Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Julia Hoersch

Curry-Dhal mit Naan-Brot und Kräutersalat Rezept

210 Min.

Einfach

Vegetarisch


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • Curry-Dhal und Salat

  • 1

    Zwiebel, 80 g

  • 1

    Knoblauchzehe

  • Fleur de sel

  • 1

    Granatapfel, ca. 250 g

  • Pfeffer

  • 1 Tl

    helle Senfsaat

  • 1 Tl

    Kreuzkümmel

  • 1 Tl

    Koriandersaat

  • 0.25 Tl

    Zimt, gemahlen

  • 1 Tl

    Currypulver, mittelscharf

  • 10 g

    Butterschmalz

  • 200 g

    gelbe Linsen

  • 400 ml

    Gemüsefond

  • 200 ml

    Kokosmilch

  • 2 El

    Mandelkern, gehobelt

  • 1 Bund

    Petersilie, glatt, 50 g

  • 1 Bund

    Minze, 30 g

  • 1 Bund

    Dill, 30 g

  • 3 El

    Zitronensaft

  • 3 El

    Olivenöl

  • Naan-Brotfladen

  • 250 g

    Mehl

  • 1 Tl

    Trockenhefe

  • 1 Tl

    Salz

  • 1 Tl

    Zucker

  • 75 g

    Joghurt

  • 3 El

    Olivenöl

  • 10 g

    Butterschmalz

Angaben pro Portion


  • 738

    Kilokalorien

  • 79 g

    Kohlenhydrate

  • 24 g

    Eiweiß

  • 32 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Naan-Brotfladen Mehl mit Hefe, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen. 100 ml handwarmes Wasser, Joghurt und Öl zugeben und mit den Knethaken des Handrührers oder in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig kneten. Abgedeckt bei Zimmertemperatur an einem zugfreien Ort 3 Stunden gehen lassen.

  • 2

    Inzwischen für das Curry-Dhal die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Knoblauch andrücken und fein hacken. Senfsaat, Kreuzkümmel und Koriandersaat im Mörser fein mahlen, Zimt und Curry zugeben und die Gewürzmischung beiseitestellen.

  • 3

    Butterschmalz in einem Topf erhitzen und die Gewürz- mischung kurz darin andünsten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und weitere 2-3 Minuten mitdünsten. Linsen und Gemüsefond zugeben. Bei mittlerer Hitze so lange kochen lasen, bis sie fast die ganze Flüssigkeit aufgenommen haben (ca. 20 Minuten Garzeit). Kokosmilch und 1 Tl Fleur de sel zugeben und bei milder Hitze 8-10 Minuten ziehen lassen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Curry-Dhal abdecken und beiseitestellen.

  • 4

    Für den Salat die Kräuterblätter von den Stielen zupfen, waschen und trocken schleudern. Granatapfel halbieren, die Kerne mithilfe eines Kochlöffels aus der Schale klopfen. Für das Dressing Zitronensaft mit 1/2 Tl Fleur de sel, etwas Pfeffer und Olivenöl verrühren.

  • 5

    Für die Naan-Brotfladen den Backofen mit einem Backblech auf der mittleren Schiene auf 250 Grad (Gas 5, Umluft 240 Grad) vorheizen. Butterschmalz zerlassen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten undin 6 gleich große Stücke teilen. Teigstücke zu ca. 20 cm langen, ovalen Fladen ausrollen. Jeweils 3 Fladen auf einen Bogen Backpapier legen. Fladen mit dem Backpapier auf das heiße Backblech ziehen und auf der mittleren Schiene in 6-8 Minuten goldbraun backen. Inzwischen Curry-Dhal behutsam erwärmen. Fladen auf ein Ofengitter legen und sofort dünn mit etwas Butterschmalz bepinseln. Restlichen Teig ebenso zubereiten.

  • 6

    Salatkräuter und Granatapfelkerne mit dem Dressing mischen. Mit Curry-Dhal und Naan-Brotfladen anrichten. Dhal mit Mandeln bestreuen und sofort servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Curry-Dhal mit Naan-Brot und Kräutersalat Rezept"


4

Portionen


  • Curry-Dhal und Salat

  • 1

    Zwiebel, 80 g

  • 1

    Knoblauchzehe

  • Fleur de sel

  • 1

    Granatapfel, ca. 250 g

  • Pfeffer

  • 1 Tl

    helle Senfsaat

  • 1 Tl

    Kreuzkümmel

  • 1 Tl

    Koriandersaat

  • 0.25 Tl

    Zimt, gemahlen

  • 1 Tl

    Currypulver, mittelscharf

  • 10 g

    Butterschmalz

  • 200 g

    gelbe Linsen

  • 400 ml

    Gemüsefond

  • 200 ml

    Kokosmilch

  • 2 El

    Mandelkern, gehobelt

  • 1 Bund

    Petersilie, glatt, 50 g

  • 1 Bund

    Minze, 30 g

  • 1 Bund

    Dill, 30 g

  • 3 El

    Zitronensaft

  • 3 El

    Olivenöl

  • Naan-Brotfladen

  • 250 g

    Mehl

  • 1 Tl

    Trockenhefe

  • 1 Tl

    Salz

  • 1 Tl

    Zucker

  • 75 g

    Joghurt

  • 3 El

    Olivenöl

  • 10 g

    Butterschmalz

Angaben pro Portion


  • 738

    Kilokalorien

  • 79 g

    Kohlenhydrate

  • 24 g

    Eiweiß

  • 32 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>