Julia Hoersch

Kürbis-Koriander-Suppe Rezept

40 Min.

Einfach

Kalorienarm/leicht


Tut uns leid, leider ist dein kostenloser Testzugang abgelaufen.

Jetzt Premium Abo abschließen!

Unbeschränkter Zugang. Nur 3,99 Euro monatlich - jederzeit kündbar

  • frei verfügbare Nutzung aller 17.000+ Rezepte unserer Profiköche


  • Schritt-für-Schritt-Anleitung für jedes Rezept


  • stimmengesteuerter interaktiver Kochprozess: audiocooking & Rezepte


  • werbefrei


  • kuratierte Rezeptvorschläge


  • großer redaktioneller Inspirationsbereich


  • Lieblings-Rezepte speichern


  • Zugang zu exklusiven Genuss-News


  • verfügbar auf allen Plattformen und als App im Google Play Store



4

Portionen


  • Salz

  • 8

    Riesengarnele, ohne Schale, à ca. 20 g

  • Pfeffer

  • 1

    kleiner Butternusskürbis, ca. 1 kg

  • 1

    Zwiebel

  • 0.5 Tl

    mildes Currypulver

  • 1 l

    Geflügelfond

  • 20 g

    Pistazienkern

  • 1 Bund

    Koriandergrün

  • 1 Tl

    Bio-Orangenschale, fein abgerieben

  • 15 g

    Ingwer, frisch

  • 3 Tl

    Koriandersaat

  • 6 El

    Öl

Angaben pro Portion


  • 310

    Kilokalorien

  • 15 g

    Kohlenhydrate

  • 15 g

    Eiweiß

  • 19 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Kürbis halbieren, entkernen, schälen und in 2-3 cm große Stücke schneiden. Zwiebel in grobe, Ingwer in feine Würfel schneiden. Koriandersaat im Mörser fein zerstoßen.

  • 2

    3 El Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten. Curry und Koriandersaat zugeben, kurz andünsten. Kürbis zugeben, mit Fond auffüllen, aufkochen, leicht mit Salz würzen und abgedeckt bei mittlerer Hitze 20 Minuten kochen.

  • 3

    Inzwischen für die Gremolata Pistazien mittelfein hacken. Koriandergrün mit den zarten Stielen fein schneiden. Pistazien und Koriandergrün mit der Orangenschale mischen.

  • 4

    Garnelen bis zur Schwanzspitze halbieren, dabei nicht durchschneiden und putzen. Ingwer zur Suppe geben. Suppe mit dem Schneidstab sehr fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm stellen. Garnelen im restlichen Öl auf jeder Seite 1-2 Minuten braten, leicht mit Salz würzen und in die Suppe geben. Mit der Pistazien-Gremolata servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Kürbis-Koriander-Suppe Rezept"


4

Portionen


  • Salz

  • 8

    Riesengarnele, ohne Schale, à ca. 20 g

  • Pfeffer

  • 1

    kleiner Butternusskürbis, ca. 1 kg

  • 1

    Zwiebel

  • 0.5 Tl

    mildes Currypulver

  • 1 l

    Geflügelfond

  • 20 g

    Pistazienkern

  • 1 Bund

    Koriandergrün

  • 1 Tl

    Bio-Orangenschale, fein abgerieben

  • 15 g

    Ingwer, frisch

  • 3 Tl

    Koriandersaat

  • 6 El

    Öl

Angaben pro Portion


  • 310

    Kilokalorien

  • 15 g

    Kohlenhydrate

  • 15 g

    Eiweiß

  • 19 g

    Fett