Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Andrea Thode

Feines Dinkel-Roggen-Vollkornbrot Rezept

30 Min.

Einfach

Vegetarisch


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


1

Scheiben


  • Kochstück

  • 30 g

    Dinkelvollkornmehl

  • 12 g

    Salz

  • 150 g

    Wasser, kalt (siehe Tipp 1)

  • Teig

  • 30 g

    Dinkelvollkornmehl

  • 150 g

    Roggenvollkornmehl

  • 0.5 Tl

    Trockenhefe

  • 150 g

    Buttermilch

  • 150 g

    Wasser, kalt (siehe Tipp 1)

  • 20 g

    Zitronensaft

Angaben pro Portion


  • 172

    Kilokalorien

  • 23 g

    Kohlenhydrate

  • 4 g

    Eiweiß

  • 1 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für das Kochstück Dinkelvollkornmehl, Salz und Wasser in einem kleinen Topf mit einem Schneebesen verrühren, kurz unter Rühren aufkochen, in eine große Schüssel geben und 1 Stunde abgedeckt abkühlen lassen.

  • 2

    Inzwischen für den Teig Boden und Rand einer eckigen Kunststoffdose dünn mit Öl ausstreichen. Dinkelvollkornmehl, Roggenvollkornmehl und Trockenhefe in einer Schüssel mit einem Schneebesen gut mischen.

  • 3

    Buttermilch, Wasser und Zitronensaft mit dem Schneebesen unter das Kochstück rühren. Mehlmischung mit dem Teigschaber unter das Kochstück mischen und mit den Händen oder einer Teigkarte zum glatten Teig verarbeiten. Teig in die gefettete Dose geben, leicht flach drücken. Dose verschließen, Teig bei Raumtemperatur 24 Stunden gehen lassen.

  • 4

    Gärkorb großzügig mit Mehl ausreiben. Arbeitsfläche sorgfältig mit Mehl bestreuen. Teigoberfläche leicht mit Mehl bestäuben, Teig mit einer Teigkarte an den Dosenrändern lösen. Dose vorsichtig auf die Arbeitsfläche stürzen, sodass der Teig herausrutscht.

  • 5

    Teigränder von links und rechts, dann von oben und unten überschlagen, dabei leicht ziehen (siehe rechts, Foto 1). Den Vorgang 1- bis 2-mal wiederholen, um den Teig zu straffen. Teig rund formen, dafür Teigränder abschnittweise zur Mitte hin einschlagen, andrücken (Foto 2). Teigkugel mit dem Schluss nach unten in den Gärkorb legen, Korb mit einer Kunststoffhaube abdecken (Foto 3). Bei Raumtemperatur 2 Stunden gehen lassen (siehe Tipp 2).

  • 6

    Etwa 30 Minuten vor Ende der Gehzeit gusseisernen Bräter mit Deckel im Backofen auf dem Rost auf der untersten Schiene auf 250 Grad (Gas 5, Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen.

  • 7

    Backofentemperatur auf 230 Grad (Gas 4-5, Umluft nicht empfehlenswert) reduzieren. Bräter aus dem Ofen nehmen, Teig aus dem Gärkorb in den Bräter hineinstürzen (Vorsicht, heiß!) und Bräter sofort schließen. Auf dem Rost auf der untersten Schiene bei 230 Grad 35 Minuten backen.

  • 8

    Deckel vom Bräter nehmen (Vorsicht, heißer Dampf!) und das Brot weitere 15 Minuten backen.

  • 9

    Brot aus dem Bräter nehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und in Scheiben schneiden.

Tipp 1

Der Genauigkeit halber werden beim Brotbacken nahezu alle Zutaten (in g) abgewogen und nicht (in ml) abgemessen.


Tipp 2

Ob der Teig backfertig ist, zeigt die Gärprobe: Dazu mit einem bemehlten Finger in den Teig drücken. Geht die Delle nur langsam zurück, ist der Teig genug gegangen und backfertig. Sonst noch 15 Minuten weiter gehen lassen.




Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Feines Dinkel-Roggen-Vollkornbrot Rezept"


1

Scheiben


  • Kochstück

  • 30 g

    Dinkelvollkornmehl

  • 12 g

    Salz

  • 150 g

    Wasser, kalt (siehe Tipp 1)

  • Teig

  • 30 g

    Dinkelvollkornmehl

  • 150 g

    Roggenvollkornmehl

  • 0.5 Tl

    Trockenhefe

  • 150 g

    Buttermilch

  • 150 g

    Wasser, kalt (siehe Tipp 1)

  • 20 g

    Zitronensaft

Angaben pro Portion


  • 172

    Kilokalorien

  • 23 g

    Kohlenhydrate

  • 4 g

    Eiweiß

  • 1 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>