Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Thorsten Suedfels

Spargel-Nudel-Risotto mit Minze und Fenchelkraut Rezept

50 Min.

Einfach

Vegetarisch


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


3

Portionen


  • Salz

  • 3

    Schalotte

  • 1

    Knoblauchzehe

  • 1

    Bio-Zitrone

  • Pfeffer

  • Muskat

  • 1 Msp.

    Pannonische Fenchelpollen, nach Wunsch (über www.dinsesculinarium.de)

  • 300 g

    Spargel, weißer

  • 350 g

    Erbsenschote, ersatzweise 150 g TK-Erbsen

  • 700 ml

    Spargelfond, siehe Grundrezepet Spargelfond

  • 3 Stiele

    Oregano

  • 3 Stiele

    Minze

  • 3 Stiele

    Fenchelkraut

  • 50 g

    Mandelkern, geröstet

  • 0.5 Tl

    Chiliflocken, getrocknet

  • 0.5 Tl

    Fleur de sel

  • 3 El

    Olivenöl

  • 250 g

    Kritharáki, griechische Nudeln in Reisform

  • 1 El

    Ricotta

  • 150 g

    Schafskäse, grob zerbröselt

Angaben pro Portion


  • 714

    Kilokalorien

  • 79 g

    Kohlenhydrate

  • 27 g

    Eiweiß

  • 30 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Spargel schälen, die Enden abschneiden. Stangen in 4 cm lange Stücke schneiden, dabei dickere Stangen längs halbieren. Erbsen aus den Schoten palen (ergibt ca. 150 g). Spargel und Erbsen in kochendem, leicht gesalzenem Wasser einmal aufkochen, abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

  • 2

    Spargelfond aufkochen. Schalotten und Knoblauch fein würfeln. Oregano-, Minzblätter und Fenchelspitzen von den Stielen zupfen und grob hacken. Je ein Stiel Kräuter für die Deko zurücklegen.

  • 3

    Zitrone heiß waschen. Die Schale trocken tupfen, fein abreiben und 2-3 El Saft auspressen. Mandeln mit Zitronenschale, Chiliflocken und Fleur de sel mischen.

  • 4

    Öl in einem breiten Topf erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Nudeln zugeben, mit 1/3 des Spargelfonds auffüllen und aufkochen. Bei mittlerer Hitze 20-25 Minuten garen, dabei den restlichen Fond in 2-3 Portionen zugeben und immer wieder einkochen lassen. Nach 15 Minuten den Spargel zugeben. In den letzten 2-3 Minuten Ricotta einrühren. Die Erbsen zugeben. Mit Salz, Pfeffer, etwas Muskat und Zitronensaft abschmecken.

  • 5

    Topf von der Herdplatte nehmen und den Spargel-Nudel-Risotto 2-3 Minuten ziehen lassen, dann die Kräuter locker unterheben. Nudel-Risotto in Tellern anrichten, mit der Mandelmischung und zerbröseltem Schafskäse bestreuen. Restliche Kräuter und nach Wunsch Fenchelpollen darüberstreuen und servieren.




Erfahre mehr zu...


Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Spargel-Nudel-Risotto mit Minze und Fenchelkraut Rezept"


3

Portionen


  • Salz

  • 3

    Schalotte

  • 1

    Knoblauchzehe

  • 1

    Bio-Zitrone

  • Pfeffer

  • Muskat

  • 1 Msp.

    Pannonische Fenchelpollen, nach Wunsch (über www.dinsesculinarium.de)

  • 300 g

    Spargel, weißer

  • 350 g

    Erbsenschote, ersatzweise 150 g TK-Erbsen

  • 700 ml

    Spargelfond, siehe Grundrezepet Spargelfond

  • 3 Stiele

    Oregano

  • 3 Stiele

    Minze

  • 3 Stiele

    Fenchelkraut

  • 50 g

    Mandelkern, geröstet

  • 0.5 Tl

    Chiliflocken, getrocknet

  • 0.5 Tl

    Fleur de sel

  • 3 El

    Olivenöl

  • 250 g

    Kritharáki, griechische Nudeln in Reisform

  • 1 El

    Ricotta

  • 150 g

    Schafskäse, grob zerbröselt

Angaben pro Portion


  • 714

    Kilokalorien

  • 79 g

    Kohlenhydrate

  • 27 g

    Eiweiß

  • 30 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>