Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Jorma Gottwald

Blutwursttaschen in Kürbissuppe Rezept

90 Min.

Mittelschwer

Kochen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


6

Portionen


  • Nudelteig und Füllung

  • 4

    Ei, Kl. M

  • 2

    Eigelb, Kl. M

  • Salz

  • 250 g

    Mehl, Type 00

  • 50 g

    Hartweizengrieß, doppelt gemahlen, plus Grieß zum Bearbeiten

  • 1 Msp.

    Kurkuma, gemahlen

  • 400 g

    Schinken-Rotwurst, aus dem Glas

  • 30 g

    Semmelbrösel

  • Kürbissuppe

  • 0.5

    Chilischote, rot

  • Salz

  • 100 g

    Zwiebel

  • 50 g

    Ingwer, frisch

  • 150 g

    Kartoffel

  • 400 g

    Hokkaido-Kürbis

  • 1 El

    Öl, neutrales

  • 25 g

    Butter

  • 0.5 Tl

    Koriandersaat

  • 60 ml

    Apfelessig

  • 1 Lagen

    Geflügelfond

  • 150 ml

    Schlagsahne

  • Schmelzzwiebeln

  • 500 g

    Gemüsezwiebel

  • 25 g

    Butter

  • 1 El

    Öl, neutrales

  • 2 El

    Kürbiskern, geröstet, gehackt 

  • 2 El

    Schnittlauch, in Röllchen

  • 6 Tl

    Kürbiskernöl

Angaben pro Portion


  • 861

    Kilokalorien

  • 55 g

    Kohlenhydrate

  • 32 g

    Eiweiß

  • 55 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für den Nudelteig Mehl, Grieß, 3 Eier, 1 Eigelb, 1 Tl Salz und Kurkuma mit dem Knethaken der Küchenmaschine zu einem elastischen Teig verkneten, eventuell 1 El kaltes Wasser zugeben. Teig mit den Händen auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Zu einem flachen Teigziegel formen, halbieren und die Teighälften getrennt in Karsichtfolie gewickelt mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

  • 2

    Für die Füllung Schinken-Rotwurst kurz im Blitzhacker zerkleinern. Mit restlichem Eigelb und Bröseln mischen. In einen Einwegspritzbeutel füllen und kalt stellen.

  • 3

    Für die Suppe Zwiebeln und Ingwer fein würfeln. Chili fein schneiden. Kartoffeln schälen, grob würfeln. Kürbis halbieren, putzen, schälen, entkernen, Fruchtfleisch grob würfeln. Öl und Butter in einem Topf erhitzen. Koriandersaat darin anrösten. Zwiebeln, Ingwer, Chili, Kartoffeln und Kürbis zugeben und 3-4 Minuten farblos dünsten. Mit 50 ml Essig ablöschen, mit Fond und Sahne auffüllen, aufkochen und 20 Minuten bei mittlerer Hitze offen kochen. Suppe mit dem Schneidstab oder in der Küchenmaschine fein pürieren. Durch ein feines Sieb streichen, mit Salz und restlichem Essig abschmecken und beiseitestellen.

  • 4

    1 Teigportion mit dem Nudelholz länglich auf Walzen- breite der Nudelmaschine dünn ausrollen. Nacheinander durch die glatte Walze der Nudelmaschine von Stufe 1-7 drehen, dabei mehrfach mit wenig Grieß bestreuen. Die lange Teigbahn in 2 ca. 50 cm lange Teigbahnen schneiden. Die Hälfte der Füllung in walnussgroßen Häufchen mit 3 cm Abstand zueinander je auf der oberen Hälfte der Teigbahnen verteilen. Restliches Ei verquirlen und dünn um die Füllung auf die Teigränder streichen. Untere Teighälften über die Füllung klappen, den Nudelteig um die Füllung herum gut andrücken. Mit einem gewellten Teigrand aus den beiden Bahnen 12 Taschen schneiden, Ränder gut zusammendrücken. Taschen auf ein mit wenig Grieß bestreutes Blech legen und mit einem Küchentuch bedecken. Mit dem restlichen Nudelteig und der restlichen Füllung ebenso 12 weitere Teigtaschen herstellen.

  • 5

    Für die Schmelzzwiebeln Gemüsezwiebeln fein würfeln. Butter und Öl in einer breiten Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 15-20 Minuten hellbraun braten. Kürbiskerne zugeben.

  • 6

    eigtaschen in kochendem Salzwasser in einem breiten Topf 3-4 Minuten garen. Suppe erwärmen, in Tellern verteilen. Teigtaschen mit einer Schaumkelle herausnehmen, kurz abtropfen lassen und in den Tellern verteilen. Schmelzzwiebeln darübergeben. Mit Schnittlauch bestreuen, mit etwas Kernöl beträufeln und sofort servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Blutwursttaschen in Kürbissuppe Rezept"


6

Portionen


  • Nudelteig und Füllung

  • 4

    Ei, Kl. M

  • 2

    Eigelb, Kl. M

  • Salz

  • 250 g

    Mehl, Type 00

  • 50 g

    Hartweizengrieß, doppelt gemahlen, plus Grieß zum Bearbeiten

  • 1 Msp.

    Kurkuma, gemahlen

  • 400 g

    Schinken-Rotwurst, aus dem Glas

  • 30 g

    Semmelbrösel

  • Kürbissuppe

  • 0.5

    Chilischote, rot

  • Salz

  • 100 g

    Zwiebel

  • 50 g

    Ingwer, frisch

  • 150 g

    Kartoffel

  • 400 g

    Hokkaido-Kürbis

  • 1 El

    Öl, neutrales

  • 25 g

    Butter

  • 0.5 Tl

    Koriandersaat

  • 60 ml

    Apfelessig

  • 1 Lagen

    Geflügelfond

  • 150 ml

    Schlagsahne

  • Schmelzzwiebeln

  • 500 g

    Gemüsezwiebel

  • 25 g

    Butter

  • 1 El

    Öl, neutrales

  • 2 El

    Kürbiskern, geröstet, gehackt 

  • 2 El

    Schnittlauch, in Röllchen

  • 6 Tl

    Kürbiskernöl

Angaben pro Portion


  • 861

    Kilokalorien

  • 55 g

    Kohlenhydrate

  • 32 g

    Eiweiß

  • 55 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>