Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Ulrike Holsten

Paprika-Tomaten-Gemüse mit ungarischen Eiergraupen Rezept

60 Min.

Einfach

Vegetarisch


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


6

Portionen


  • Eiergraupen

  • Salz

  • 3

    Ei, Kl. M

  • 200 g

    Mehl

  • 100 g

    Hartweizengrieß, doppelt gemahlen, (Semola di grano duro rimacinata)

  • Tomaten-Paprika-Graupen

  • 2

    rote Paprikaschote, ca. 300 g

  • 5

    rote Spitzpaprikaschote

  • 5

    gelbe Spitzpaprika

  • 1

    Knoblauchzehe

  • Salz

  • Zucker

  • 1 Tl

    geräuchertes rosenscharfes Paprikapulver

  • 200 g

    Tomate

  • 300 g

    weiße Zwiebel

  • 4 El

    Rapskernöl

  • 2 El

    Tomatenmark

  • 250 g

    Kirschtomaten an der Rispe

  • 10 g

    Majoran

  • 2 Tl

    geräuchertes edelsüßes Paprikapulver

Angaben pro Portion


  • 336

    Kilokalorien

  • 46 g

    Kohlenhydrate

  • 12 g

    Eiweiß

  • 10 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Graupen Mehl, Grieß und 1 Tl Salz mischen und auf die Arbeitsfläche häufen. In die Mitte eine Vertiefung drücken, Eier hineingeben. Erst mit einem Löffelstiel von der Mitte aus mitder Mehlmischung verrühren, dann mit den Händen 5 Minuten kräftig zu einem festen glatten Teig verkneten (siehe Tipp). Teig in einen Gefrierbeutel geben, erst 30 Minuten kalt legen, dann 30 Minuten einfrieren (damit sich der Teig besser reiben lässt).

  • 2

    Inzwischen für das Paprika-Tomaten-Gemüse die Paprika putzen, vierteln und entkernen. Stielansatz aus den Tomaten schneiden. Paprikaviertel 2 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, herausheben und abschrecken. Tomaten ins kochende Wasser geben, 30 Sekunden ziehen lassen, herausheben und abschrecken. Paprika und Tomaten häuten, grob würfeln und im Mixer fein pürieren. Püree beiseitestellen.

  • 3

    Stielansatz von den Spitzpaprika schneiden, Paprika entkernen und in 5 mm dicke Ringe schneiden. Zwiebeln längs vierteln und quer in 1 cm breite Stücke schneiden. Knoblauch fein hacken.

  • 4

    3 El Öl in einem breiten Topf erhitzen, Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten glasig dünsten. Knoblauch und Paprika zugeben, weitere 5 Minuten dünsten, dabei gelegentlich umrühren. Tomatenmark unterrühren. Vom Herd nehmen und Paprikapulver untermischen, mit Salz würzen und das Paprika-Tomaten-Püree untermischen. Zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 20-25 Minuten dünsten.

  • 5

    Inzwischen Graupenteig in 2 Portionen auf der groben Reibe auf ein dünn bemehltes Küchentuch reiben (zwischendurch die Graupen leicht mit Mehl bestäuben, damit sie nicht zusammenkleben). Reichlich Salzwasser aufkochen, Eiergraupen in ein Sieb geben, überschüssiges Mehl abschütteln. Graupen in das kochende Wasser geben. Sobald sie an der Oberfläche schwimmen, Graupen noch 2 Minuten bei milder Hitze kochen lassen. Abgießen und abtropfen lassen.

  • 6

    Kirschtomaten im restlichen Öl bei mittlerer bis starker Hitze braten, bis sie aufplatzen, leicht salzen. Majoranblättchen abzupfen, grob schneiden und unter das Tomaten-Paprika-Gemüse mischen, eventuell mit 1 Prise Zucker abschmecken. Mit Eiergraupen und Kirschtomaten anrichten.




Erfahre mehr zu...


Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Paprika-Tomaten-Gemüse mit ungarischen Eiergraupen Rezept"


6

Portionen


  • Eiergraupen

  • Salz

  • 3

    Ei, Kl. M

  • 200 g

    Mehl

  • 100 g

    Hartweizengrieß, doppelt gemahlen, (Semola di grano duro rimacinata)

  • Tomaten-Paprika-Graupen

  • 2

    rote Paprikaschote, ca. 300 g

  • 5

    rote Spitzpaprikaschote

  • 5

    gelbe Spitzpaprika

  • 1

    Knoblauchzehe

  • Salz

  • Zucker

  • 1 Tl

    geräuchertes rosenscharfes Paprikapulver

  • 200 g

    Tomate

  • 300 g

    weiße Zwiebel

  • 4 El

    Rapskernöl

  • 2 El

    Tomatenmark

  • 250 g

    Kirschtomaten an der Rispe

  • 10 g

    Majoran

  • 2 Tl

    geräuchertes edelsüßes Paprikapulver

Angaben pro Portion


  • 336

    Kilokalorien

  • 46 g

    Kohlenhydrate

  • 12 g

    Eiweiß

  • 10 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>