Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Thorsten Suedfels

Sommerliche Ratatouille mit Zwiebel-Focaccia Rezept

120 Min.

Mittelschwer

Vegetarisch


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • Focaccia

  • Salz

  • Zucker

  • 500 g

    Mehl, (Type 550) plus etwas zum Bearbeiten

  • 15 g

    Hefe, frische

  • 7 El

    Olivenöl

  • 70 g

    Zwiebel, rote

  • 10 g

    italienischer Hartkäse, z.B. Parmesan

  • 4 Stiele

    Thymian

  • Ratatouille

  • 70 g

    Zwiebel, rote

  • 2

    Knoblauchzehe

  • 1

    Kohlrabi, groß, ca. 450 g

  • 1

    Brokkoli, ca. 400 g

  • Salz

  • Pfeffer

  • 4 Stiele

    Thymian

  • 300 g

    Möhre

  • 1 Stangen

    Lauch, ca. 250 g

  • 800 g

    Tomate, reife

  • 7 El

    Olivenöl

  • 1 El

    Tomatenmark

  • 8 Stiele

    Liebstöckel

  • 250 g

    Radieschen

  • 500 ml

    Gemüsefond

Angaben pro Portion


  • 794

    Kilokalorien

  • 113 g

    Kohlenhydrate

  • 23 g

    Eiweiß

  • 23 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Focaccia Mehl in eine Schüssel sieben. Hefe mit 1 El Salz und 1 El Zucker in 300 ml lauwarmem Wasser unter Rühren auflösen, zum Mehl geben und mit den Knethaken der Küchenmaschine oder des Handrührers auf niedriger Stufe 6-8 Minuten zu einem glatten und geschmeidigen Teig verkneten. Teig mit einem Küchentuch abgedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

  • 2

    Focaccia-Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen kräftig durchkneten. Backblech auf 15 x 20 cm Fläche mit 2-3 El Öl bestreichen. Teig 15 x 20 cm groß ausrollen, aufs gefettete Backblech legen. Abgedeckt 25 Minuten gehen lassen.

  • 3

    Inzwischen rote Zwiebeln halbieren, längs in 5 mm dünne Spalten schneiden. Käse fein reiben, Thymianblättchen abzupfen.

  • 4

    Zwiebeln auf dem Focaccia-Teig verteilen. Teig mit den Fingern leicht eindrücken (siehe Tipp). Teig mit restlichem Öl beträufeln und nochmals mit den Fingern eindrücken. Mit Thymian und geriebenem Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20-25 Minuten goldbraun backen.

  • 5

    Für die Ratatouille Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Thymianblätter abzupfen und fein schneiden. Kohlrabi putzen, schälen und in 2-3 cm große Stücke schneiden. Möhren putzen, schälen, schräg in 5 mm dünne Scheiben schneiden. Lauch putzen, längs halbieren, gründlich waschen. Lauch längs vierteln, schräg in 1 cm breite Stücke schneiden. Brokkoli putzen, waschen, in Röschen teilen, größere Röschen halbieren. Aus den Tomaten Stielansätze herausschneiden. Tomaten in einem breiten Topf in kochendem Salzwasser blanchieren, herausnehmen, abschrecken, abtropfen lassen. Wasser im selben Topf erneut aufkochen, Brokkoli darin 4 Minuten garen, herausnehmen, abschrecken und abtropfen lassen. Wasser erneut im selben Topf aufkochen, Lauch darin 2 Minuten garen, abschrecken und abtropfen lassen. Tomaten häuten und 2 cm groß würfeln.

  • 6

    Öl in einem großen breiten Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Tomatenmark zugeben, 4 Minuten unter Rühren mitdünsten. Möhren, Kohlrabi, Tomaten und Thymian zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt bei milder Hitze 10 Minuten kochen.

  • 7

    Inzwischen Liebstöckelblätter von den Stielen abzupfen und 2/3 davon fein schneiden. Radieschen putzen (zarte Blättchen nicht entfernen), waschen, in feine Scheiben schneiden. Brokkoli und Lauch zu den Tomaten geben, mit Fond auffüllen, zugedeckt aufkochen. Salzen und pfeffern, geschnittenen Liebstöckel zugeben.

  • 8

    Focaccia in 5 cm breite Streifen schneiden. Ratatouille mit Radieschen und restlichem Liebstöckel bestreuen. Focaccia separat dazu servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Sommerliche Ratatouille mit Zwiebel-Focaccia Rezept"


4

Portionen


  • Focaccia

  • Salz

  • Zucker

  • 500 g

    Mehl, (Type 550) plus etwas zum Bearbeiten

  • 15 g

    Hefe, frische

  • 7 El

    Olivenöl

  • 70 g

    Zwiebel, rote

  • 10 g

    italienischer Hartkäse, z.B. Parmesan

  • 4 Stiele

    Thymian

  • Ratatouille

  • 70 g

    Zwiebel, rote

  • 2

    Knoblauchzehe

  • 1

    Kohlrabi, groß, ca. 450 g

  • 1

    Brokkoli, ca. 400 g

  • Salz

  • Pfeffer

  • 4 Stiele

    Thymian

  • 300 g

    Möhre

  • 1 Stangen

    Lauch, ca. 250 g

  • 800 g

    Tomate, reife

  • 7 El

    Olivenöl

  • 1 El

    Tomatenmark

  • 8 Stiele

    Liebstöckel

  • 250 g

    Radieschen

  • 500 ml

    Gemüsefond

Angaben pro Portion


  • 794

    Kilokalorien

  • 113 g

    Kohlenhydrate

  • 23 g

    Eiweiß

  • 23 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>