Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Ulrike Holsten

Gefüllte Zwiebeln mit Rote-Bete-Meerrettich-Püree Rezept

120 Min.

Mittelschwer

Vegetarisch


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • 10

    Zwiebel, à ca. 100 g

  • Salz, Pfeffer

  • 150 g

    Feta

  • 60 g

    Weißbrot

  • 40 g

    Pinienkern

  • 3 El

    Sonnenblumenöl

  • 1 Tl

    Kreuzkümmel

  • 0.5 Tl

    Schwarzkümmel

  • 1 Tl

    Koriandersaat

  • 1 Tl

    Chiliflocken

  • 2 El

    Honig, mild

  • 8 El

    Olivenöl

  • 30 g

    Pistazie, gesalzen, mit Schale

  • 0.5 Bund

    glatte Petersilie

  • 0.5 Bund

    Koriandergrün

  • 0.5 Bund

    Dill

  • 1 Stiele

    Minze

  • 2 El

    Weißweinessig

  • 25 g

    Meerrettich, frisch

  • 300 g

    Rote Bete, vakuumiert

  • 2 El

    griechischer Joghurt, 10 % Fett

  • 2 El

    Sumach, türkischer Laden

Angaben pro Portion


  • 747

    Kilokalorien

  • 40 g

    Kohlenhydrate

  • 19 g

    Eiweiß

  • 53 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Von den geschälten Zwiebeln am oberen Ende ca. 1/4 quer abschneiden, den Wurzelansatz am anderen Ende dranlassen, sodass die Zwiebel nicht auseinanderfällt. Zwiebeln in leicht kochendem Salzwasser 10 Minuten garen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und abschrecken. Mit der aufgeschnittenen Seite nach unten auf einem Küchentuch abtropfen lassen. Das Zwiebelinnere vorsichtig mit einem Löffel herauslösen, sodass ca. 3 Zwiebellagen stehen bleiben. Das Zwiebelinnere auf einem Teller beiseitestellen.

  • 2

    Feta zerbröseln. Brot in 1 cm große Würfel schneiden. Pinienkerne grob hacken. Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Brotwürfel darin ca. 2 Minuten goldbraun braten. Kreuz-, Schwarzkümmel, Koriander, Chili und Honig unterrühren. Pfanne vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

  • 3

    Brot und Käse in die Zwiebeln füllen. Zwiebeln in eine Auflaufform geben, mit 100 ml Wasser auffüllen, mit Pinienkernen bestreuen und mit 4 El Olivenöl beträufeln. Zwiebeln mit Alufolie abgedeckt im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 50 Minuten garen. Alufolie entfernen, in weiteren 15 Minuten fertig garen.

  • 4

    Inzwischen Pistazien schälen. Petersilien-, Koriander-, Minzblätter und Dillspitzen abzupfen. Kräuter, das Zwiebelinnere und die Pistazien fein hacken, in einer Schale mischen, salzen und pfeffern. 2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel- Kräuter-Mischung darin bei schwacher Hitze unter Rühren 6-8 Minuten dünsten. Mit Essig ablöschen und beiseitestellen.

  • 5

    Meerrettich fein reiben. Rote Bete fein würfeln (mit Küchenhandschuhen arbeiten!) und mit Meerrettich in einem hohen Gefäß mit einem Schneidstab fein pürieren. Mit Joghurt, Sumach und dem restlichen Olivenöl vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 6

    Zwiebeln aus dem Ofen nehmen und mit Rote-Bete-Püree und Zwiebel-Relish servieren.




Erfahre mehr zu...


Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Gefüllte Zwiebeln mit Rote-Bete-Meerrettich-Püree Rezept"


4

Portionen


  • 10

    Zwiebel, à ca. 100 g

  • Salz, Pfeffer

  • 150 g

    Feta

  • 60 g

    Weißbrot

  • 40 g

    Pinienkern

  • 3 El

    Sonnenblumenöl

  • 1 Tl

    Kreuzkümmel

  • 0.5 Tl

    Schwarzkümmel

  • 1 Tl

    Koriandersaat

  • 1 Tl

    Chiliflocken

  • 2 El

    Honig, mild

  • 8 El

    Olivenöl

  • 30 g

    Pistazie, gesalzen, mit Schale

  • 0.5 Bund

    glatte Petersilie

  • 0.5 Bund

    Koriandergrün

  • 0.5 Bund

    Dill

  • 1 Stiele

    Minze

  • 2 El

    Weißweinessig

  • 25 g

    Meerrettich, frisch

  • 300 g

    Rote Bete, vakuumiert

  • 2 El

    griechischer Joghurt, 10 % Fett

  • 2 El

    Sumach, türkischer Laden

Angaben pro Portion


  • 747

    Kilokalorien

  • 40 g

    Kohlenhydrate

  • 19 g

    Eiweiß

  • 53 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>