Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Matthias Haupt

Gnocchi mit Kürbis und Salsiccia Rezept

30 Min.

Mittelschwer

Braten


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • 1

    Gnocchi-Teig, siehe Rezept: Kartoffel-Gnocchi

  • 2

    Salsiccia

  • 1

    Saftorange

  • Salz, Pfeffer

  • 350 g

    Hokkaido-Kürbis

  • 8 Stiele

    Thymian

  • 3 Stiele

    krause Petersilie

  • 20 g

    Butter

  • 3 El

    Olivenöl

  • 1 El

    Fenchelsaat

  • 100 ml

    Wermut, z. B. Noilly Prat

  • 20 g

    italienischer Hartkäse, z. B. Parmesan; fein gerieben

Angaben pro Portion


  • 656

    Kilokalorien

  • 63 g

    Kohlenhydrate

  • 17 g

    Eiweiß

  • 34 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Gnocchi-Teig zubereiten (siehe Rezept: Kartoffel-Gnocchi).

  • 2

    Kürbis halbieren, Kerne mit dem Löffel entfernen. Kürbis schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Würste in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Thymian- und Petersilienblättchen von den Stielen zupfen und fein schneiden. Aus der Orange ca. 100 ml Saft auspressen.

  • 3

    Butter und 1 El Öl im Topf erhitzen. Fenchel darin bei mittlerer Hitze kurz dünsten. Kürbis zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, 1 Minute dünsten. Mit Wermut und Orangensaft auffüllen, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt 5-6 Minuten leicht knackig garen.

  • 4

    Restliches Öl in einer großen (!) Pfanne erhitzen, Wurst darin bei starker Hitze unter Rühren 3-4 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Kürbis mit Sud, Petersilie, Thymian und Wurst vorsichtig in der Pfanne mischen.

  • 5

    Gnocchi vorsichtig in reichlich kochendes Salzwasser gleiten lassen, aufkochen, Hitze reduzieren. Sobald die Gnocchi an der Oberfläche schwimmen, 2 Minuten in leicht siedendem Wasser ziehen lassen. Mit der Schaumkelle herausheben, vorsichtig mit dem Kürbisgemüse mischen. Auf vorgewärmten Tellern mit Käse und wenig Pfeffer bestreut sofort servieren.

Tipp

• Testen Sie doch mal grünschaligen Hokkaido-Kürbis. Wir haben den Kürbis geschält, damiter beim Garen eine weiche Konsistenz erhält, die gut zu den Gnocchi passt. Hokkaidos können, müssen aber nicht geschält werden. • Wein-Tipp: Zur Wurst darf sich der Wein nicht verstecken. Also ein Weißburgunder aus Südtirol oder ein sardischer Vermentino dazu.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Gnocchi mit Kürbis und Salsiccia Rezept"


4

Portionen


  • 1

    Gnocchi-Teig, siehe Rezept: Kartoffel-Gnocchi

  • 2

    Salsiccia

  • 1

    Saftorange

  • Salz, Pfeffer

  • 350 g

    Hokkaido-Kürbis

  • 8 Stiele

    Thymian

  • 3 Stiele

    krause Petersilie

  • 20 g

    Butter

  • 3 El

    Olivenöl

  • 1 El

    Fenchelsaat

  • 100 ml

    Wermut, z. B. Noilly Prat

  • 20 g

    italienischer Hartkäse, z. B. Parmesan; fein gerieben

Angaben pro Portion


  • 656

    Kilokalorien

  • 63 g

    Kohlenhydrate

  • 17 g

    Eiweiß

  • 34 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>