Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Julia Hoersch

Empanadillas mit Erbsen-Minz-Füllung Rezept

70 Min.

Mittelschwer

Vegetarisch


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


24

Einheiten


  • Teig

  • Salz

  • 1

    Ei, Kl. M

  • 2

    Eigelb

  • 1 geh. Tl

    Kreuzkümmelsaat

  • 275 g

    Weizenmehl, Type 550

  • 100 ml

    Weißwein

  • 5 El

    Olivenöl

  • 2 El

    Milch

  • Füllung

  • 1

    rote Paprikaschote

  • 1

    Zwiebel, 40 g

  • 2

    Knoblauchzehe

  • 0.5

    rote Chilischote

  • Salz

  • 1 El

    Öl

  • 150 g

    Erbse, tiefgekühlt

  • 6 Stiele

    Pfefferminze

Angaben pro Portion


  • 83

    Kilokalorien

  • 9 g

    Kohlenhydrate

  • 2 g

    Eiweiß

  • 3 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für den Teig Kreuzkümmel in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis er zu duften beginnt. Etwas abkühlen lassen, mit 1 gestrichenen Tl Salz im Mörser mittelfein zerstoßen und mit dem Mehlin einer Schüssel mischen. Wein, Ei und Öl verquirlen, zum Mehl geben und mit den Knethaken des Handrührers (oder in der Küchenmaschine) zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Klarsichtfolie wickeln und mindestens 30 Minuten kalt stellen.

  • 2

    Inzwischen für die Füllung Paprika putzen, vierteln und entkernen. Viertel mit der Hautseite nach oben auf ein Blech legen und unter dem vorgeheizten Backofengrill grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Paprika mit einem feuchten Tuch abdecken und abkühlen lassen.

  • 3

    Zwiebel in feine Würfel schneiden, Knoblauch fein hacken. Chili putzen und ohne Kerne fein hacken. Öl in einer mittelgroßen Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin unter Rühren glasig dünsten. Knoblauch und Chili kurz mitdünsten. Gefrorene Erbsen und 2 El Wasser unterrühren und zugedeckt bei mittlerer Hitze 5-8 Minuten weich dünsten.

  • 4

    Inzwischen Paprika häuten und in 1 cm große Würfel schneiden. Minzblättchen von den Stielen zupfen und fein schneiden. Erbsen am besten mit einem Kartoffelstampfer grob zerdrücken. Paprika und Minze untermischen und mit Salz würzen.

  • 5

    Eigelbe und Milch verrühren und beiseitestellen. Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dünn ausrollen (sieheTipp 1) und 12 runde Plätzchen ausstechen (12 cm Ø). Plätzchen auf mit Backpapier belegte Backbleche legen. Restlichen Teig zusammenkneten und abgedeckt beiseitelegen.

  • 6

    Plätzchenränder rundum mit der Eiermilch bestreichen. Je 2 gehäufte Tl Füllung in die Mitte der Plätzchen geben und zu Halbmonden zusammenklappen. Ränder mit einer Gabel gut zusammendrücken. Empanadillas dünn mit Eiermilch bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 12-15 Minuten goldbraun backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen. Restlichen Teig und Füllung ebenso zubereiten.

Tipp 1

Beim Ausrollen so wenig Mehl wie möglich verwenden, besser den Teig immer etwas bewegen.


Tipp 2

Die Empanadillas schmecken lauwarm am besten. Sie können sie am Vortag zubereiten und ausgekühlt in Dosen verpacken. Dann auf einem Backblech im vorgeheizten Backofen bei 100 Grad (Gas 1, Umluft 100 Grad(!)) kurz aufbacken.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Empanadillas mit Erbsen-Minz-Füllung Rezept"


24

Einheiten


  • Teig

  • Salz

  • 1

    Ei, Kl. M

  • 2

    Eigelb

  • 1 geh. Tl

    Kreuzkümmelsaat

  • 275 g

    Weizenmehl, Type 550

  • 100 ml

    Weißwein

  • 5 El

    Olivenöl

  • 2 El

    Milch

  • Füllung

  • 1

    rote Paprikaschote

  • 1

    Zwiebel, 40 g

  • 2

    Knoblauchzehe

  • 0.5

    rote Chilischote

  • Salz

  • 1 El

    Öl

  • 150 g

    Erbse, tiefgekühlt

  • 6 Stiele

    Pfefferminze

Angaben pro Portion


  • 83

    Kilokalorien

  • 9 g

    Kohlenhydrate

  • 2 g

    Eiweiß

  • 3 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>