Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Stefan Thurmann

Gemüse-Pastilla Rezept

45 Min.

Mittelschwer

Vegetarisch


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


8

Portionen


  • 1

    Zitrone, Bio

  • 1

    Peperoni, rot

  • Salz, Pfeffer

  • 100 g

    Walnusskern

  • 1 Dosen

    Kichererbse, 400 g

  • 1 Tl

    Kreuzkümmel

  • 1.5 Tl

    Anissaat

  • 400 g

    Kartoffel, mehligkochend

  • 250 g

    Bundmöhre

  • 250 g

    Zucchini

  • 80 g

    Frühlingszwiebel

  • 40 g

    Honig

  • 1.5 El

    edelsüßes Paprikapulver

  • 1 Tl

    Zimt, gemahlen

  • 8 Blätter

    Filoteig

Angaben pro Portion


  • 356

    Kilokalorien

  • 31 g

    Kohlenhydrate

  • 8 g

    Eiweiß

  • 21 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Nüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Kichererbsen in ein Sieb abgießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Nüsse und Kichererbsen in einem Küchenmixer mit Intervall mittelfein hacken. Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Kreuzkümmel und Anis in einer Pfanne ohne Fett rösten. Abkühlen lassen und im Mörser fein mahlen.

  • 2

    Kartoffeln schälen und grob raspeln. Kartoffeln mit den Händen ausdrücken, den Saft auffangen und ca. 5 Minuten stehen lassen. Die am Boden abgesetzte Stärke mit einem Löffel herausnehmen und mit den Kartoffeln mischen. Möhren putzen, schälen und grob reiben. Zucchini waschen, trocken tupfen und grob reiben. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und hellgrüne in feine Ringe schneiden. Peperoni putzen, längs halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Kartoffeln, Möhren, Zucchini, Frühlingszwiebeln und Peperoni in einer Schüssel mit der Nuss-Kichererbsen-Mischung, Zitronenschale, Honig, Kreuzkümmel, Anis, Paprika und Zimt gut mischen. Füllung kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken (siehe Tipp).

  • 3

    Butter zerlassen. Einen gusseisernen Bräter mit etwas Butter fetten. 1 Teigblatt dünn mit etwas Butter bepinseln, 2. Blatt darauflegen und dünn mit Butter bepinseln. 3. Blatt darauflegen, dünn mit Butter bepinseln. Teigblattstapel vorsichtig in die Form legen, sodass die Ecken überstehen. Mit der geschlossenen Hand fest in der Form andrücken, dabei darauf achten, dass der Teig nicht reißt. Die hälfte der Füllung auf die Blätter in der Form verteilen und rundum fest andrücken (wieder darauf achten, dass der Teig nicht reißt!). 1 Teigblatt dünn mit etwas Butter bepinseln, 2. Teigblatt darauflegen und dünn mit Butter bepinseln. Diese Teigblätter überlappend auf das Gemüse legen und fest andrücken. Restliche Füllung gleichmäßig auf den Teigblättern verteilen und rundum fest andrücken (dabei wiederauf den Teig achten!). Restliche Teigblätter mit Butter bepinseln und aufeinanderlegen. Teigblätter als Deckel auf die Füllung legen und zusammen mit den überstehenden Teigblättern fest einschlagen. Mit der restlichen Butter bepinseln.

  • 4

    Pastilla im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf dem Rost auf der untersten Schiene 10 Minuten backen. Hitze auf 160 Grad (Gas 1-2) reduzieren und die Pastilla weitere 50 Minuten knusprig und goldgelb backen.

  • 5

    Pastilla aus dem Backofen nehmen und 10 Minuten ruhen lassen. Pastilla vorsichtig auf den Bräterdeckel und zurück auf eine Platte stürzen. Dazu passt der Kräuter-Blüten-Salat mit Honig-Vinaigrette (Rezept: Kräuter-Blüten-Salat mit Honig-Vinaigrette).




Erfahre mehr zu...


Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Gemüse-Pastilla Rezept"


8

Portionen


  • 1

    Zitrone, Bio

  • 1

    Peperoni, rot

  • Salz, Pfeffer

  • 100 g

    Walnusskern

  • 1 Dosen

    Kichererbse, 400 g

  • 1 Tl

    Kreuzkümmel

  • 1.5 Tl

    Anissaat

  • 400 g

    Kartoffel, mehligkochend

  • 250 g

    Bundmöhre

  • 250 g

    Zucchini

  • 80 g

    Frühlingszwiebel

  • 40 g

    Honig

  • 1.5 El

    edelsüßes Paprikapulver

  • 1 Tl

    Zimt, gemahlen

  • 8 Blätter

    Filoteig

Angaben pro Portion


  • 356

    Kilokalorien

  • 31 g

    Kohlenhydrate

  • 8 g

    Eiweiß

  • 21 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>