Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Matthias Haupt

Prinzessinnentorte Rezept

90 Min.

Anspruchsvoll

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


24

Stücke


  • Teig

  • 1

    Vanilleschote

  • Salz

  • 4

    Ei, Kl. M

  • 250 g

    Butter, zimmerwarm

  • 200 g

    Zucker

  • 200 g

    Mehl

  • 50 g

    Speisestärke

  • 1 Msp.

    Weinsteinbackpulver

  • Creme

  • 750 g

    Himbeere, tiefgekühlt, (aufgetaut)

  • 300 g

    Gelierzucker, 2:1

  • 250 g

    Butter, zimmerwarm

  • Glasur

  • 150 g

    Zartbitterkuvertüre, 55% Kakao; eventuell Kuvertüre-Chips

  • 45 g

    Honig

  • 12 El

    Schlagsahne

  • 250 g

    Butter, zimmerwarm

Angaben pro Portion


  • 454

    Kilokalorien

  • 35 g

    Kohlenhydrate

  • 3 g

    Eiweiß

  • 33 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Creme Himbeeren und Gelierzucker in einem Topf mischen und unter Rühren aufkochen. 5 Minuten kochen lassen, dabei mehrmals umrühren. Himbeeren heiß durch ein Sieb passieren und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Mehrmals umrühren.

  • 2

    Für den Teig Vanilleschote längs einschneiden und das Mark herauskratzen. Butter, 150 g Zucker, 1 Prise Salz und Vanillemark mit dem Schneebesen der Küchenmaschine (oder den Quirlen des Handrührers) mindestens 8 Minuten sehr cremig rühren. 2 Eier trennen, Eigelbe und restliche Eier nacheinander je 30 Sekunden unter die Buttermasse rühren. Mehl, Stärke und Backpulver gemischt sieben, zugeben, kurz unter die Butter-Ei-Masse rühren. Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen, restlichen Zucker einrieseln lassen und 2 Minuten zu einem festen Eischnee schlagen. 1/3 des Eischnees unter den Teig rühren, restlichen Eischnee vorsichtig unterheben.

  • 3

    2 Springformböden (à 26 cm Ø) auf der glatten Seite (ohne Kante) fetten. 3 El Teig auf einen der Böden geben und mit einer langen schmalen Winkelpalette gleichmäßig verstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf dem mit Backpapier belegten Rost auf der 2. Schiene von unten 8-9 Minuten backen, bis der Rand leicht goldbraun wird (nicht länger backen, sonst bricht der Boden leicht). Boden mithilfe einer langen Palette vom Formboden lösen und auf einen mit Backpapier belegten Rost gleiten lassen (die Böden müssen zum Abkühlen ganz glatt liegen, nur so kann man sie nachher gut schichten). Während der erste Boden backt, 3 El Teig auf den 2. Springformboden streichen und backen. Springformböden immer wieder abwaschen, kalt abspülen, abtrocknen und fetten. So nacheinander 8 Teigböden backen, auf einzelne Backpapierstücke umheben und abkühlen lassen.

  • 4

    Für die Creme Butter mit dem Schneebesen der Küchenmaschine (oder den Quirlen des Handrührers) 8 Minuten sehr cremig rühren. 500 g der zimmerwarm abgekühlten Himbeermasse nach und nach unter Rühren auf kleinster Stufe esslöffelweise zugeben und gut verrühren. Einen Boden auf eine Platte setzen, mit 1/8 der Creme (ca. 4 El) bestreichen. 2. Boden daraufsetzen, mit 1/8 Creme bestreichen. Auf diese Weise Böden und Creme übereinanderschichten. Den obersten Boden nicht bestreichen. Tortenrand mit der restlichen Creme bestreichen, sodass er gerade und glatt ist. Torte mit Backpapier bedecken, einen Tortenretter darauflegen und mit Esstellern (oder einem Topf) beschweren. Torte mindestens 4 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen.

  • 5

    Für die Glasur Kuvertüre fein hacken (oder Chips verwenden). Honig, Sahne und Butter aufkochen. Topf von der Herdplatte ziehen. Kuvertüre zugeben und darin unter Rühren mit einem Spatel auflösen. Glasur in eine Schüssel füllen, handwarm abkühlen lassen, dabei mehrmals umrühren. Torte auf ein Gitter setzen. Gitter auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Glasur über der Torte verteilen, Torte schräg halten, damit die Glasur verläuft und die ganze Torte bedeckt ist. Torte 1 Stunde kalt stellen.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Prinzessinnentorte Rezept"


24

Stücke


  • Teig

  • 1

    Vanilleschote

  • Salz

  • 4

    Ei, Kl. M

  • 250 g

    Butter, zimmerwarm

  • 200 g

    Zucker

  • 200 g

    Mehl

  • 50 g

    Speisestärke

  • 1 Msp.

    Weinsteinbackpulver

  • Creme

  • 750 g

    Himbeere, tiefgekühlt, (aufgetaut)

  • 300 g

    Gelierzucker, 2:1

  • 250 g

    Butter, zimmerwarm

  • Glasur

  • 150 g

    Zartbitterkuvertüre, 55% Kakao; eventuell Kuvertüre-Chips

  • 45 g

    Honig

  • 12 El

    Schlagsahne

  • 250 g

    Butter, zimmerwarm

Angaben pro Portion


  • 454

    Kilokalorien

  • 35 g

    Kohlenhydrate

  • 3 g

    Eiweiß

  • 33 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>