Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Thorsten Suedfels

Spargel-Dashi mit Garnelen und Spargel-„Tofu” Rezept

115 Min.

Mittelschwer

Kalorienarm/leicht


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


6

Portionen


  • Spargel-Dashi mit Garnelen

  • Salz

  • 6

    Bio-Garnelenschwanz, frische (à 50 g)

  • Togarashi-Pfeffer, Asia-Laden

  • 4

    Schnittlauchblüten

  • 3

    Sesamblätter, dunkel (Perilla; Asia-Laden)

  • 1 l

    Spargelfond, siehe Grundrezept Spargelfond

  • 6 g

    Kombu-Algen, Asia Laden

  • 4 g

    Fischflocken, getrocknet (Asia Laden)

  • 100 g

    Shiitake-Pilz, kleine

  • 80 g

    Enoki-Pilz, oder sehr kleine weiße Seitlinge

  • 300 g

    Spargelspitzen, weiße

  • 3 El

    Sojasauce

  • 2 El

    Mirin, japanischer Reiswein; Asia-Laden

  • 1 Tl

    Sesamöl, geröstet

  • 1 El

    Sesamsaat, hell (geröstet)

  • 1 El

    Sesamsaat, hell (geröstet)

  • 100 g

    Frühlingszwiebel, dünne

  • Spargel-„Tofu”

  • Salz

  • Zucker

  • 300 g

    Spargel, weißer, dünner (ohne Spargelbruch)

  • 1 l

    Spargelfond, siehe Grundrezept Spargelfond

  • 150 ml

    Schlagsahne

  • 4.5 Blätter

    Gelatine, weiße

Angaben pro Portion


  • 262

    Kilokalorien

  • 7 g

    Kohlenhydrate

  • 16 g

    Eiweiß

  • 18 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Spargelfond mit Algen und Fischflocken erhitzen (nicht kochen) und 1 Stunde ziehen lassen.

  • 2

    Inzwischen Frühlingszwiebeln putzen, waschen und das Weiße und Hellgrüne schräg in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Von den Shiitake die Stiele abschneiden, größere Pilze halbieren oder vierteln. Enoki-Pilze putzen, Stielenden abschneiden. Spargelspitzen in kochendem Salzwasser oder in Spargelfond einmal aufkochen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.

  • 3

    Garnelen schälen, längs halbieren und gegebenenfalls entdarmen. Spargel-Algen-Fond durch ein feines Sieb in einen anderen Topf passieren und erhitzen (nicht kochen). Frühlingszwiebeln, Pilze und Spargel zugeben und 10 Minuten ziehen lassen. Mit Sojasauce, Mirin und Sesamöl abschmecken. Garnelen zugeben und 5 Minuten gar ziehen lassen. Mit Togarashi und Sesam würzen. In Schalen füllen. Spargel-„Tofu“ in Scheiben schneiden und in die lauwarme Suppe geben. Schnittlauchblüten abzupfen, Sesamblätter in dünne Streifen schneiden, über die Suppe streuen und servieren.

  • 4

    Spargel schälen, Enden knapp abschneiden. Stangen in grobe Stücke schneiden. Spargel mit Spargelfond und Sahne in einen Topf geben, aufkochen und mit halb geöffnetem Deckel in 10-15 Minuten weich garen. Offen 5 Minuten abkühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

  • 5

    Spargel mit der Flüssigkeit im Mixer (oder mit dem Schneidstab) fein pürieren. Durch ein feines Sieb streichen und mit Salz und Zucker abschmecken. Gelatine ausdrücken und in der Spargelmasse auflösen.

  • 6

    Eine kleine Kastenform oder flache Auflaufform sorgfältig mit Klarsichtfolie auslegen. Spargelmasse einfüllen, mit Folie bedeckt mindestens 5 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen.

  • 7

    Spargel-„Tofu“ aus der Form stürzen, Folie entfernen. „Tofu“ in Scheiben schneiden und in der Suppe servieren.




Erfahre mehr zu...


Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Spargel-Dashi mit Garnelen und Spargel-„Tofu” Rezept"


6

Portionen


  • Spargel-Dashi mit Garnelen

  • Salz

  • 6

    Bio-Garnelenschwanz, frische (à 50 g)

  • Togarashi-Pfeffer, Asia-Laden

  • 4

    Schnittlauchblüten

  • 3

    Sesamblätter, dunkel (Perilla; Asia-Laden)

  • 1 l

    Spargelfond, siehe Grundrezept Spargelfond

  • 6 g

    Kombu-Algen, Asia Laden

  • 4 g

    Fischflocken, getrocknet (Asia Laden)

  • 100 g

    Shiitake-Pilz, kleine

  • 80 g

    Enoki-Pilz, oder sehr kleine weiße Seitlinge

  • 300 g

    Spargelspitzen, weiße

  • 3 El

    Sojasauce

  • 2 El

    Mirin, japanischer Reiswein; Asia-Laden

  • 1 Tl

    Sesamöl, geröstet

  • 1 El

    Sesamsaat, hell (geröstet)

  • 1 El

    Sesamsaat, hell (geröstet)

  • 100 g

    Frühlingszwiebel, dünne

  • Spargel-„Tofu”

  • Salz

  • Zucker

  • 300 g

    Spargel, weißer, dünner (ohne Spargelbruch)

  • 1 l

    Spargelfond, siehe Grundrezept Spargelfond

  • 150 ml

    Schlagsahne

  • 4.5 Blätter

    Gelatine, weiße

Angaben pro Portion


  • 262

    Kilokalorien

  • 7 g

    Kohlenhydrate

  • 16 g

    Eiweiß

  • 18 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>