Ulrike Holsten

Rote-Bete-Suppe mit Grießnocken

60 Min.

Einfach

Vegetarisch


Tut uns leid, leider ist dein kostenloser Testzugang abgelaufen.

Jetzt Premium Abo abschließen!

Unbeschränkter Zugang. Nur 0,99 Euro monatlich - jederzeit kündbar

  • frei verfügbare Nutzung aller 17.000+ Rezepte unserer Profiköche


  • Schritt-für-Schritt-Anleitung für jedes Rezept


  • stimmengesteuerter interaktiver Kochprozess: audiocooking & Rezepte


  • werbefrei


  • kuratierte Rezeptvorschläge


  • großer redaktioneller Inspirationsbereich


  • Lieblings-Rezepte speichern


  • Zugang zu exklusiven Genuss-News


  • verfügbar auf allen Plattformen und als App im Google Play Store



4

Portionen


  • 1

    Knoblauchzehe

  • Salz, Pfeffer

  • 1

    Ei, (Kl. M)

  • 1

    Eigelb, (Kl. M)

  • Muskat, (frisch gerieben)

  • 250 ml

    Rote-Bete-Saft

  • 4 El

    Olivenöl

  • 3 El

    Butter

  • 4 El

    Weißweinessig

  • 4 El

    Sahnejoghurt, (griechisch; 10 % Fett)

  • 1 l

    Gemüsefond

  • 6 Stiele

    Dill

  • 2 Stiele

    glatte Petersilie

  • 8 Stiele

    Schnittlauch

  • 600 g

    Rote Bete, (jung)

  • 150 g

    Zwiebel

  • 100 g

    Knollensellerie

  • 100 g

    Hartweizengrieß

  • 250 g

    Salatgurke

Angaben pro Portion


  • 483

    Kilokalorien

  • 42 g

    Kohlenhydrate

  • 12 g

    Eiweiß

  • 27 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Rote bete schälen und in kleine Würfel schneiden. 2 El Öl in einem Topf erhitzen, Rote bete darin von allen Seiten
 15 Minuten braten. Zwiebel, Knoblauch und Sellerie in feine Würfel schneiden, mit 1 El Butter zur Roten Bete geben und glasig dünsten. Mit 2 El Essig ablöschen, mit Salz würzen und mit Fond und Rote-Bete-Saft auffüllen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 40 Minuten weich garen.

  • 2

    2 Stiele Dill, Petersilie und Schnittlauch fein schneiden. Mit Ei und Eigelb in den Rührbecher geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Milch, restliche Butter und 1 Tl Salz in einem Topf aufkochen. Grieß einrieseln lassen. Unter Rühren aufkochen, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Eiermischung unterheben und mit Muskat würzen.

  • 3

    Aus der Masse mit zwei in heißes Wasser getauchten Esslöffeln Nocken abstechen. Nocken in leicht siedendem Wasser bei milder Hitze 6-8 Minuten gar ziehen lassen. Nocken mit der Schaumkelle herausheben, auf ein Stück Backpapier geben und abkühlen lassen.

  • 4

    Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren (eventuell etwas Wasser zugeben) und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei milder Hitze warm halten. Gurke schälen, längs halbieren, mit dem Löffel entkernen und in feine Würfel schneiden. Mit dem restlichen Essig mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Restliche Dillspitzen von den Stielen zupfen.

  • 5

    Nocken in einer beschichteten Pfanne im restlichen Öl 3-4 Minuten rundum goldbraun braten. Suppe mit Nocken, Joghurt und Gurkenmischung anrichten, mit Dill bestreuen, sofort servieren.




Erfahre mehr zu...


Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Rote-Bete-Suppe mit Grießnocken"


4

Portionen


  • 1

    Knoblauchzehe

  • Salz, Pfeffer

  • 1

    Ei, (Kl. M)

  • 1

    Eigelb, (Kl. M)

  • Muskat, (frisch gerieben)

  • 250 ml

    Rote-Bete-Saft

  • 4 El

    Olivenöl

  • 3 El

    Butter

  • 4 El

    Weißweinessig

  • 4 El

    Sahnejoghurt, (griechisch; 10 % Fett)

  • 1 l

    Gemüsefond

  • 6 Stiele

    Dill

  • 2 Stiele

    glatte Petersilie

  • 8 Stiele

    Schnittlauch

  • 600 g

    Rote Bete, (jung)

  • 150 g

    Zwiebel

  • 100 g

    Knollensellerie

  • 100 g

    Hartweizengrieß

  • 250 g

    Salatgurke

Angaben pro Portion


  • 483

    Kilokalorien

  • 42 g

    Kohlenhydrate

  • 12 g

    Eiweiß

  • 27 g

    Fett