Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Jorma Gottwald

Holländer Kirschtorte Rezept

135 Min.

Anspruchsvoll

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


16

Stücke


  • Für den Biskuit

  • 3

    Ei, Kl. M

  • Salz

  • 75 g

    Mehl

  • 15 g

    Speisestärke

  • 75 g

    Zucker

  • Für die Sahnefüllung

  • 2

    Vanilleschote

  • 50 g

    Himbeer-Johannisbeer-Gelee

  • 6 Blätter

    weiße Gelatine

  • 900 ml

    Konditorsahne, 35 % Fett

  • 75 g

    Zucker

  • 8 El

    Bitterorangenlikör, z. B. Grand Marnier, (ersatzweise Schlagsahne)

  • Für die Garnierung

  • Einwegspritzbeutel

  • Palettenmesser

  • 50 g

    Himbeer-Johannisbeer-Gelee

  • 50 g

    Puderzucker

  • 3 El

    Grand Manier, ersatzweise Wasser

  • Für die Kirschfüllung

  • 175 g

    Sauerkirsche, Glas; abgetropft

  • 200 ml

    Kirschsud, von den Sauerkirschen

  • 75 g

    Zucker

  • 15 g

    Speisestärke

  • Für den Blätterteig

  • 6 Platten

    Blätterteig, tiefgekühlt, (450 g; aufgetaut)

Angaben pro Portion


  • 418

    Kilokalorien

  • 36 g

    Kohlenhydrate

  • 5 g

    Eiweiß

  • 26 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Kirschfüllung die Kirschen in ein Sieb abgießen, dabei 200 ml Kirschsud auffangen. Zucker und Stärke mit ca. 1/4 vom Kirschsud verrühren. Übrigen Kirschsud in einem Topf aufkochen. Stärkemischung mit dem Schneebesen einrühren und unter weiterem Rühren einmal aufkochen. In eine Schüssel geben, Kirschen unterheben und vollständig abkühlen lassen.

  • 2

    Für den Blätterteig je 3 Teigplatten übereinanderlegen und auf der Arbeitsfläche zu einem Quadrat (27x27 cm) ausrollen. Dabei den Teig am besten immer wieder abheben und dann weiter ausrollen. Eine Springform (26 cm Ø) auf den Teig setzen und eine ca. 1 cm größere Teigplatte ausschneiden (27 cm Ø). Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und ein passendes Backofengitter darauflegen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 15—20 Minuten goldgelb backen. Gitter vorsichtig ablösen. Für einen zweiten Boden restliche Teigplatten ebenso verarbeiten und backen.

  • 3

    Für den Biskuit den Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier bespannen. Mehl und Speisestärke mischen. Eier, Zucker und 1 Prise Salz am besten in der Küchenmaschine (oder mit den Quirlen des Handrührers) mindestens 5 Minuten schlagen, bis eine cremigfeste Masse entstanden ist. Mehlmischung mit einem Sieb in 3—4 Portionen auf die Eimasse sieben und mit dem Schneebesen locker unterheben (nicht rühren!).

  • 4

    Teig in die vorbereitete Form füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas 2, Umluft 160) auf dem Rost auf der mittleren Schiene 14 Minuten backen. Biskuit in der Form auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen. Anschließend Biskuit mit einem spitzen Messer vom Formrand lösen. Biskuit stürzen und das Backpapier abziehen.

  • 5

    Für die Sahnefüllung eine der Blätterteigplatten mithilfe des Springformrings in die passende Form schneiden und in die Springform legen. Himbeer-Johannisbeer-Gelee in einem kleinen Topf erhitzen und die Blätterteigplatte dünn damit bestreichen.

  • 6

    Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschoten längs halbieren und das Mark herauskratzen. Schlagsahne mit Vanillemark und Zucker steif schlagen.

  • 7

    Grand Marnier (oder Schlagsahne) in einem kleinen Topf aufkochen und vom Herd ziehen. Gelatine ausdrücken und im heißen Grand Marnier auflösen. 4 gehäufte El von der Schlagsahne unterrühren, dann die Gelatinemischung zügig mit einem Spatel unter die restliche Schlagsahne heben.

  • 8

    Kirschkompott in einen Einwegspritzbeutel füllen und die Spitze so weit abschneiden, dass die Kirschen durch die Öffnung passen.

  • 9

    Ca. 1/4 der Schlagsahne in die Springformauf den Blätterteigboden geben und gleichmäßig verteilen. Kirschkompott in zwei Ringen auf die Sahne spritzen und vorsichtig mit 1/4 der Schlagsahne bedecken. Biskuit darauflegen und leicht andrücken. Übrige Schlagsahne auf dem Biskuit verteilen und die Oberfläche mit einer Palette glattstreichen. Mindestens 6 Stunden, am besten über Nacht kalt stellen.

  • 10

    Für die Garnierung das Himbeer-Johannisbeer-Gelee in einem Topf erhitzen. Die glatte Seite der zweiten Blätterteigplatte dünn mit dem Gelee bestreichen. Mindestens 15 Minuten trocknen lassen.

  • 11

    Inzwischen Puderzucker sieben und mit dem Grand Marnier (oder Wasser) glattrühren. Puderzuckerguss auf die mit Gelee bestrichene Blätterteigplatte geben und vorsichtig miteinem Löffelrücken verstreichen. Ca. 15 Minuten trocknen lassen. Dann auf einen Tortenretter geben und erst mit einem langen Sägemesser vierteln. Anschließend die Viertel nacheinander mit einem kurzen Messer noch einmal vierteln, sodass insgesamt 16 Stücke entstehen.

  • 12

    Torte mit einer kleinen Palette aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte setzen. Die Blätterteigstücke am besten erst kurz vor dem Servieren mithilfe des Tortenretters auf die Torte legen.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Holländer Kirschtorte Rezept"


16

Stücke


  • Für den Biskuit

  • 3

    Ei, Kl. M

  • Salz

  • 75 g

    Mehl

  • 15 g

    Speisestärke

  • 75 g

    Zucker

  • Für die Sahnefüllung

  • 2

    Vanilleschote

  • 50 g

    Himbeer-Johannisbeer-Gelee

  • 6 Blätter

    weiße Gelatine

  • 900 ml

    Konditorsahne, 35 % Fett

  • 75 g

    Zucker

  • 8 El

    Bitterorangenlikör, z. B. Grand Marnier, (ersatzweise Schlagsahne)

  • Für die Garnierung

  • Einwegspritzbeutel

  • Palettenmesser

  • 50 g

    Himbeer-Johannisbeer-Gelee

  • 50 g

    Puderzucker

  • 3 El

    Grand Manier, ersatzweise Wasser

  • Für die Kirschfüllung

  • 175 g

    Sauerkirsche, Glas; abgetropft

  • 200 ml

    Kirschsud, von den Sauerkirschen

  • 75 g

    Zucker

  • 15 g

    Speisestärke

  • Für den Blätterteig

  • 6 Platten

    Blätterteig, tiefgekühlt, (450 g; aufgetaut)

Angaben pro Portion


  • 418

    Kilokalorien

  • 36 g

    Kohlenhydrate

  • 5 g

    Eiweiß

  • 26 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>