Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Thorsten Suedfels

Labskaus in Ravioli mit Rote-Bete-Gewürzgurken-Butter Rezept

150 Min.

Mittelschwer

Dünsten


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


6

Portionen


  • Nudelteig

  • 4

    Ei, Kl. M

  • Salz

  • 250 g

    Mehl

  • 50 g

    Hartweizengrieß, doppelt gemahlen, (Semola di grano duro rimacinata)

  • Labskaus und Butter

  • 1

    Zwiebel, ca. 40 g

  • 1

    Lorbeerblatt

  • 7

    Pimentkorn

  • Salz, Pfeffer

  • Grieß zum bearbeiten

  • 400 g

    Rote Bete

  • 200 g

    mehligkochende Kartoffel

  • 1 El

    Öl

  • 200 ml

    Rote-Bete-Saft

  • 170 g

    Cornedbeef, Dose

  • 2 El

    Rotweinessig

  • 130 g

    Gewürzgurke, Glas

  • 2 Tl

    gelbe Senfsaat

  • 5 Stiele

    Dill

  • 150 g

    Butter

Angaben pro Portion


  • 530

    Kilokalorien

  • 49 g

    Kohlenhydrate

  • 18 g

    Eiweiß

  • 28 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für den Nudelteig 1 Ei trennen, Eiweiß beiseitestellen. Mehl in eine Schüssel sieben. Grieß, Eigelb, restliche Eier, 1 El lauwarmes Wasser und 1 Tl Salz zugeben und mit den Händen verkneten. Auf der leicht mit Grieß bestreuten Arbeitsfläche weitere 5 Minuten zum glatten Teig verkneten (siehe Tipp). Teig zur Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln, mindestens 1 Stunde ruhen lassen.

  • 2

    Rote Bete mit kaltem Wasser bedecken, zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 1 Stunde weich garen. Inzwischen die Kartoffeln schälen und in 2 cm große Stücke schneiden. Zwiebel fein würfeln und in einem kleinen Topf im heißen Öl bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Kartoffeln kurz mitdünsten. Lorbeer und Rote-Bete-Saft zugeben, aufkochen und bei milder Hitze zugedeckt 20 Minuten kochen lassen. Corned Beef grob schneiden. Piment mit etwas Salz im Mörser fein zerstoßen.

  • 3

    Kartoffeln in ein Sieb abgießen und zurück in den Topf geben, Lorbeer entfernen. Corned Beef, Pimentsalz und 1 Prise Pfeffer zugeben, mit dem Kartoffelstampfer fein zerdrücken, Kartoffelmischung (Labskaus) abkühlen lassen. Rote Bete abschrecken, pellen (am besten mit Küchenhandschuhen) und beiseitelegen.

  • 4

    Nudelteig vierteln. 3 Viertel mit Klarsichtfolie abdecken. 1 Viertel auf der mit wenig Grieß bestreuten Arbeitsfläche leicht flach drücken und mit der Nudelmaschine von Stufe 1-7 zur dünnen Teigbahn verarbeiten, Teig dabei immer wieder fein mit Grieß bestreuen. Teig auf die mit Grieß bestreute Arbeitsfläche legen.

  • 5

    Teigbahn quer halbieren. Auf einer Hälfte mit einem quadratischen Ausstecher (4,5 x 4,5 cm) mit etwas Abstand Ravioli markieren. Je 1 Tl Labskaus auf die markierten Flächen setzen. 2. Teigbahnhälfte dünn mit beiseitegestelltem verquirltem Eiweiß bestreichen, mit der bestrichenen Seite auf die andere Hälfte legen. Teig rund um die Füllung jeweils fest andrücken. Ravioli ausstechen. Auf ein dünn mit Grieß bestreutes Backblech legen. Restlichen Teig und restliche Füllung ebenso verarbeiten. Wichtig: fertige Ravioli mit etwas Grieß bestreuen und mit einem Küchentuch abdecken! Beiseitestellen.

  • 6

    Rote Bete in 5 mm kleine Würfel schneiden und mit Essig mischen. Gewürzgurken in 5 mm kleine Würfel schneiden. Butter in einer großen Pfanne zerlassen. Senfsaat zugeben, Butter einmal aufschäumen lassen. Rote Bete und Gewürzgurken untermischen, die Butter warm halten. Dillspitzen fein schneiden.

  • 7

    In einem breiten Topf reichlich Salzwasser aufkochen. Ravioli zugeben und aufkochen, sobald sie an der Oberfläche schwimmen, 2 Minuten garen. Ravioli mit der Schaumkelle herausheben, sofort mit der Butter mischen. Dill vorsichtig unterschwenken.




Erfahre mehr zu...


Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Labskaus in Ravioli mit Rote-Bete-Gewürzgurken-Butter Rezept"


6

Portionen


  • Nudelteig

  • 4

    Ei, Kl. M

  • Salz

  • 250 g

    Mehl

  • 50 g

    Hartweizengrieß, doppelt gemahlen, (Semola di grano duro rimacinata)

  • Labskaus und Butter

  • 1

    Zwiebel, ca. 40 g

  • 1

    Lorbeerblatt

  • 7

    Pimentkorn

  • Salz, Pfeffer

  • Grieß zum bearbeiten

  • 400 g

    Rote Bete

  • 200 g

    mehligkochende Kartoffel

  • 1 El

    Öl

  • 200 ml

    Rote-Bete-Saft

  • 170 g

    Cornedbeef, Dose

  • 2 El

    Rotweinessig

  • 130 g

    Gewürzgurke, Glas

  • 2 Tl

    gelbe Senfsaat

  • 5 Stiele

    Dill

  • 150 g

    Butter

Angaben pro Portion


  • 530

    Kilokalorien

  • 49 g

    Kohlenhydrate

  • 18 g

    Eiweiß

  • 28 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>