Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Kremšnite (Cremeschnitte) mit marinierten Aprikosen"


12

Einheiten


  • Aprikose

  • 0.5

    Vanilleschote

  • 150 ml

    Weißwein

  • 600 g

    mittelgroße Aprikosen

  • 150 g

    Zucker

  • Kremšnite

  • 0.5

    Vanilleschote

  • 2

    Ei, (Kl. M)

  • 2

    Eigelb, (Kl. M)

  • 750 ml

    Schlagsahne

  • 250 ml

    Milch

  • 1 El

    Puderzucker

  • 1 Pk.

    Vanillepuddingpulver

  • 1 Pakete

    Blätterteig, (275 g; Kühlregal)

  • 15 g

    Mehl

  • 150 g

    Zucker

Angaben pro Portion


  • 459

    Kilokalorien

  • 44 g

    Kohlenhydrate

  • 5 g

    Eiweiß

  • 27 g

    Fett