Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Jorma Gottwald

Geräucherter Schweinenacken Rezept

240 Min.

Anspruchsvoll

Kochen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


5

Portionen


  • Fleisch und Möhren:

  • 4

    Sternanis

  • 1 El

    Wacholderbeere

  • 12 g

    Salz

  • 10 g

    Zucker

  • 1 Tl

    rosenscharfes Paprikapulver

  • 50 g

    Honig

  • 2 El

    Apfelsaft

  • 4 El

    Öl, neutral

  • 2 kg

    Schweinenacken, am Stück mit Knochen

  • 800 g

    Bundmöhre

  • 50 ml

    Mineralwasser

  • Dip:

  • 1

    Paprikaschote, rot

  • 2

    Pfefferschote, rot

  • 12 g

    Salz

  • 10 g

    Zucker

  • Pfeffer

  • 150 g

    Zwiebel

  • 5 El

    Weißweinessig

  • 1 Tl

    edelsüßes Paprikapulver

  • 0.5 Bund

    Schnittlauch

Angaben pro Portion


  • 672

    Kilokalorien

  • 20 g

    Kohlenhydrate

  • 54 g

    Eiweiß

  • 40 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Räucherholz in reichlich Wasser einweichen. Weil das Räucherholz relativ dick ist, sollte man es 6—8 Stunden einweichen. Das gewässerte, feuchte Holz verglimmt langsamer, der Rauch entwickelt sich langsamer, und er hält länger an. Für den Wet Rub Wacholder und Sternanis im Mörser fein zermahlen. In einer Schüssel Salz mit Zucker, Wacholder, Sternanis, Paprikapulver, Honig, Apfelsaft und 2 El Öl glatt rühren. Schweinenacken rundum mit Wet Rub einreiben, 1 Stunde abgedeckt beiseitestellen. Inzwischen Möhren putzen, dabei etwas Grün stehen lassen. Möhren waschen, trocken reiben und in eine Grillschale legen.

  • 2

    Grill anfeuern. Kohle so platzieren, dass nicht mehr als 1/3 der Grillfläche mit Briketts bedeckt ist; die Grilltemperatur sollte 120—150 Grad betragen. Schweinenacken mit der Fleischseite nach unten über den Briketts auf den Rost legen. 3—5 Minuten direkt grillen, bis das Fleisch eine leicht dunkle Kruste hat. Fleisch wenden, auf der Knochenseite neben den Kohlen auf den Rost legen. Möhren in der Grillschale auf den Rost stellen. Räucherholz aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen. Klappe im Grillgitter öffnen, das Holz auf die heißen Kohlen legen. Grilldeckel schließen und 45 Minuten räuchern. Bei geschlossenem Deckel zirkuliert die Luft im Innern des Grills, und das Fleisch wird rundum geräuchert. Ein Stück Backpapier (70 x 30 cm) auf ein gleich großes Stück Alufolie legen.

  • 3

    Möhren nach 45 Minuten vom Grill nehmen und beiseitestellen. Fleisch vom Rost nehmen, mit dem restlichen Wet Rub bepinseln. Fleisch erst in Backpapier, dann in Alufolie einwickeln. Fleisch mit der Knochenseite nach oben wieder auf den Rost legen und 1:30 Stunden indirekt garen, wenden und weitere 1:30 Stunden garen.

  • 4

    Inzwischen für den Dip Paprika putzen, waschen, vierteln und entkernen. Paprika mit der Hautseite nach oben auf ein Backblech legen, unterm vorgeheizten Backofengrill bei 240 Grad 8 Minuten grillen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Pfefferschoten waschen, längs aufschneiden, weiße Innenhaut entfernen. Pfefferschoten in kleine Würfel schneiden. Paprika 5 Minuten im Gefrierbeutel ausdämpfen lassen, Haut abziehen. Paprika und Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Essig in einer Schale mit 1 Prise Salz, 1 Prise Zucker und Paprikapulver verrühren. Pfefferschoten und Paprika unterrühren, mit Pfeffer würzen. Schnittlauch waschen, in feine Röllchen schneiden und unterrühren.

  • 5

    Möhren schälen, längs halbieren oder vierteln. Restliches Öl im Topf erhitzen, Möhren darin bei mittlerer bis starker Hitze 2 Minuten braten. Mineralwasser zugeben, zugedeckt bei milder Hitze 6—8 Minuten garen, mit Salz würzen.

  • 6

    Fleisch aus Backpapier und Alufolie nehmen und quer in dünne Scheiben schneiden. Mit Möhren und Vinaigrette beträufelt servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Geräucherter Schweinenacken Rezept"


5

Portionen


  • Fleisch und Möhren:

  • 4

    Sternanis

  • 1 El

    Wacholderbeere

  • 12 g

    Salz

  • 10 g

    Zucker

  • 1 Tl

    rosenscharfes Paprikapulver

  • 50 g

    Honig

  • 2 El

    Apfelsaft

  • 4 El

    Öl, neutral

  • 2 kg

    Schweinenacken, am Stück mit Knochen

  • 800 g

    Bundmöhre

  • 50 ml

    Mineralwasser

  • Dip:

  • 1

    Paprikaschote, rot

  • 2

    Pfefferschote, rot

  • 12 g

    Salz

  • 10 g

    Zucker

  • Pfeffer

  • 150 g

    Zwiebel

  • 5 El

    Weißweinessig

  • 1 Tl

    edelsüßes Paprikapulver

  • 0.5 Bund

    Schnittlauch

Angaben pro Portion


  • 672

    Kilokalorien

  • 20 g

    Kohlenhydrate

  • 54 g

    Eiweiß

  • 40 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>