Thorsten Suedfels

Süßkartoffel-Limetten-Suppe

50 Min.

Einfach

Vegan


Tut uns leid, leider ist dein kostenloser Testzugang abgelaufen.

Jetzt Premium Abo abschließen!

Unbeschränkter Zugang. Nur 0,99 Euro monatlich - jederzeit kündbar

  • frei verfügbare Nutzung aller 17.000+ Rezepte unserer Profiköche


  • Schritt-für-Schritt-Anleitung für jedes Rezept


  • stimmengesteuerter interaktiver Kochprozess: audiocooking & Rezepte


  • werbefrei


  • kuratierte Rezeptvorschläge


  • großer redaktioneller Inspirationsbereich


  • Lieblings-Rezepte speichern


  • Zugang zu exklusiven Genuss-News


  • verfügbar auf allen Plattformen und als App im Google Play Store



4

Portionen


  • Kicherbsen

  • Salz

  • 1 El

    Öl

  • 0.5 Tl

    Currypulver

  • 1 Dosen

    Kichererbse, (klein, 240 g)

  • Suppe

  • 1

    Knoblauchzehe

  • Salz, Pfeffer

  • 2

    Limette, (Bio)

  • 100 ml

    Portwein, (hell)

  • 400 ml

    Gemüsefond

  • 400 ml

    Kokosmilch

  • 4 El

    Olivenöl

  • 450 g

    Süßkartoffel

  • Relish

  • 1

    Rote Bete, (klein, 100 g)

  • Fleur de sel

  • 1 El

    Orange, Saft

  • 4 El

    Olivenöl

  • 0.5 Tl

    Orangenschale, (Bio; fein abgerieben)

  • 6 g

    Ingwer, (frisch)

Angaben pro Portion


  • 560

    Kilokalorien

  • 49 g

    Kohlenhydrate

  • 9 g

    Eiweiß

  • 32 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Kichererbsen im Sieb abspülen und sehr gut abtropfen lassen (siehe Zutaten-Info). Kichererbsen sorgfältig mit Curry, 1/2 Tl Salz und Öl vermengen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 35-40 Minuten knusprig backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

  • 2

    Inzwischen für die Suppe Süßkartoffeln schälen und in 1-2 cm große Stücke schneiden. Zwiebeln in Würfel schneiden, Knoblauch grob hacken. 1 El Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten, mit Portwein auffüllen und auf die Hälfte einkochen lassen. Fond zugießen, Kartoffeln zugeben und mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Suppe bei mittlerer Hitze 15 Minuten kochen.

  • 3

    Inzwischen für das Relish Rote Bete schälen und in ca. 1 mm dünne Scheiben hobeln (mit Küchenhandschuhen arbeiten!), Scheiben in feine Streifen schneiden. Ingwer in feine Würfel schneiden. Rote Bete mit Ingwer, Orangenschale und -saft, und Öl 2-3 Minuten mit den Händen weich kneten (mit Küchenhandschuhen arbeiten!).

  • 4

    Für die Suppe Limetten waschen, trocken tupfen, Schale fein abreiben und 4-5 El Saft auspressen. Kokosmilch und Limettenschale zur Suppe geben und kurz aufkochen lassen. Suppe mit dem Schneidstab sehr fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

  • 5

    Suppe mit dem Schneidstab kurz aufmixen und in vorgewärmten Schalen anrichten. Mit je 1 El Kichererbsen und Relish garnieren und mit je 1/2 El Olivenöl beträufeln. Restliche Kichererbsen und restliches Relish dazu servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Süßkartoffel-Limetten-Suppe"


4

Portionen


  • Kicherbsen

  • Salz

  • 1 El

    Öl

  • 0.5 Tl

    Currypulver

  • 1 Dosen

    Kichererbse, (klein, 240 g)

  • Suppe

  • 1

    Knoblauchzehe

  • Salz, Pfeffer

  • 2

    Limette, (Bio)

  • 100 ml

    Portwein, (hell)

  • 400 ml

    Gemüsefond

  • 400 ml

    Kokosmilch

  • 4 El

    Olivenöl

  • 450 g

    Süßkartoffel

  • Relish

  • 1

    Rote Bete, (klein, 100 g)

  • Fleur de sel

  • 1 El

    Orange, Saft

  • 4 El

    Olivenöl

  • 0.5 Tl

    Orangenschale, (Bio; fein abgerieben)

  • 6 g

    Ingwer, (frisch)

Angaben pro Portion


  • 560

    Kilokalorien

  • 49 g

    Kohlenhydrate

  • 9 g

    Eiweiß

  • 32 g

    Fett