Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Matthias Haupt

Knusprige Gänsekeulen Rezept

40 Min.

Einfach

Braten


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • 4

    Gänsekeulen

  • Salz, Pfeffer

  • 1

    Zimtstange

  • 150 g

    Lauch

  • 200 g

    Möhre

  • 200 g

    Knollensellerie

  • 2 Tl

    Thymian, getrocknet

  • 500 ml

    Geflügelbrühe

  • 200 ml

    trockener Rotwein

  • 3 Tl

    Speisetärke

Angaben pro Portion


  • 588

    Kilokalorien

  • 5 g

    Kohlenhydrate

  • 50 g

    Eiweiß

  • 40 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Gänsekeulen etwa 1 Std. vorher aus dem Kühlschrank nehmen. Die kalte Keulenhaut mit einem scharfen Messer (oder einem Cutter) kreuzweise einschneiden, dabei möglichst nicht ins Fleisch schneiden.

  • 2

    Keulen rundum mit Salz und Pfeffer würzen. Dünnen Fleischteil nach unten umschlagen. Keulen auf einen Rost legen. Mit einem tiefen Backblech (Fettpfanne) darunter im heißen Ofen bei 180 Grad in der Ofenmitte 30 Min. braten (Umluft nicht empfehlenswert).

  • 3

    Lauch putzen, in 1 cm dicke Halbringe schneiden. Möhren und Sellerie putzen, 1 cm groß würfeln. Mit ausgetretenem Fett auf dem Blech mischen. Mit den Keulen auf dem Rost darüber weitere 30 Min. braten.

  • 4

    Nacheinander Thymian und Zimtstange, Geflügelbrühe und Wein in die Fettpfanne geben und weitere 1:30 Std. mit den Keulen auf dem Rost darüber braten.

  • 5

    Danach die Keulen im ausgeschalteten Backofen ruhen lassen. In der Zeitdie Röststoffe auf dem Blech mithilfe eines Pinsels lösen.

  • 6

    Die Sauce durch ein Sieb in ein Entfettungskännchen gießen. Kurz stehen lassen, damit sich Fett und Sauce voneinander trennen. Sauce behutsam in einen Topf gießen.

  • 7

    Stärke mit wenig Wasser glatt rühren. Sauce aufkochen, die angerührte Stärke esslöffelweise einrühren und kurz kochen lassen.

  • 8

    Dazu passt Rotkohl aus dem Glas oder TK-Rotkohl. Keulen mit Rotkohl und Sauce anrichten.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Knusprige Gänsekeulen Rezept"


4

Portionen


  • 4

    Gänsekeulen

  • Salz, Pfeffer

  • 1

    Zimtstange

  • 150 g

    Lauch

  • 200 g

    Möhre

  • 200 g

    Knollensellerie

  • 2 Tl

    Thymian, getrocknet

  • 500 ml

    Geflügelbrühe

  • 200 ml

    trockener Rotwein

  • 3 Tl

    Speisetärke

Angaben pro Portion


  • 588

    Kilokalorien

  • 5 g

    Kohlenhydrate

  • 50 g

    Eiweiß

  • 40 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>