Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Jorma Gottwald

Apfel-Papaya-Strudel Rezept

40 Min.

Einfach

Low-Carb


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


12

Stücke


  • Salz

  • 0.5

    Vanilleschote

  • 100 g

    Weizenvollkornmehl

  • 50 g

    Buchweizenmehl

  • 3 El

    Öl

  • 400 g

    Apfel, säuerlich

  • 0.5 Tl

    Zitronenschale, fein abgerieben; Bio

  • 2 El

    Zitronensaft

  • 400 g

    Papaya

  • 2 El

    brauner Zucker

  • 30 g

    Mandel, gehackt

  • 80 g

    Butter

  • 1 El

    Puderzucker

Angaben pro Portion


  • 174

    Kilokalorien

  • 18 g

    Kohlenhydrate

  • 2 g

    Eiweiß

  • 9 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    In einem Topf (ca. 20 cm Ø) Wasser aufkochen. Für den Strudelteig Vollkorn- und Buchweizenmehl in eine Schüssel geben. 2 El Öl, 1 Prise Salz und 75-80 ml lauwarmes Wasser zugeben. Zuerst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, mit 1 El Öl einreiben und auf einen Teller setzen. Kochendes Wasser aus dem Topf abgießen, Topf nicht abtrocknen. Den Teig mit dem heißen Topf abdecken. 15 Min. ruhen lassen.

  • 2

    Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Mit Zitronenschale und -saft mischen. Papaya halbieren, die Kerne mit einem Löffel entfernen. Die Hälften schälen, vierteln und in Spalten schneiden. Vanilleschote längs einschneiden und das Mark herauskratzen. Papaya, Zucker, Vanillemark und Mandeln unter die Äpfel mischen.

  • 3

    Den Ofen auf 210 Grad (Umluft 190 Grad) vorheizen. Butter zerlassen. Strudelteig auf einem Stück bemehltem Backpapier (40 x 30 cm) mit einem bemehlten Rollholz ca. 40 x 30 cm groß ausrollen. Die dickeren Ränder abschneiden. Teig dünn mit 2/3 der zerlassenen Butter bestreichen. Apfel-Papaya-Füllung längs als Streifen auf das untere Teigdrittel geben, dabei an den Seiten einen 2 cm breiten Rand frei lassen.

  • 4

    Seiten und unteres Ende über die Füllung klappen. Strudel mithilfe des Backpapiers vom unteren Ende her aufrollen, mit restlicher Butter bestreichen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech heben. Im heißen Ofen auf der untersten Schiene 30 Min. backen. Mit Puderzucker bestäubt servieren. Dazu passt halb steif geschlagene Sahne.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Apfel-Papaya-Strudel Rezept"


12

Stücke


  • Salz

  • 0.5

    Vanilleschote

  • 100 g

    Weizenvollkornmehl

  • 50 g

    Buchweizenmehl

  • 3 El

    Öl

  • 400 g

    Apfel, säuerlich

  • 0.5 Tl

    Zitronenschale, fein abgerieben; Bio

  • 2 El

    Zitronensaft

  • 400 g

    Papaya

  • 2 El

    brauner Zucker

  • 30 g

    Mandel, gehackt

  • 80 g

    Butter

  • 1 El

    Puderzucker

Angaben pro Portion


  • 174

    Kilokalorien

  • 18 g

    Kohlenhydrate

  • 2 g

    Eiweiß

  • 9 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>