Julia Hoersch

Rinderleber mit Tomaten und Feigen

30 Min.

Mittelschwer

Braten


Tut uns leid, leider ist dein kostenloser Testzugang abgelaufen.

Jetzt Premium Abo abschließen!

Unbeschränkter Zugang. Nur 0,99 Euro monatlich - jederzeit kündbar

  • frei verfügbare Nutzung aller 17.000+ Rezepte unserer Profiköche


  • Schritt-für-Schritt-Anleitung für jedes Rezept


  • stimmengesteuerter interaktiver Kochprozess: audiocooking & Rezepte


  • werbefrei


  • kuratierte Rezeptvorschläge


  • großer redaktioneller Inspirationsbereich


  • Lieblings-Rezepte speichern


  • Zugang zu exklusiven Genuss-News


  • verfügbar auf allen Plattformen und als App im Google Play Store



2

Portionen


  • Salz, Pfeffer

  • 2

    Tomate, (geriffelt; à ca. 120 g; z.B. Ochsenherz)

  • Fleur de sel

  • Zucker

  • 2

    Feige, (frisch; à ca. 70 g)

  • 50 ml

    Wermut, (trocken)

  • 8 El

    Olivenöl

  • 4 El

    Aceto balsamico, (online erhältlich; ersatzweise alter Aceto balsamico)

  • 2 El

    Mehl

  • 6 Stiele

    Thymian

  • 2 Stiele

    Basilikum

  • 300 g

    Rinderleber

  • 150 g

    Zwiebel

  • 50 g

    Butter

Angaben pro Portion


  • 738

    Kilokalorien

  • 39 g

    Kohlenhydrate

  • 30 g

    Eiweiß

  • 48 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Leber mit Küchenpapier abtupfen und die Haut vorsichtig ab- ziehen. Leber putzen, eventuell vorhandene Äderchen und Blutgerinnsel entfernen (Fotos unten). Leber in Scheiben (à 30-40 g) schneiden und mit Klarsichtfolie abgedeckt kalt stellen

  • 2

    Zwiebeln halbieren und längs in 4-6 Spalten schneiden.
20 g Butter in einer Sauteuse (oder einem kleinen Topf) zerlassen, Zwiebeln darin bei starker Hitze 2 Minuten andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Wermut ablöschen und offen bei milder Hitze 6-8 Minuten leicht bissfest garen. Thymianblätter von den Stielen zupfen und fein hacken.

  • 3

    Tomaten putzen, Stielansatz keilförmig herausschneiden. Tomaten in dünne Scheiben schneiden und in eine Auflaufform geben. Mit 5 El Öl, 2 El Essig, 1/2 Tl Fleur de sel, Pfeffer und
1 Prise Zucker mischen und marinieren. Feigen waschen, trocken tupfen und halbieren. 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen, Feigen darin auf der Schnittseite 30 Sekunden braten. Pfanne beiseite stellen, restlichen Essig zugeben, Feigen in der Pfanne auf der Schnittseite mit Essig benetzen und marinieren.

  • 4

    Zwiebeln erneut erwärmen, Thymian unterrühren. Leber in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Restliche Butter und restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Leber darin bei mittlerer bis starker Hitze ca. 1 Minute braten, dabei wenden. Leber mit Salz und Pfeffer würzen.

  • 5

    Tomaten, Feigen und Zwiebeln auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit etwas Marinade beträufeln. Basilikumblätter von den Stielen zupfen und darüber verteilen. Leber daraufgeben und mit Pfeffer bestreut servieren.




Erfahre mehr zu...


Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Rinderleber mit Tomaten und Feigen"


2

Portionen


  • Salz, Pfeffer

  • 2

    Tomate, (geriffelt; à ca. 120 g; z.B. Ochsenherz)

  • Fleur de sel

  • Zucker

  • 2

    Feige, (frisch; à ca. 70 g)

  • 50 ml

    Wermut, (trocken)

  • 8 El

    Olivenöl

  • 4 El

    Aceto balsamico, (online erhältlich; ersatzweise alter Aceto balsamico)

  • 2 El

    Mehl

  • 6 Stiele

    Thymian

  • 2 Stiele

    Basilikum

  • 300 g

    Rinderleber

  • 150 g

    Zwiebel

  • 50 g

    Butter

Angaben pro Portion


  • 738

    Kilokalorien

  • 39 g

    Kohlenhydrate

  • 30 g

    Eiweiß

  • 48 g

    Fett