Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Matthias Haupt

Wiesenlamm unter der Salzkruste mit Apfel-Balsam-Sauce Rezept

60 Min.

Anspruchsvoll

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


8

Portionen


  • Salz

  • 1

    Salzwiesenlammrücken, ca. 3 kg; online erhältlich

  • 2

    Eigelb, Kl. M

  • Pfeffer

  • 1 El

    Tomatenmark

  • 3 El

    Öl

  • 400 ml

    Rotwein

  • 1 Tl

    Speisestärke

  • 100 g

    Wildkräuter und Blüten

  • 500 g

    Röstgemüse, Möhren, Sellerie, Zwiebeln; in Würfel geschnitten

  • 50 g

    Semmelbrösel

  • 2 Tl

    Apfel-Balsam-Essig, z. B. www.delinero.de

  • 150 g

    Butter, weich

  • 2 Tl

    Meersalz, grob

Angaben pro Portion


  • 620

    Kilokalorien

  • 6 g

    Kohlenhydrate

  • 52 g

    Eiweiß

  • 43 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Lammrücken links und rechts vom Rückgrat am Knochen entlang einschneiden und mit dem Beil die beiden Rückenstränge mit den Stielknochen abhacken. Rückenknochen klein hacken. Fettdeckel der Rückenstränge entfernen, klein schneiden. Lammrücken mit einem scharfen Messer sorgfältig parieren, Stielknochen abschaben. Stränge in Karree- und Rückenstücke teilen, alles kalt stellen.

  • 2

    Knochen, Fett und Abschnitte aufeinem Backblech verteilen, mit 1 El Ölmischen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 1 Stunde bei 200 Grad) 1:20 Stunden auf der untersten Schiene dunkel rösten, dabei mehrmals wenden. Nach 50 Minuten Gemüse zugeben. Alles aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen. Knochen und Abschnitte ohne Fett in einen Topf füllen und erhitzen, Tomatenmark zugeben, kurz rösten. Wein in 2 Portionen zugeben, einkochen lassen. Mit 3 l kaltem Wasser auffüllen, aufkochen und bei milder Hitze 2-3 Stunden kochen. Fond durch ein mit einem Tuch ausgelegtes Sieb passieren (ca. 1,2 l). Fond in einem Topf auf 350 ml einkochen. Mit Salz abschmecken, mit der in kaltem Wasser gelösten Stärke ganz leicht binden. Beiseitestellen.

  • 3

    Kräuter verlesen. 1 Handvoll schöne Kräuter und die Blüten in einem feuchten Küchentuch kühl legen. Restliche Kräuterblätter abzupfen und fein hacken. Butter mit den Quirlen des Handrührers cremig aufschlagen. Eigelbe, Meersalz, Kräuter, Pfeffer und Brösel unterrühren. Zwischen Klarsichtfolie mit den Händen glatt streichen, auf einem Brett kalt stellen.

  • 4

    Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Lammstücke mit Pfeffer würzen, auf beiden Seiten scharf anbraten. Herausnehmen, auf einen Rost mit Alufolie setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) 15-20 Minuten garen, herausnehmen, 15 Minuten ruhen lassen. Lammsauce erwärmen, mit Essig würzen. Salzkruste aus der Folie nehmen, in 4 Streifen schneiden, auf die Lammstücke legen. Unter dem vorgeheizten Ofengrill auf der 2. Schiene von oben 3-4 Minuten gratinieren. Karrees und Rücken in 8 Portionen schneiden, mit Sauce, Kartoffeln, Birnen, Bohnen und Speck servieren (siehe Rezept: Birnen, Bohnen und Specksauce).



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Wiesenlamm unter der Salzkruste mit Apfel-Balsam-Sauce Rezept"


8

Portionen


  • Salz

  • 1

    Salzwiesenlammrücken, ca. 3 kg; online erhältlich

  • 2

    Eigelb, Kl. M

  • Pfeffer

  • 1 El

    Tomatenmark

  • 3 El

    Öl

  • 400 ml

    Rotwein

  • 1 Tl

    Speisestärke

  • 100 g

    Wildkräuter und Blüten

  • 500 g

    Röstgemüse, Möhren, Sellerie, Zwiebeln; in Würfel geschnitten

  • 50 g

    Semmelbrösel

  • 2 Tl

    Apfel-Balsam-Essig, z. B. www.delinero.de

  • 150 g

    Butter, weich

  • 2 Tl

    Meersalz, grob

Angaben pro Portion


  • 620

    Kilokalorien

  • 6 g

    Kohlenhydrate

  • 52 g

    Eiweiß

  • 43 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>