Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Jorma Gottwald

Kardinalschnitten Rezept

130 Min.

Mittelschwer

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


10

Stücke


  • Baisermasse

  • 4

    Eiweiß, Kl. M

  • Salz

  • 150 g

    Zucker

  • 100 g

    Puderzucker

  • Biskuitmasse

  • 4

    Eigelb, Kl. M

  • 2

    Ei, Kl. M

  • Salz

  • 150 g

    Zucker

  • 80 g

    Mehl

  • Füllung

  • 750 ml

    Schlagsahne

  • 3 Pk.

    Sahnefestiger

  • Verzierung

  • 100 g

    Puderzucker

Angaben pro Portion


  • 466

    Kilokalorien

  • 43 g

    Kohlenhydrate

  • 7 g

    Eiweiß

  • 28 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Von den Einwegspritzbeuteln die Spitzen so aufschneiden, dass eine ca. 3 cm Ø große Öffnung entsteht. Für die Baisermasse Eiweiße und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers (oder der Küchenmaschine) steif schlagen. Zucker nach und nach einrieseln lassen, 1 Minute weiterschlagen. Puderzucker in 3 Portionen auf den Eischnee sieben und mit einem Spatel gleichmäßig unterheben.

  • 2

    Die Baisermasse in einen der vorbereiteten Spritzbeutel füllen. Den Spritzbeutel dabei am besten über einen Rührbecher stülpen.

  • 3

    Backblech mit wenig Baisermasse betupfen und bis zur Blechkante mit Backpapier auslegen.

  • 5

    Zwischen den äußeren und dem mittleren Streifen jeweils zwei weitere Streifen aus der Baisermasse spritzen.

  • 6

    Für die Biskuitmasse Eigelbe, Eier, 1 Prise Salz und Zucker in die bereits benutzte Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührers (oder der Küchenmaschine) cremig-weißlich schlagen. Mehl in 2 Portionen auf die Eimasse sieben und vorsichtig mit dem Schneebesen unterheben. Die Biskuitmasse in den zweiten vorbereiteten Spritzbeutel füllen und zwischen die Baiserstreifen spritzen. Sofort im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad (Gas 1, Umluft 130 Grad) auf der 2. Schiene von unten 1:10 Stunden backen. Im ausgeschalteten Backofen auskühlen lassen.

  • 7

    Für die Füllung Sahne steif schlagen, dabei Sahnefestiger einrieseln lassen.

  • 8

    Die Ränder der ausgekühlten Kuchenplatte mit einem Sägemesser begradigen, damit sie sich vom Backblech löst.

  • 9

    Kuchenplatte vom Blech ziehen. Mitsamt Backpapier stürzen.

  • 10

    Die oberen Ecken des Backpapiers greifen und das Backpapier vorsichtig von oben nach unten abziehen.

  • 11

    Kuchenplatte zurück auf das Blech heben. Mit einem Sägemesser mithilfe eines Lineals der Länge nach in 3 gleich breite Streifen (ca. 10 cm Breite) schneiden.

  • 12

    Die Hälfte der Sahne auf einem Streifen verteilen und glatt streichen. Die schönste Platte als Deckel aufbewahren.

  • 13

    Einen Teigstreifen darüberlegen, leicht andrücken, sodass die Schichten gut zusammenhalten.

  • 14

    Die restliche Sahne darauf verteilen und gleichmäßig glatt streichen.

  • 15

    Mit dem übrigen Teigstreifen bedecken. Mindestens 5 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen.

  • 16

    Die Torte am besten mithilfe eines Lineals mit einem Sägemesser in 4 cm breite Stücke schneiden, dabei nicht drücken. Mit Puderzucker bestäubt servieren.

  • 4

    Baisermasse der Länge nach mit gleichmäßigen Abständen (ca. 3 cm) in 7 Streifen auf das vorbereitete Backblech spritzen. Dabei zunächst mittig einen Streifen spritzen, jeweils am Rand zwei weitere Streifen spritzen.




Erfahre mehr zu...


Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Kardinalschnitten Rezept"


10

Stücke


  • Baisermasse

  • 4

    Eiweiß, Kl. M

  • Salz

  • 150 g

    Zucker

  • 100 g

    Puderzucker

  • Biskuitmasse

  • 4

    Eigelb, Kl. M

  • 2

    Ei, Kl. M

  • Salz

  • 150 g

    Zucker

  • 80 g

    Mehl

  • Füllung

  • 750 ml

    Schlagsahne

  • 3 Pk.

    Sahnefestiger

  • Verzierung

  • 100 g

    Puderzucker

Angaben pro Portion


  • 466

    Kilokalorien

  • 43 g

    Kohlenhydrate

  • 7 g

    Eiweiß

  • 28 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>