Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Jorma Gottwald

Garnelen-Curry und rote Currypaste Rezept

75 Min.

Mittelschwer

Kochen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • Garnelen-Curry

  • 2

    Pak choi, ca. 150 g

  • 3

    Frühlingszwiebel

  • 20

    Garnele, frische

  • 50 g

    Schalotte

  • 150 g

    Brokkoli

  • 100 g

    Zuckerschote

  • 5 Stiele

    Minze

  • 0.5 Bund

    Koriandergrün

  • 4 Stiele

    Thai-Basilikum

  • 6 El

    neutrales Öl

  • 2 El

    Currypaste, selbst gemacht

  • 5 El

    Fischfond

  • 300 ml

    Kokosmilch, ungesüßt

  • 2 Tl

    Speisestärke

  • 2 El

    Limettensaft

  • 3 El

    Röstzwiebeln

  • Das Rezept ergibt ca. 200 g Paste.

  • 5

    rote Chilischote, kleine

  • 50 g

    Schalotte

  • 3

    Knobauchzehe

  • Salz

  • 2 El

    Koriandersaat

  • 1 El

    Kreuzkümmel

  • 1 Tl

    Pfefferkorn, schwarze

  • 20 g

    Galgant, frischer (Asia-Laden, ersatzweise frischer Ingwer)

  • 2 Stangen

    Zitronengras

  • 0.5 Bund

    Koriandergrün

  • 1 El

    Shrimpspaste, Asia-Laden

  • 1 El

    Tomatenmark

  • 1 Tl

    Bio-Limettenschale, fein abgerieben

  • 5 El

    Sonnenblumenöl

Angaben pro Portion


  • 556

    Kilokalorien

  • 17 g

    Kohlenhydrate

  • 20 g

    Eiweiß

  • 44 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Schalotten in Streifen schneiden. Pak choi putzen, waschen, die Blätter von den Stielen schneiden. Stiele in grobe Stücke schneiden. Brokkoli putzen, in Röschen teilen, größere halbieren. Zuckerschoten putzen, halbieren, größere dritteln. Frühlingszwiebeln putzen, längs in sehr feine Streifen schneiden und in kaltes Wasser legen. Minz-, Koriander- und Basilikumblätter von den Stielen abzupfen, grob zerzupfen und in kaltes Wasser legen.

  • 2

    3 El Öl in einem Wok (oder einer großen Pfanne) stark erhitzen. Garnelen darin in 2 Portionen scharf anbraten. herausnehmen und in eine Arbeitsschale legen. Restliches Öl in den Wok geben. Schalotten, Brokkoli, Zuckerschoten und Pak-choi-Stiele darin 1-2 Minuten anbraten. Currypaste einrühren. Mit Fischfond, 200 ml Wasser und Kokosmilch auffüllen und aufkochen. Mit der in wenig Wasser angerührten Stärke leicht binden. Garnelen und Pak-choi-Blätter zugeben und 3 Minuten ziehen lassen.

  • 3

    Koriandersaat, Kreuzkümmel, Pfeffer und Chilischoten in einer Pfanne ohne Fett anrösten und vollständig abkühlen lassen. Von den Chilischoten Stiele entfernen. Galgant schälen und fein reiben. Zitronengras putzen, die äußeren Blätter entfernen und nur das weiße Innere fein hacken. Schalotten und Knoblauch fein hacken. Koriandergrün mit den zarten Stielen und Wurzeln fein hacken. Gewürze, Chili, Galgant, Zitronengras, Schalotten, Knoblauch und Koriander mit 1 Prise Salz, Shrimpspaste, Tomatenmark, Limettenschale und 100 ml Wasser im Blitzhacker oder mit dem Schneidstab fein pürieren.

  • 4

    2 El Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Paste darin unter Rühren bei mittlerer Hitze braten, bis die Flüssigkeit (also das zugegebene Wasser) verdampft bzw. eingekocht ist. Paste abkühlen lassen, in ein sauberes Twist-off-Glas füllen, mit restlichem Öl bedecken und verschließen. Hält sich mindestens 2-3 Wochen (nach Gebrauch immer wieder mit Öl bedecken).



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Garnelen-Curry und rote Currypaste Rezept"


4

Portionen


  • Garnelen-Curry

  • 2

    Pak choi, ca. 150 g

  • 3

    Frühlingszwiebel

  • 20

    Garnele, frische

  • 50 g

    Schalotte

  • 150 g

    Brokkoli

  • 100 g

    Zuckerschote

  • 5 Stiele

    Minze

  • 0.5 Bund

    Koriandergrün

  • 4 Stiele

    Thai-Basilikum

  • 6 El

    neutrales Öl

  • 2 El

    Currypaste, selbst gemacht

  • 5 El

    Fischfond

  • 300 ml

    Kokosmilch, ungesüßt

  • 2 Tl

    Speisestärke

  • 2 El

    Limettensaft

  • 3 El

    Röstzwiebeln

  • Das Rezept ergibt ca. 200 g Paste.

  • 5

    rote Chilischote, kleine

  • 50 g

    Schalotte

  • 3

    Knobauchzehe

  • Salz

  • 2 El

    Koriandersaat

  • 1 El

    Kreuzkümmel

  • 1 Tl

    Pfefferkorn, schwarze

  • 20 g

    Galgant, frischer (Asia-Laden, ersatzweise frischer Ingwer)

  • 2 Stangen

    Zitronengras

  • 0.5 Bund

    Koriandergrün

  • 1 El

    Shrimpspaste, Asia-Laden

  • 1 El

    Tomatenmark

  • 1 Tl

    Bio-Limettenschale, fein abgerieben

  • 5 El

    Sonnenblumenöl

Angaben pro Portion


  • 556

    Kilokalorien

  • 17 g

    Kohlenhydrate

  • 20 g

    Eiweiß

  • 44 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>