Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Ulrike Holsten

Confierte Entenkeulen Rezept

150 Min.

Mittelschwer

Grillen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


8

Portionen


  • 2

    Knoblauchzehe

  • Meersalz

  • 8

    Entenkeule, à 350 g

  • 8 Blätter

    Lorbeer

  • 1 Tl

    Pfefferkorn

  • 1 Tl

    Fenchelsaat

  • 1 kg

    Scheineschmalz

  • 1 kg

    Gänseschmalz

  • 4 Zweige

    Rosmarin

Angaben pro Portion


  • 480

    Kilokalorien

  • 0

    Kohlenhydrate

  • 28 g

    Eiweiß

  • 40 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Knoblauch grob schneiden, mit 2 Tl Salz, Pfeffer und Fenchel im Mörser fein zerstoßen. Keulen mit der Würzmischung rundum einreiben, abgedeckt im Kühlschrank 2 Stunden ziehen lassen.

  • 2

    Schweine- und Gänseschmalz in einem großen breiten Topf zerlassen und auf ca. 100 Grad erhitzen (Thermometer benutzen!). Keulen leicht mit Küchenpapier abtupfen und in das Schmalz geben, sodass sie komplett bedeckt sind. Keulen bei milder Hitze ca. 2 Stunden leicht kochen lassen (dabei das Schmalz auf keinen Fall heißer als 100 Grad werden lassen!). In den letzten 30 Minuten Rosmarin und Lorbeer zugeben. Topf von der Herdplatte nehmen, Keulen im Schmalz abkühlen lassen.

  • 3

    Keulen in ein Gefäß schichten, mit dem flüssigen abgekühlten Schmalz samt Kräutern auffüllen, sodass sie komplett bedeckt sind. Mit dem Deckel (oder Klarsichtfolie) abdecken und kalt oder kühl stellen (das Schmalz wird nun fest und das Confit dadurch mindestens 1-2 Wochen haltbar).

  • 4

    Keulen und Kräuter aus dem Schmalz nehmen. Keulen mit der Hautseite nach oben mit den Kräutern auf ein Backblech legen. Keulen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 20 Minuten knusprig garen (oder auf dem vorgeheizten Grill bei mittlerer Hitze 20 Minuten grillen), dabei mehrmals vorsichtig wenden. Entenkeulen mit Mandel-Petersilien-Pesto und buntem Tomatensalat (Rezepte unten und rechts) servieren. Dazu passen geröstete Baguette-Scheiben.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Confierte Entenkeulen Rezept"


8

Portionen


  • 2

    Knoblauchzehe

  • Meersalz

  • 8

    Entenkeule, à 350 g

  • 8 Blätter

    Lorbeer

  • 1 Tl

    Pfefferkorn

  • 1 Tl

    Fenchelsaat

  • 1 kg

    Scheineschmalz

  • 1 kg

    Gänseschmalz

  • 4 Zweige

    Rosmarin

Angaben pro Portion


  • 480

    Kilokalorien

  • 0

    Kohlenhydrate

  • 28 g

    Eiweiß

  • 40 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>