Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Thorsten Suedfels

Kimchi Mandu Rezept

90 Min.

Mittelschwer

Vegetarisch


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • Teigtaschen

  • Salz

  • 3

    Frühlingszwiebel

  • 1

    Zwiebel

  • 300 g

    Mehl

  • 25 g

    Ingwer, frisch

  • 150 g

    Kimchi, plus 1 El Sud (siehe Grundrezept für schnelles Kimchi)

  • 100 g

    Tofu, fester (Asia-Laden)

  • 50 g

    Mungobohnensprosse

  • 1 El

    Sesamöl

  • 0.25 Bund

    Schnittknoblauch, Asia-Laden

  • 1 Beete

    Daikon-Kresse

  • Sauce

  • 6 El

    Sojasauce

  • 1 El

    Sesamöl

  • 2 El

    Sherry-Essig

  • 0.5 Tl

    Sesam, geröstet

Angaben pro Portion


  • 407

    Kilokalorien

  • 62 g

    Kohlenhydrate

  • 14 g

    Eiweiß

  • 9 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für den Teig aus Mehl, 110-130 ml Wasser und 1 Prise Salz mit den Händen einen festen, aber geschmeidigen Teig kneten. In Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten ruhen lassen.

  • 2

    Für die Füllung Frühlingszwiebeln putzen, waschen und das Weiße und Hellgrüne in feine Würfel schneiden. Zwiebel fein würfeln. Ingwer fein reiben. Kimchi und Tofu fein würfeln. Sprossen grob hacken. Frühlingszwiebeln, Zwiebeln, Ingwer, Kimchi, Tofu und Sprossen mit Kimchi-Sud und Sesamöl mischen.

  • 3

    Den Teig zu einer Rolle formen (ca. 35 cm Länge) und quer in 30 Stücke schneiden. Die Teigstücke, die nicht bearbeitet werden, immer mit Klarsichtfolie vor dem Austrocknen schützen. Teigstücke zu Kreisen (9 cm Ø) ausrollen. Jeweils 1 El Füllung mittig auf einen Teigkreis geben. Den Teigrand mit wenig Wasser bestreichen, Ränder über die Füllung klappen und wellig zusammendrücken.

  • 4

    Reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und die Mandus darin in 6-7 Minuten gar ziehen lassen (nicht kochen!).

  • 5

    Für die Sauce Sojasauce, Sesamöl, Essig und Sesam verrühren. Schnittknoblauch in feine Streifen schneiden. Kresse vom Beet schneiden. Mandus mit der Sauce und den Kräutern servieren.

  • 6

    Den dünn ausgerollten Teig auf die flache Handfläche legen. Mit der anderen Hand 1 El Füllung mittig daraufgeben.

  • 7

    Die Teigränder dünn mit wenig Wasser bepinseln. So klebt der Teig beim verschließen der Mandus gut zusammen.

  • 8

    Nun mit beiden Händen die Teigränder über der Füllung zusammenklappen und wellig zusammendrücken.




Erfahre mehr zu...


Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Kimchi Mandu Rezept"


4

Portionen


  • Teigtaschen

  • Salz

  • 3

    Frühlingszwiebel

  • 1

    Zwiebel

  • 300 g

    Mehl

  • 25 g

    Ingwer, frisch

  • 150 g

    Kimchi, plus 1 El Sud (siehe Grundrezept für schnelles Kimchi)

  • 100 g

    Tofu, fester (Asia-Laden)

  • 50 g

    Mungobohnensprosse

  • 1 El

    Sesamöl

  • 0.25 Bund

    Schnittknoblauch, Asia-Laden

  • 1 Beete

    Daikon-Kresse

  • Sauce

  • 6 El

    Sojasauce

  • 1 El

    Sesamöl

  • 2 El

    Sherry-Essig

  • 0.5 Tl

    Sesam, geröstet

Angaben pro Portion


  • 407

    Kilokalorien

  • 62 g

    Kohlenhydrate

  • 14 g

    Eiweiß

  • 9 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>