Ulrike Holsten

Mangold-Tarte

50 Min.

Einfach

Vegetarisch

plus Backzeit 55 Minuten plus Kühlzeit 30 Minuten


Tut uns leid, leider ist dein kostenloser Testzugang abgelaufen.

Jetzt Premium Abo abschließen!

Unbeschränkter Zugang. Nur 0,99 Euro monatlich - jederzeit kündbar

  • frei verfügbare Nutzung aller 17.000+ Rezepte unserer Profiköche


  • Schritt-für-Schritt-Anleitung für jedes Rezept


  • stimmengesteuerter interaktiver Kochprozess: audiocooking & Rezepte


  • werbefrei


  • kuratierte Rezeptvorschläge


  • großer redaktioneller Inspirationsbereich


  • Lieblings-Rezepte speichern


  • Zugang zu exklusiven Genuss-News


  • verfügbar auf allen Plattformen und als App im Google Play Store



12

Stücke


  • Teig

  • Salz

  • 1

    Ei, (Kl. M)

  • 250 g

    Mehl

  • 125 g

    Butter, (in Würfeln)

  • Füllung

  • 4

    Schalotte

  • Salz, Pfeffer

  • 1

    Ei, (Kl. M)

  • 1

    Eigelb, (Kl. M)

  • Muskat

  • 250 ml

    Schlagsahne

  • 100 ml

    Milch

  • 2 El

    Olivenöl

  • 500 g

    roter Mangold

  • 50 g

    Bergkäse

  • 20 g

    Pinienkern

  • Salat

  • 1

    Knoblauchzehe

  • Salz, Pfeffer

  • Zucker

  • 3 El

    Apfelessig

  • 2 El

    Olivenöl

  • 3 Stiele

    Basilikum

  • 600 g

    gelbe Kirschtomaten

Angaben pro Portion


  • 328

    Kilokalorien

  • 18 g

    Kohlenhydrate

  • 7 g

    Eiweiß

  • 24 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für den Teig Mehl, Butter, 1 kräftige Prise Salz und Ei mit den Händen zügig zu einem glatten Teig verkneten. In Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.

  • 2

    Für die Füllung Schalotten in dünne Scheiben schneiden (oder hobeln). Mangold putzen und waschen. Blätter von den dicken Stielen trennen, 3 Blätter beiseitelegen. Mangoldstiele und -blätter getrennt in Streifen scheiden. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Schalotten darin glasig dünsten. Mangoldstiele zugeben und ca. 5 Minuten garen. Mangoldblätter zugeben, durchschwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Käse fein reiben und mit Sahne, Milch, Ei und Eigelb mischen. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

  • 3

    Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen (28 cm Ø) und in eine Tarte-Form (26 cm Ø) legen. Teig an
den Rand drücken, Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Etwas Mehl auf den Boden streuen und die Löcher damit verschließen. Pinienkerne auf dem Boden verteilen und leicht andrücken. Backpapier auf den teig legen, Form mit Hülsenfrüchten zum Blindbacken füllen. Im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) 15 Minuten vorbacken, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen, weitere 5 Minuten auf der 2. Schiene von unten backen. Backofentemperatur auf 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) reduzieren.

  • 4

    Mangold in die Form füllen, Guss darübergeben. Tarte auf der 2. Schiene von unten in 30-35 Minuten backen.

  • 5

    Für den Salat Tomaten halbieren. Knoblauch in feine Würfel schneiden. Basilikum von den Stielen zupfen und mit den restlichen Mangoldblättern in Streifen schneiden. Essig, Öl, Knoblauch, Salz und Pfeffer in einer Schüssel mischen. Tomaten, Mangold und Basilikum zugeben und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.



Zeit einplanen

plus Backzeit 55 Minuten plus Kühlzeit 30 Minuten

Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Mangold-Tarte"


12

Stücke


  • Teig

  • Salz

  • 1

    Ei, (Kl. M)

  • 250 g

    Mehl

  • 125 g

    Butter, (in Würfeln)

  • Füllung

  • 4

    Schalotte

  • Salz, Pfeffer

  • 1

    Ei, (Kl. M)

  • 1

    Eigelb, (Kl. M)

  • Muskat

  • 250 ml

    Schlagsahne

  • 100 ml

    Milch

  • 2 El

    Olivenöl

  • 500 g

    roter Mangold

  • 50 g

    Bergkäse

  • 20 g

    Pinienkern

  • Salat

  • 1

    Knoblauchzehe

  • Salz, Pfeffer

  • Zucker

  • 3 El

    Apfelessig

  • 2 El

    Olivenöl

  • 3 Stiele

    Basilikum

  • 600 g

    gelbe Kirschtomaten

Angaben pro Portion


  • 328

    Kilokalorien

  • 18 g

    Kohlenhydrate

  • 7 g

    Eiweiß

  • 24 g

    Fett