Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Andrea Thode

Geeiste Baiserrolle Rezept

50 Min.

Mittelschwer

Einfrieren


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


12

Stücke


  • Baiser

  • 6

    Eiweiß, Kl. M

  • Salz

  • Puderzucker, zum Bestäuben

  • 350 g

    Zucker

  • 2 Tl

    Weißweinessig

  • 2 Tl

    Speisestärke

  • Creme

  • Vanillemark, von 1 Vanilleschote

  • 200 g

    Kondensmilch, gesüßte, z.B. von Milchmädchen

  • 300 ml

    Konditorsahne, 35 % Fett

  • Kompott

  • 200 g

    Stachelbeere, rote

  • 350 g

    Zucker

  • 2 Tl

    Speisestärke

Angaben pro Portion


  • 289

    Kilokalorien

  • 43 g

    Kohlenhydrate

  • 4 g

    Eiweiß

  • 10 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Die Stachelbeeren waschen, putzen und vierteln. Mit dem Zucker in einen Topf geben und unter Rühren 5 Minuten kochen lassen. Stärke mit wenig Wasser glatt rühren und unter Rühren in den Topf geben. Kompott aufkochen und abkühlen lassen.

  • 2

    Inzwischen Eiweiße mit 1 Prise Salz mit dem Schneebesen der Küchenmaschine (oder den Quirlen des Handrührers) steif schlagen. Zucker esslöffelweise zugeben, zwischen jedem Esslöffel ca. 10 Sekunden weiterschlagen, bevor der nächste zugegeben wird.

  • 3

    Wenn der Zucker vollständig eingearbeitet ist, Baisermasse 3 Minuten weiterschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Essig und Stärke zugeben und weitere 2 Minuten schlagen.

  • 4

    Backblech fetten und mit Backpapier belegen. Backofen auf 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) vorheizen. Baisermasse mit dem Teigspatel gleichmäßig auf dem Backblech verstreichen. Backblech auf die 2. Schiene von unten in den vorgeheizten Backofen schieben, Temperatur auf 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) reduzieren. Baiser 18-20 Minuten backen.

  • 5

    Inzwischen einen Bogen Backpapier mit Puderzucker bestäuben, die Baiserplatte vorsichtig daraufstürzen und das obere Papier sofort abziehen. Baiserplatte offen vollständig auskühlen lassen.

  • 6

    Kondensmilch, Sahne und Vanillemark mit dem Schneebesen der Küchenmaschine (oder den Quirlen des Handrührers) steif schlagen. Baiserplatte mit Backpapier auf einen großen Bogen breiter Alufolie ziehen. Creme auf dem Baiser verstreichen, dabei an der oberen Kante der Schmalseite 2 cm frei lassen.

  • 7

    Das abgekühlte Stachelbeerkompott möglichst gleichmäßig auf der Vanille-Sahnecreme verteilen.

  • 8

    Baiserplatte mithilfe von Alufolie und Backpapier von der unteren Schmalseite her locker aufrollen – locker, damit nichts herausquillt. Baiserrolle in Folie einschlagen, mindestens 4 Stunden gefrieren lassen.

  • 9

    Geeiste Baiserrolle vor dem Servieren auswickeln, auf eine Platte setzen und 30 Minuten antauen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben. In Scheiben schneiden und sofort servieren.




Erfahre mehr zu...


Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Geeiste Baiserrolle Rezept"


12

Stücke


  • Baiser

  • 6

    Eiweiß, Kl. M

  • Salz

  • Puderzucker, zum Bestäuben

  • 350 g

    Zucker

  • 2 Tl

    Weißweinessig

  • 2 Tl

    Speisestärke

  • Creme

  • Vanillemark, von 1 Vanilleschote

  • 200 g

    Kondensmilch, gesüßte, z.B. von Milchmädchen

  • 300 ml

    Konditorsahne, 35 % Fett

  • Kompott

  • 200 g

    Stachelbeere, rote

  • 350 g

    Zucker

  • 2 Tl

    Speisestärke

Angaben pro Portion


  • 289

    Kilokalorien

  • 43 g

    Kohlenhydrate

  • 4 g

    Eiweiß

  • 10 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>