Julia Hoersch

Tandoori–Schweinefilet auf Glasnudelsalat Rezept

30 Min.

Einfach

Backen


Tut uns leid, leider ist dein kostenloser Testzugang abgelaufen.

Jetzt Premium Abo abschließen!

Unbeschränkter Zugang. Nur 3,99 Euro monatlich - jederzeit kündbar

  • frei verfügbare Nutzung aller 17.000+ Rezepte unserer Profiköche


  • Schritt-für-Schritt-Anleitung für jedes Rezept


  • stimmengesteuerter interaktiver Kochprozess: audiocooking & Rezepte


  • werbefrei


  • kuratierte Rezeptvorschläge


  • großer redaktioneller Inspirationsbereich


  • Lieblings-Rezepte speichern


  • Zugang zu exklusiven Genuss-News


  • verfügbar auf allen Plattformen und als App im Google Play Store



4

Portionen


  • 1

    Schweinefilet, 500 g

  • 1

    rote Peperoni

  • 1

    Bio-Limette

  • Salz

  • 20 g

    Tandoori-Gewürzmischung

  • 100 g

    Glasnudel

  • 20 g

    Butter

  • 1 El

    Olivenöl

  • 100 g

    Zuckerschote

  • 100 g

    Romanasalat

  • 3 El

    Traubenkernöl

  • 2 Tl

    Sesamöl

  • 3 El

    Sojasauce

  • 2 Tl

    Fischsauce

  • 1 Tl

    Wasabi-Paste

  • 3 El

    Limettensaft

  • 3 El

    Hoisin-Sauce

  • 25 g

    Koriandergrün

Angaben pro Portion


  • 397

    Kilokalorien

  • 25 g

    Kohlenhydrate

  • 30 g

    Eiweiß

  • 19 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    20 g Tandoori-Gewürzmischung in eine Form geben, 1 Schweinefilet (500 g) rundum darin wälzen. 100 g Glasnudeln in eine Schüssel geben, mit reichlich kochendem Salzwasser auffüllen und 3-4 Minuten ziehen lassen (die Nudeln sollen glasig sein). Nudeln in ein Sieb gießen, abtropfen lassen und mit der Schere einmal halbieren.

  • 2

    20 g Butter und 1 El Olivenöl in einer ofenfesten beschichteten Pfanne erhitzen, Tandoori-Filet darin bei mittlerer Hitze rundum 2 Minuten braten. Filet im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft 140 Grad) auf der 2. Schiene von unten 16-18 Minuten garen. Filet herausnehmen, in Alufolie wickeln und 5 Minuten ruhen lassen. Filet aus der Folie nehmen und schräg in dünne Scheiben schneiden.

  • 3

    Inzwischen 100 g Zuckerschoten in kochendem Salzwasser 10 Sekunden blanchieren, in ein Sieb gießen, abschrecken, gut abtropfen lassen und längs in feine Streifen schneiden.1 rote Peperoni waschen, längs halbieren, entkernen und quer in feine Streifen schneiden. 100 g Romanasalat putzen, längs halbieren, waschen, trocken schleudern und quer in feine Streifen schneiden.

  • 4

    In einer Schüssel 3 El Traubenkernöl, 2 Tl Sesamöl, 3 El Sojasauce, 2 Tl Fischsauce, 1 Tl Wasabi-Paste, fein abgeriebene Schale von 1 Bio-Limette, 3 El Limettensaft und 3 El Hoisin-Sauce (Asia-Laden) verrühren, leicht mit Salz würzen. Nudeln mit der Sauce vermengen. Blätter von 25 g Koriandergrün und 6 Stielen Minze abzupfen und fein schneiden. Zuckerschoten, Salat und Kräuter erst kurz vor dem Servieren mit den Nudeln mischen. Filet mit Glasnudelsalat auf Tellern anrichten und servieren.

Getränke-Tipp

Zum saftigen und würzigen Fleisch schmeckt uns ein halbtrockener Riesling.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Tandoori–Schweinefilet auf Glasnudelsalat Rezept"


4

Portionen


  • 1

    Schweinefilet, 500 g

  • 1

    rote Peperoni

  • 1

    Bio-Limette

  • Salz

  • 20 g

    Tandoori-Gewürzmischung

  • 100 g

    Glasnudel

  • 20 g

    Butter

  • 1 El

    Olivenöl

  • 100 g

    Zuckerschote

  • 100 g

    Romanasalat

  • 3 El

    Traubenkernöl

  • 2 Tl

    Sesamöl

  • 3 El

    Sojasauce

  • 2 Tl

    Fischsauce

  • 1 Tl

    Wasabi-Paste

  • 3 El

    Limettensaft

  • 3 El

    Hoisin-Sauce

  • 25 g

    Koriandergrün

Angaben pro Portion


  • 397

    Kilokalorien

  • 25 g

    Kohlenhydrate

  • 30 g

    Eiweiß

  • 19 g

    Fett