Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Thorsten Suedfels

Schwarzfederhuhn mit Zitrone, Steinpilz-Mayonnaise und Kartoffel-Wedges

240 Min.

Mittelschwer

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • Schwarzfederhuhn mit Zitrone und Steinpilz-Mayonnaise

  • 2

    Bio-Zitrone

  • 4

    Zwiebel, à 80 g

  • 1

    Schwarzfederhuhn, ca. 1,4 kg; beim Geflügelhändler vorbestellen

  • Fleur de sel

  • Salz

  • 1

    Knoblauchknolle

  • Pfeffer

  • 4 Zweige

    Rosmarin

  • 100 ml

    Weißwein

  • 250 ml

    Geflügelfond

  • 20 g

    Steinpilz, getrocknet

  • 150 g

    Mayonnaise

  • 50 g

    Joghurt, 3,5 % Fett

  • 1 Spritzer

    Zitronensaft

  • 1 Spritzer

    Worcestershire-Sauce

  • Kartoffel-Wedges

  • Salz

  • 1.5 kg

    Kartoffel, festkochend, z.B. Bintje, Laura

  • 5 Lagen

    Öl, z.B. Maiskeimöl

  • 0.5 Tl

    Paprikapulver, edelsüß

Angaben pro Portion


  • 1130

    Kilokalorien

  • 49 g

    Kohlenhydrate

  • 53 g

    Eiweiß

  • 78 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für das Huhn Zitronen heiß abspülen, trocken reiben. Von 1 Zitrone 4 dünne Scheiben abschneiden, den Rest fein würfeln. Zitronenscheiben unter die Hühnerhaut schieben, dafür die Brusthaut vom Huhn mithilfe eines scharfen Messers lösen, vorsichtig nach oben ziehen. 2 Zwiebeln grob würfeln. 2 Zweige Rosmarin grob schneiden, mit Zitronen-, Zwiebelwürfeln und 1 Tl Fleur de sel mischen. Bauchhöhle des Huhns damit füllen. Hühnerkeulen über Kreuz mit Küchengarn fest zubinden. Bauchhöhlenöffnung mit Zahnstochern verschließen. Huhn rundum mit Salz würzen.

  • 2

    Restliche Zitrone achteln, restliche Zwiebeln vierteln. Restlichen Rosmarin grob schneiden. Knoblauchzehen auslösen, andrücken. Wein und Fond in einen Bräter gießen. Zitronen, Zwiebeln, Rosmarin und Knoblauch zugeben. Huhn mit der Brustseite nach unten in den Bräter legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) 20 Minuten garen. Huhn vorsichtig wenden, weitere 50 Minuten garen. Ab und zu mit Flüssigkeit begießen, eventuell mit etwas Wasser auffüllen.

  • 3

    Inzwischen für die Mayonnaise Steinpilze in lauwarmem Wasser 10 Minuten einweichen, in einem Sieb abtropfen lassen, stark ausdrücken und fein hacken. Mit Mayonnaise, Joghurt, Zitronensaft und Worcestershire-Sauce in einem Messbecher mit dem Schneidstab fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bis zum Gebrauch abgedeckt kalt stellen.

  • 4

    Das Huhn aus dem Backofen nehmen und mit der Steinpilz-Mayonnaise und Kartoffel-Wedges servieren. Dazu passt Kopfsalat mit Zitronen-Joghurt-Dressing.

  • 5

    Kartoffeln schälen, in ca. 2 cm breite Spalten schneiden und 1 Stunde in kaltes Wasser legen.

  • 6

    Kartoffelspalten in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Auf einem Küchentuch sehr gut trocken tupfen. Öl in der Fritteuse auf 130 Grad erhitzen, Kartoffeln in 4 Portionen je 6 Minuten vorgaren. Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Öl auf 170 Grad erhitzen und die Kartoffeln darin in 4 Portionen je 2—3 Minuten goldbraun frittieren. Abtropfen lassen, in einer Schale mit Salz und Paprikapulver mischen und servieren.




Erfahre mehr zu...


Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Schwarzfederhuhn mit Zitrone, Steinpilz-Mayonnaise und Kartoffel-Wedges"


4

Portionen


  • Schwarzfederhuhn mit Zitrone und Steinpilz-Mayonnaise

  • 2

    Bio-Zitrone

  • 4

    Zwiebel, à 80 g

  • 1

    Schwarzfederhuhn, ca. 1,4 kg; beim Geflügelhändler vorbestellen

  • Fleur de sel

  • Salz

  • 1

    Knoblauchknolle

  • Pfeffer

  • 4 Zweige

    Rosmarin

  • 100 ml

    Weißwein

  • 250 ml

    Geflügelfond

  • 20 g

    Steinpilz, getrocknet

  • 150 g

    Mayonnaise

  • 50 g

    Joghurt, 3,5 % Fett

  • 1 Spritzer

    Zitronensaft

  • 1 Spritzer

    Worcestershire-Sauce

  • Kartoffel-Wedges

  • Salz

  • 1.5 kg

    Kartoffel, festkochend, z.B. Bintje, Laura

  • 5 Lagen

    Öl, z.B. Maiskeimöl

  • 0.5 Tl

    Paprikapulver, edelsüß

Angaben pro Portion


  • 1130

    Kilokalorien

  • 49 g

    Kohlenhydrate

  • 53 g

    Eiweiß

  • 78 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>