Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Ulrike Holsten

Räucherjoghurt mit Tomaten-Minz-Häckerle Rezept

40 Min.

Mittelschwer

Vegetarisch


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


6

Portionen


  • Joghurt

  • Salz

  • 3

    Sternanis

  • 1

    Zimtstange, grob zerbröselt

  • 1 kg

    Sahnejoghurt, griechisch oder türkisch; 10 % Fett

  • 2 El

    Olivenöl

  • 30 g

    Lapsang-Souchong-Tee, chinesisch

  • 2 Tl

    Thymian, getrocknet

  • Gewürzmischung und Brot:

  • Salz

  • 4

    Fladenbrot, dünn, (Nannak, à 34 g, türkischer Laden)

  • 4 Tl

    Sesamsaat, geschält

  • 2 Tl

    Thymian, getrocknet

  • 1 Tl

    Majoran, getrocknet

  • 1 Tl

    Sumach, türkischer Laden

  • 2 El

    Olivenöl

  • Häckerle:

  • 1

    Schalotte, 20 g

  • Salz

  • 250 g

    Tomate

  • 6 Stiele

    Pfefferminze

  • 2 El

    Olivenöl

Angaben pro Portion


  • 400

    Kilokalorien

  • 18 g

    Kohlenhydrate

  • 8 g

    Eiweiß

  • 32 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für den Joghurt ein Sieb mit einem Mulltuch auslegen. Joghurt mit Öl und 1 Tl Salz sorgfältig verrühren und in das Mulltuch geben. Tuch über dem Joghurt zusammenklappen und mit einem kleinen Teller und einer gefüllten Konservendose beschwert 2 Tage über einer Schüssel im Kühlschrank abtropfen lassen.

  • 2

    Einen flachen Topf (oder Wok; siehe Tipp) und Deckel mit Alufolie auslegen. Teeblätter in den Topf geben. Anis, Zimt und Thymian darauf verteilen. Für einen passenden Rost (z.B. Kuchenrost) ein Stück Backpapier passend zuschneiden. Papier auf dem Rost z.B. mit einer Fleischgabel ca. 20-mal einstechen.

  • 3

    Rost (ohne Papier) so in den Topf setzen, dass zwischen Rost und Tee mindestens 2 Fingerbreit Platz ist. Topf offen bei starker (nicht stärkster!) Hitze erhitzen, bis Rauch aufsteigt. Abgetropften Joghurt auf das Backpapier stürzen und auf den Rost im Topf heben. Topf schließen, Joghurt bei milder Hitze 5 Minuten räuchern.

  • 4

    Topf von der Herdplatte nehmen, Joghurt geschlossen weitere 5 Minuten räuchern. Joghurt mit dem Papier auf einem Teller abgedeckt beiseitestellen.

  • 5

    Für die Gewürzmischung Sesam in einer Pfanne ohne Fett unter rühren goldbraun rösten. Herausnehmen, abkühlen lassen und mit Thymian, Majoran, Sumach und 1/2 Tl Salz im Mörser grob zerstoßen.

  • 6

    Öl und 1 gehäuften El Gewürzmischung verrühren. Fladenbrote damit bestreichen und in je 8 Ecken schneiden. Auf 2 mit Backpapier belegten blechen verteilen und nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 8-10 Minuten goldbraun backen. Auf einem Rost abkühlen lassen und eventuell bis zur Verwendung in einer dicht schließenden Dose verpacken.

  • 7

    Für das Häckerle Schalotte in feine Würfel schneiden, in einer kleinen Schüssel mit kochend heißem Wasser überbrühen, 30 Sekunden ziehen lassen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Tomaten halbieren, Stielansatz keilförmig herausschneiden. Tomaten entkernen und in kleine Würfel schneiden. Mit Schalotten und etwas Salz mischen. Minzblättchen von den Stielen zupfen, fein schneiden und untermischen. Öl unterrühren.

  • 8

    Je 1-2 El geräucherten Joghurt mit Tomatenhäckerle auf den Hummus-Spinat-Küchlein (siehe Rezept: Hummus-Spinat-Küchlein) anrichten. Restlichen Joghurt (siehe Tipp) und Fladenbrotecken dazu servieren.

Tipp

Tipp 1 Sie können zum Räuchern auch einen speziellen Räuchertopf mit gut schließender Silikondichtung verwenden. Der Vorteil: Es tritt kein unerwünschter Räuchergeruch aus. • Restlichen Joghurt mit der Gewürzmischung am Folgetag z.b. zu einem Tomatensalat reichen.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Räucherjoghurt mit Tomaten-Minz-Häckerle Rezept"


6

Portionen


  • Joghurt

  • Salz

  • 3

    Sternanis

  • 1

    Zimtstange, grob zerbröselt

  • 1 kg

    Sahnejoghurt, griechisch oder türkisch; 10 % Fett

  • 2 El

    Olivenöl

  • 30 g

    Lapsang-Souchong-Tee, chinesisch

  • 2 Tl

    Thymian, getrocknet

  • Gewürzmischung und Brot:

  • Salz

  • 4

    Fladenbrot, dünn, (Nannak, à 34 g, türkischer Laden)

  • 4 Tl

    Sesamsaat, geschält

  • 2 Tl

    Thymian, getrocknet

  • 1 Tl

    Majoran, getrocknet

  • 1 Tl

    Sumach, türkischer Laden

  • 2 El

    Olivenöl

  • Häckerle:

  • 1

    Schalotte, 20 g

  • Salz

  • 250 g

    Tomate

  • 6 Stiele

    Pfefferminze

  • 2 El

    Olivenöl

Angaben pro Portion


  • 400

    Kilokalorien

  • 18 g

    Kohlenhydrate

  • 8 g

    Eiweiß

  • 32 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>