Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Ulrike Holsten

Baumkuchenecken Rezept

90 Min.

Anspruchsvoll

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


50

Einheiten


  • Läuterzucker und Füllung

  • 1

    Vanilleschote

  • 150 g

    Zucker

  • 100 g

    Marzipanrohmasse

  • 2 Tl

    Rosenwasser, Apotheke

  • 4 El

    Orangensaft

  • 2 El

    Zitronensaft

  • 1 El

    Kirschwasser

  • Baumkuchenteig

  • 13

    Ei, Kl. M

  • Salz

  • 100 g

    Marzipanrohmasse

  • 200 g

    Butter, weich

  • 0.5 Tl

    Bio-Orangenschale, fein abgerieben

  • 0.5 Tl

    Bio-Zitronenschale, fein abgerieben

  • 150 g

    Zucker

  • 100 g

    Speisestärke

  • 100 g

    Mehl

  • 1 El

    Kirschwasser

  • Guss und Garnierung

  • 20

    kandierte Rosenblätter, z. B. oline erhältlich

  • 600 g

    Zartbitterkuvertüre, ca. 70 % Kakao; am besten kleine Callets; z. B. online erhältlich

  • 4 Tl

    silberne Mini-Zuckerperlen, z. B. oline erhältlich

Angaben pro Portion


  • 178

    Kilokalorien

  • 18 g

    Kohlenhydrate

  • 3 g

    Eiweiß

  • 10 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für den Läuterzucker Vanilleschote längs einschneiden und das Mark herauskratzen (Mark für die Baumkuchenmasse beiseitelegen). Schote mit Zucker und 150 ml Wasser aufkochen und 1 Minute bei milder Hitze kochen lassen, bis der Zucker vollständig gelöst ist. Abkühlen lassen, Vanilleschote entfernen. 150 ml vom Läuterzucker abmessen, restlichen beiseitestellen. Für die Füllung Marzipan zerkrümeln, mit dem abgemessenen Läuterzucker und 1 Tl Rosenwasser fein pürieren.

  • 2

    Für den Baumkuchenteig Marzipan zerkrümeln, mit Butter, Vanillemark (vom Läuterzucker), Orangen- und Zitronenschale mit dem Schneebesen der Küchenmaschine (oder den Quirlen des Handrührers) 5 Minuten sehr cremig rühren. Eier trennen, Eigelbe einzeln je 30 Sekunden gut unterrühren. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen. Zucker einrieseln lassen, Stärke zugeben und alles 2 Minuten zu einem festen Eischnee schlagen (siehe Tipp!). Mehl, Kirschwasser und 1/3 des Eischnees unter die Eigelbmasse rühren. Restlichen Eischnee vorsichtig unterheben.

  • 3

    Ein tiefes Backblech mit Backpapier belegen. Gleichmäßig dünn eine Schicht Teig auf das Papier streichen. Unter dem vorgeheizten Backofengrill (240 Grad) auf der 2. Schienevon unten goldbraun grillen (2-3 Minuten). Erneut dünn mit Teig bestreichen, diesmal auf der 2. Schiene von oben goldbraun backen (1:30-2 Minuten; bitte dabei stehen bleiben, da es schnell geht!). Mit einem Pinsel etwas Marzipan-Läuterzucker-Masse dünn aufstreichen. Darauf eine Schicht Baumkuchenteig auftragen und backen. So fortfahren, bis die Baumkuchen- und Marzipanmassen verbraucht sind. Nach 2 Schichten Baumkuchenmasse kommt je 1 Marzipanschicht. Es werden 8-10 Teig- und 3-4 Marzipanschichten. Mit einer Baumkuchenschicht enden, diese wieder auf der 2. Schiene von unten backen. Abkühlen lassen. Dann auf ein Brett stürzen, das Papier abziehen.

  • 4

    Zum Tränken restlichen Läuterzucker, Orangen- und Zitronensaft, Kirschwasser und restliches Rosenwasser verrühren. Den Kuchen gleichmäßig damit beträufeln und einziehen lassen. Kuchen so tränken, bis die gesamte Flüssigkeit verbraucht ist. Baumkuchen in Folie gewickelt über Nacht kalt stellen. 1 Stunde vor dem Überziehen aus dem Kühlschrank nehmen.

  • 5

    Baumkuchen an den rändern begradigen. Platte in Quadrate (à 5x5 cm Kantenlänge), dann in Dreiecke schneiden. Kuvertüre temperieren. Dreiecke in die Kuvertüre tauchen, überschüssige Kuvertüre gut abklopfen. Auf ein Gitter setzen, mit Rosenblättern oder Silberperlen garnieren und trocknen lassen. Die Kuchen halten in einer fest schließenden Dose an einem kühlen Ort (nicht im Kühlschrank!) ca. 2 Wochen.




Erfahre mehr zu...


Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Baumkuchenecken Rezept"


50

Einheiten


  • Läuterzucker und Füllung

  • 1

    Vanilleschote

  • 150 g

    Zucker

  • 100 g

    Marzipanrohmasse

  • 2 Tl

    Rosenwasser, Apotheke

  • 4 El

    Orangensaft

  • 2 El

    Zitronensaft

  • 1 El

    Kirschwasser

  • Baumkuchenteig

  • 13

    Ei, Kl. M

  • Salz

  • 100 g

    Marzipanrohmasse

  • 200 g

    Butter, weich

  • 0.5 Tl

    Bio-Orangenschale, fein abgerieben

  • 0.5 Tl

    Bio-Zitronenschale, fein abgerieben

  • 150 g

    Zucker

  • 100 g

    Speisestärke

  • 100 g

    Mehl

  • 1 El

    Kirschwasser

  • Guss und Garnierung

  • 20

    kandierte Rosenblätter, z. B. oline erhältlich

  • 600 g

    Zartbitterkuvertüre, ca. 70 % Kakao; am besten kleine Callets; z. B. online erhältlich

  • 4 Tl

    silberne Mini-Zuckerperlen, z. B. oline erhältlich

Angaben pro Portion


  • 178

    Kilokalorien

  • 18 g

    Kohlenhydrate

  • 3 g

    Eiweiß

  • 10 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>