Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Thorsten Suedfels

Spinatbällchen mit gegrillten Frühlingszwiebeln in Teriyakisauce Rezept

90 Min.

Mittelschwer

Vegan


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


3

Portionen


  • Bällchen

  • 1

    Knoblauchzehe

  • Salz

  • 200 g

    Kichererbse, Glas oder Dose

  • 100 g

    Tofu

  • 20 g

    Ingwer, frisch

  • 50 g

    Baby-Blattspinat

  • 1 Tl

    Sojasauce

  • 20 g

    Vollkornmehl

  • Sauce

  • 2

    Romanasalatherz, à ca. 150 g

  • 6

    Frühlingszwiebel

  • 1

    Orange, groß, ca. 200 g

  • 0.5

    Chilischote, frisch, rot

  • 0.5

    Chilischote, frisch, rot

  • 1

    Bio-Limette

  • 20 g

    Ingwer, frisch

  • 60 ml

    Mirin, Reiswein; Asia-Laden

  • 1 Tl

    Sojasauce

  • 3 El

    Vollrohrzucker

  • 250 g

    Shiitake-Pilz

  • 1 Tl

    Sesamsaat, hell

  • 1 Tl

    Sesamsaat, hell

  • 5 El

    Sesamöl, geröstet

  • 1 El

    Öl, neutral, z.B. Rapsöl

Angaben pro Portion


  • 556

    Kilokalorien

  • 60 g

    Kohlenhydrate

  • 17 g

    Eiweiß

  • 24 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Spinatbällchen Kichererbsen in einem Sieb gründlich abspülen und abtropfen lassen. Tofu auf Küchenpapier abtropfen lassen, auf einer Haushaltsreibe grob reiben. Ingwer schälen und fein reiben. Knoblauch fein würfeln. Spinat verlesen, waschen, trocken schleudern und grob schneiden. Kichererbsen mit Tofu, Sojasauce, Vollkornmehl, Ingwer, Knoblauch, Spinat und 1/4 Tl Salz in einer Küchenmaschine nicht zu fein mixen (die Masse muss noch formbar sein und darf daher nicht zu weich werden). Aus der Masse 12 Bällchen (à 30 g) formen und abgedeckt beiseitestellen.

  • 2

    Für die Teriyaki-Sauce Ingwer schälen, fein reiben. Mirin, Sojasauce, Zucker, Ingwer und 60 ml Wasser aufkochen, beiseitestellen.

  • 3

    Shiitake-Pilze putzen, Stiele entfernen, größere Pilze halbieren. Salatherzen putzen, waschen, trocken schleudern, danach längs vierteln. Frühlingszwiebeln putzen, waschen. Orange so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Orange halbieren, Hälften in je 6 Stücke schneiden. Chilischoten putzen, waschen und in sehr feine Ringe schneiden. Beide Sesamsorten in einer Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze gleichmäßig rösten.

  • 4

    Grillpfanne stark erhitzen. Frühlingszwiebeln darin 2 Minuten grillen, wenden, 1 Minute weitergrillen, mit Salz würzen. Frühlingszwiebeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

  • 5

    3-4 El Sesamöl in der Pfanne erhitzen. Spinatbällchen darin bei mittlerer Hitze 6 Minuten hellbraun anbraten, dabei alle 1-2 Minuten wenden. Bällchen neben die Frühlingszwiebeln aufs Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas 2, Umluft 160) auf der 2. Schiene von unten 10 Minuten garen.

  • 6

    Neutrales Öl in derselben Pfanne (vom Anbraten der Bällchen) stark erhitzen, Salatherzen darin von jeder Seite 10 Sekunden anbraten, aus der Pfanne nehmen, beiseitestellen. 1 El Sesamöl in derselben Pfanne erhitzen, Pilze darin 3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, gelegentlich schwenken. Pilze in einer Schüssel mit 2/3 der Teriyaki-Sauce, Orangen und Chili mischen.

  • 7

    Frühlingszwiebeln, Spinatbällchen, Pilze und Orangen auf einer Platte verteilen, Limettenschale darüberreiben. Salat mit restlicher Sauce beträufelt und mit Sesam bestreut dazu servieren.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Spinatbällchen mit gegrillten Frühlingszwiebeln in Teriyakisauce Rezept"


3

Portionen


  • Bällchen

  • 1

    Knoblauchzehe

  • Salz

  • 200 g

    Kichererbse, Glas oder Dose

  • 100 g

    Tofu

  • 20 g

    Ingwer, frisch

  • 50 g

    Baby-Blattspinat

  • 1 Tl

    Sojasauce

  • 20 g

    Vollkornmehl

  • Sauce

  • 2

    Romanasalatherz, à ca. 150 g

  • 6

    Frühlingszwiebel

  • 1

    Orange, groß, ca. 200 g

  • 0.5

    Chilischote, frisch, rot

  • 0.5

    Chilischote, frisch, rot

  • 1

    Bio-Limette

  • 20 g

    Ingwer, frisch

  • 60 ml

    Mirin, Reiswein; Asia-Laden

  • 1 Tl

    Sojasauce

  • 3 El

    Vollrohrzucker

  • 250 g

    Shiitake-Pilz

  • 1 Tl

    Sesamsaat, hell

  • 1 Tl

    Sesamsaat, hell

  • 5 El

    Sesamöl, geröstet

  • 1 El

    Öl, neutral, z.B. Rapsöl

Angaben pro Portion


  • 556

    Kilokalorien

  • 60 g

    Kohlenhydrate

  • 17 g

    Eiweiß

  • 24 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>