Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Julia Hoersch

Kalbs-Ravioli Rezept

210 Min.

Mittelschwer

Hauptspeise


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


18

Einheiten


  • Für den Teig

  • 3

    Ei

  • 3

    Eigelb

  • Salz

  • 250 g

    Mehl, Type 00; online erhältlich oder im italienischen Feinkostladen

  • 50 g

    Hartweizengrieß, doppelt gemahlen

  • 0.5 Tl

    Kurkuma

  • Für die Farce

  • 1

    Eiweiß

  • Salz

  • Cayennepfeffer

  • 150 g

    Kalbsfleisch, schier

  • 3 El

    Portwein, rot

  • 5 Stiele

    Thymian

  • 3 Stiele

    glatte Petersilie

  • 100 ml

    Schlagsahne

Angaben pro Portion


  • 95

    Kilokalorien

  • 10 g

    Kohlenhydrate

  • 5 g

    Eiweiß

  • 3 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für den Teig Mehl, Grieß, Eier, 1 Eigelb, 1 Tl Salz, Kurkuma und 2-3 El Wasser in einer Schüssel verkneten. Teig auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche weitere 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Teigkugel mit etwas Grieß bestreuen in einer Schale mit Klarsichtfolie bedecken, 1 Stunde ruhen lassen.

  • 2

    Für die Farce Kalbfleisch in sehr kleine Würfel schneiden, mit Portwein mischen und 10 Minuten kalt stellen. Messer und Behälter eines Blitzhackers 10 Minuten einfrieren. Thymian- und Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden.

  • 3

    Masse in 2 Portionen im Blitzhacker mit Sahne, Portwein und Eiweiß zu einer feinen Masse mixen, mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Auf Eiswürfeln 20 Minuten kalt stellen.

  • 4

    Masse zügig durch ein feines Haarsieb streichen und weitere 10-20 Minuten auf Eiswürfeln kalt stellen. Masse mit Thymian und Petersilie abschmecken und verrühren, bis sie glänzt. um Geschmack und Konsistenz der Masse zu prüfen, mit dem Teelöffel eine Nocke abstechen und ca. 2 Minuten in siedendem gesalzenem Wasser garen.

  • 5

    Teig in 4 Stücke teilen, Stücke nacheinander auf der mit wenig Grieß bestreuten Arbeitsfläche mit dem Rollholz etwas flach drücken. Teig mehrmals durch die glatte Walze der Nudelmaschine bis zur Stufe 7 drehen. Teigbahnen mit wenig Grieß bestreuen, mit einem Küchentuch bedecken. Restlichen Teig ebenso verarbeiten

  • 6

    Füllung in einen Einwegspritzbeutel geben und im Abstand von 5 cm walnussgroß nebeneinander auf 2 Teigbahnen spritzen. restliches Eigelb verquirlen. Restliche Teigbahnen mit dem Eigelb bepinseln. Deckungsgleich mit der bepinselten Seite nach unten auf die mit Füllung belegten Teigbahnen legen. um die Füllung und am Rand den Teig mit der stumpfen Seite eines Teigausstechers (6 cm Ø) andrücken. Mit einem größeren Teigausstecher (7 cm Ø) 18 Ravioli ausstechen. Ravioli auf ein mit wenig Grieß bestreutes Backblech legen und mit einem Tuch bedecken.

  • 7

    Ravioli in reichlich kochendem Salzwasser 6-7 Minuten garen, mit der Schaumkelle herausnehmen und kurz abtropfen lassen.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Kalbs-Ravioli Rezept"


18

Einheiten


  • Für den Teig

  • 3

    Ei

  • 3

    Eigelb

  • Salz

  • 250 g

    Mehl, Type 00; online erhältlich oder im italienischen Feinkostladen

  • 50 g

    Hartweizengrieß, doppelt gemahlen

  • 0.5 Tl

    Kurkuma

  • Für die Farce

  • 1

    Eiweiß

  • Salz

  • Cayennepfeffer

  • 150 g

    Kalbsfleisch, schier

  • 3 El

    Portwein, rot

  • 5 Stiele

    Thymian

  • 3 Stiele

    glatte Petersilie

  • 100 ml

    Schlagsahne

Angaben pro Portion


  • 95

    Kilokalorien

  • 10 g

    Kohlenhydrate

  • 5 g

    Eiweiß

  • 3 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>