Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Ulrike Holsten

Tee-Pralinen Rezept

60 Min.

Mittelschwer


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


63

Einheiten


  • Formen und Füllung

  • 6

    Teebeutel Earl Grey, oder ca. 9 g loser Schwarzer Tee in einem Einmalteebeutel

  • 1

    Folie Zartbitter-Pralinen-Hohlform, 63 Stück à 25,5 mm Ø; z. B. online erhältlich

  • 200 g

    Vollmilchkuvertüre, ca. 33 % Kakao; am besten kleine Callets; z. B. online erhältlich

  • 400 ml

    Schlagsahne

  • Überzug und Garnierung

  • 6

    Teebeutel Earl Grey, oder ca. 9 g loser Schwarzer Tee in einem Einmalteebeutel

  • 400 g

    Zartbitterkuvertüre, ca. 60% Kakao; am besten kleine Callets; z. B. online erhältlich

  • 1 Blätter

    Blattgold, 22 Karat; z. B. online erhältlich

Angaben pro Portion


  • 83

    Kilokalorien

  • 6 g

    Kohlenhydrate

  • 1 g

    Eiweiß

  • 6 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Kuvertüre eventuell fein hacken und über dem heißen Wasserbad schmelzen. Sahne aufkochen, Teebeutel darin 5 Minuten ziehen lassen. Teebeutel sehr gut ausdrücken (am besten mit den Händen; Vorsicht: heiß!). Sahne erneut erhitzen (nicht aufkochen!) und mit der Kuvertüre mit dem Schneebesen verrühren. Im Kühlschrank ca. 1 Stunde abkühlen, aber nicht fest werden lassen.

  • 2

    Tee-Ganache in einen Einwegspritzbeutel füllen. Vom Beutel eine sehr kleine Spitze abschneiden. Masse in die Hohlformen spritzen, dabei oben einen kleinen, ca. 1 mm dünnen Rand frei lassen. Pralinen 1 Stunde kalt stellen.

  • 3

    Zum Verschließen die Kuvertüre temperieren. Etwas Kuvertüre in einen Einwegspritzbeutel füllen und eine kleine Spitze vom Beutel abschneiden. Die Pralinenöffnungen mit der Kuvertüre verschließen, erneut 3 Minuten kalt stellen. Dann 20 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen, bevor sie überzogen werden.

  • 4

    Restliche Kuvertüre erneut unter Rühren über dem warmen Wasserbad auf 32 Grad erwärmen. Pralinen mit einer Pralinengabel (oder Gabel) in die Kuvertüre tauchen, überschüssige Kuvertüre am Schüsselrand abstreifen. Pralinen auf 2-3 Gitter setzen. Tee aus dem Beutel lösen. 1/3 der Pralinen mit etwas Schwarztee bestreuen. 1/3 der Pralinen mit einem kleinen Pinsel mit Blattgold garnieren. Restliche Pralinen, sobald die Kuvertüre leicht fest zu werden beginnt, mit der Gabel leicht über das Gitter rollen, sodass die Kuvertüre kleine Zacken bekommt. Kuvertüre dann fest werden lassen. Die Pralinen halten in einer fest schließenden Dose an einem kühlen Ort (nicht im Kühlschrank!) 2-3 Wochen.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Tee-Pralinen Rezept"


63

Einheiten


  • Formen und Füllung

  • 6

    Teebeutel Earl Grey, oder ca. 9 g loser Schwarzer Tee in einem Einmalteebeutel

  • 1

    Folie Zartbitter-Pralinen-Hohlform, 63 Stück à 25,5 mm Ø; z. B. online erhältlich

  • 200 g

    Vollmilchkuvertüre, ca. 33 % Kakao; am besten kleine Callets; z. B. online erhältlich

  • 400 ml

    Schlagsahne

  • Überzug und Garnierung

  • 6

    Teebeutel Earl Grey, oder ca. 9 g loser Schwarzer Tee in einem Einmalteebeutel

  • 400 g

    Zartbitterkuvertüre, ca. 60% Kakao; am besten kleine Callets; z. B. online erhältlich

  • 1 Blätter

    Blattgold, 22 Karat; z. B. online erhältlich

Angaben pro Portion


  • 83

    Kilokalorien

  • 6 g

    Kohlenhydrate

  • 1 g

    Eiweiß

  • 6 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>