Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Matthias Haupt

Pulled Pork Rezept: So wird's perfekt!

25 Min.

Mittelschwer

Hauptspeise


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


8

Portionen


  • 2 kg

    Schweinenacken, ohne Knochen

  • 6 El

    Barbecue-Gewürz

  • 400 ml

    Ananassaft

  • 400 ml

    Gemüsebrühe

  • 3 El

    brauner Zucker

  • 200 ml

    Barbecue-Sauce

Angaben pro Portion


  • 574

    Kilokalorien

  • 17 g

    Kohlenhydrate

  • 49 g

    Eiweiß

  • 33 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Schweinenacken mit Barbecue-Gewürz großzügig bestreuen. Das Gewürz gründlich in das Fleisch massieren. Fleisch mit Klarsichtfolie umwickeln und über Nacht kalt stellen. 2 Std. bevor das Fleisch in den Ofen soll, aus dem Kühlschrank nehmen.

  • 2

    Backofen auf 130 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Ananassaft, Brühe und Zucker mischen.

  • 3

    Das Fleisch auf einen Rost setzen und in die dickste Stelle das Bratenthermometer einstechen. Unter den Rost eine Auflaufform, die größer als das Fleisch ist, mittig zum Fleisch stellen. Auflaufform mit 400 ml Ananas-Brühe-Mischung füllen und auf ein Blech geben. Unten in die unterste Backofenschiene schieben. Ca. 6 Std. garen lassen. Dabei das Fleisch alle 30 Min. mit dem Ananassud bestreichen. Falls zu wenig Sud in der Auflaufform ist, mehr dazugießen.

  • 4

    Sobald das Fleisch eine Kerntemperatur von 90 Grad hat, ist es fertig. Dann das Fleisch in Alufolie wickeln und im ausgeschalteten Ofen ca. 1 Std. ruhen lassen.

  • 5

    Inzwischen Bratensud in eine Schüssel füllen und mit der Barbecue-Sauce mischen. Das fertige Fleisch mit Gabeln zu Fasern zerzupfen und in die Schüssel geben. Gut durchmischen.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Pulled Pork Rezept: So wird's perfekt!"


8

Portionen


  • 2 kg

    Schweinenacken, ohne Knochen

  • 6 El

    Barbecue-Gewürz

  • 400 ml

    Ananassaft

  • 400 ml

    Gemüsebrühe

  • 3 El

    brauner Zucker

  • 200 ml

    Barbecue-Sauce

Angaben pro Portion


  • 574

    Kilokalorien

  • 17 g

    Kohlenhydrate

  • 49 g

    Eiweiß

  • 33 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>