Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Matthias Haupt

Gremolata-Tomaten Rezept

60 Min.

Mittelschwer

Vegetarisch


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Gläser


  • Einlage

  • 2

    Bio-Zitrone

  • 8

    frische Knoblauchzehen

  • 3 kg

    Tomate, je 14 Flaschentomaten und 16 Vierländer Krause

  • 1 Bund

    krause Petersilie

  • 2 Bund

    Basilikum

  • 1 Bund

    Oregano

  • 8 Tl

    Meersalz, grob

  • Tomatensaft

  • 4 kg

    Strauchtomate

Angaben pro Portion


  • 210

    Kilokalorien

  • 31 g

    Kohlenhydrate

  • 11 g

    Eiweiß

  • 2 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für den Tomatensaft die Strauchtomaten waschen, grob schneiden und portionsweise im Mixer mit insgesamt 250 ml Wasser fein pürieren. In einen mit einem Mulltuch ausgelegten großen Siebeinsatz füllen. Mulltuch fest zusammendrehen und am besten über Nacht an einem kühlen Ort über einem Metalleimer aufhängen, damit der klare Saft abtropfen kann. Am nächsten Tag die Tomatenreste im Tuch noch einmal mit den Händen gut ausdrücken. Dadurch wird der Saft zwar etwas trüber, aber die Saftausbeute ist höher. Es sollen ca. 2,5 l Tomatensaft entstehen.

  • 2

    Flaschen- und Vierländer Tomaten portionsweise in kochendem Wasser blanchieren, in Eiswasser abschrecken, abtropfen lassen und häuten. Petersilien-, Basilikum-und Oreganoblätter nur grob von den Stielen zupfen. Zitrone waschen und abtrocknen, Schale in 8 langen Streifen dünn abschälen. Knoblauchzehen grob andrücken.

  • 3

    Tomaten nach Sorten mit Kräutern, je 2 Streifen Zitronenschale und je 2 Knoblauchzehen dicht an dicht in saubere Gläser schichten, ohne die Tomaten zu zerquetschen. Je1-2 Tl Salz in jedem Glas verteilen. Den Tomatensaft bis knapp unter den Rand einfüllen. Deckel mit Gummiringen daraufsetzen und die Gläser verschließen.

  • 4

    Die Gläser in einen Einmachtopf stellen und bis knapp zu den Deckelrändern Wasser einfüllen. Tomaten 30-40 Minuten zugedeckt bei 90 Grad einkochen. Gläser aus dem Wasser nehmen und auf einem Gitter vollständig abkühlen lassen. Die Tomaten sollte man wegen des Geschmacks mindestens 1 Woche in den Gläsern ziehen lassen. Verschlossen, kühl und dunkel aufbewahrt halten sie mindestens 1 bis mehrere Jahre.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Gremolata-Tomaten Rezept"


4

Gläser


  • Einlage

  • 2

    Bio-Zitrone

  • 8

    frische Knoblauchzehen

  • 3 kg

    Tomate, je 14 Flaschentomaten und 16 Vierländer Krause

  • 1 Bund

    krause Petersilie

  • 2 Bund

    Basilikum

  • 1 Bund

    Oregano

  • 8 Tl

    Meersalz, grob

  • Tomatensaft

  • 4 kg

    Strauchtomate

Angaben pro Portion


  • 210

    Kilokalorien

  • 31 g

    Kohlenhydrate

  • 11 g

    Eiweiß

  • 2 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>