Matthias Haupt

Waffel-Burger

40 Min.

Mittelschwer

Backen

plus Backzeit ca. 20 Minuten


Tut uns leid, leider ist dein kostenloser Testzugang abgelaufen.

Jetzt Premium Abo abschließen!

Unbeschränkter Zugang. Nur 0,99 Euro monatlich - jederzeit kündbar

  • frei verfügbare Nutzung aller 17.000+ Rezepte unserer Profiköche


  • Schritt-für-Schritt-Anleitung für jedes Rezept


  • stimmengesteuerter interaktiver Kochprozess: audiocooking & Rezepte


  • werbefrei


  • kuratierte Rezeptvorschläge


  • großer redaktioneller Inspirationsbereich


  • Lieblings-Rezepte speichern


  • Zugang zu exklusiven Genuss-News


  • verfügbar auf allen Plattformen und als App im Google Play Store



6

Portionen


  • 3

    Kiwi

  • Salz

  • 2

    Ei, (Kl. M)

  • Öl, (für das Waffeleisen)

  • 500 g

    Erdbeere

  • 500 ml

    Vanilleeis

  • 3 El

    Zitronensaft

  • 1 Tl

    Bio-Zitronenschale, fein abgerieben

  • 2 Tl

    Weinsteinbackpulver

  • 120 g

    Puderzucker

  • 125 g

    Butter, (weich)

  • 250 g

    Dinkelmehl, (Type 630)

  • 200 g

    Schmand

Angaben pro Portion


  • 653

    Kilokalorien

  • 70 g

    Kohlenhydrate

  • 10 g

    Eiweiß

  • 34 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Einen Essteller straff mit Klarsichtfolie bespannen. Das Eis aus der Packung lösen und in 6 Scheiben (à 8x8 cm, 2 cm dick) schneiden (oder zu 2 cm dicken Scheiben à 8 cm Ø ausstechen). Eisscheiben auf die Klarsichtfolie legen und wieder einfrieren.

  • 2

    Erdbeeren waschen, putzen, 150 g mit 20 g Puderzucker und 1 El Zitronensaft fein pürieren. Restliche Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden und mit 10 g Puderzucker bestäuben. Kiwis schälen und in dünne Scheiben schneiden.

  • 3

    Für den Waffelteig Butter, 80 g Puderzucker, 1 Prise Salz
und Zitronenschale mit dem Schneebesen der Küchenmaschine (oder den Quirlen des Handrührers) 5-6 Minuten cremig aufschlagen. Eier einzeln je 30 Sekunden gut unterrühren. Mehl und Backpulver sieben, mit Schmand und restlichem Zitronensaft unter den Teig rühren.

  • 4

    Ein rechteckiges Waffeleisen auf der mittleren Stufe vorheizen und dünn mit Öl ausstreichen. Pro Waffel eine esslöffelgroße Portion Teig ins Waffeleisen geben und so nacheinander in je 3-4 Minuten 12 runde Waffeln (à ca. 10 cm Ø) goldbraun backen. Fertige Waffeln auf ein Gitter geben. 6 Waffeln auf eine Platte oder auf Teller setzen. Etwas Erdbeerpüree daraufgeben. Mit Kiwischeiben, der Hälfte der Erdbeerscheiben und den Eisscheiben belegen. Restliche Erdbeeren und Püree darauf verteilen. Mit restlichen Waffeln bedecken und mit restlichem Puderzucker bestäubt sofort servieren.



Zeit einplanen

plus Backzeit ca. 20 Minuten

Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Waffel-Burger"


6

Portionen


  • 3

    Kiwi

  • Salz

  • 2

    Ei, (Kl. M)

  • Öl, (für das Waffeleisen)

  • 500 g

    Erdbeere

  • 500 ml

    Vanilleeis

  • 3 El

    Zitronensaft

  • 1 Tl

    Bio-Zitronenschale, fein abgerieben

  • 2 Tl

    Weinsteinbackpulver

  • 120 g

    Puderzucker

  • 125 g

    Butter, (weich)

  • 250 g

    Dinkelmehl, (Type 630)

  • 200 g

    Schmand

Angaben pro Portion


  • 653

    Kilokalorien

  • 70 g

    Kohlenhydrate

  • 10 g

    Eiweiß

  • 34 g

    Fett