Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Thorsten Suedfels

Schokoladen-Macadamia-Crème-brûlée mit Milcheis und Physalis-Ragout Rezept

90 Min.

Mittelschwer

Nachtisch/Dessert


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • Crème Brûlée

  • 4

    Eigelb, Kl. M

  • 250 ml

    Schlagsahne

  • 1 geh. El

    Macadamia-Nusscreme, z.B. von Landkrone

  • 20 g

    Zartbitterkuvertüre, 70 % Kakao

  • 20 g

    Vollmilchkuvertüre, 40 % Kakao

  • 70 g

    Macadamianuss, geröstet und gesalzen

  • 4 El

    Zucker, brauner, zum Karamellisieren

  • Milcheis

  • Salz

  • 250 ml

    Milch

  • 250 ml

    Schlagsahne

  • 125 ml

    Kondensmilch, gesüßt

  • 50 g

    Magermilchpulver, im Bioladen, z.B. von Heirler

  • Physalis-ragout

  • 1

    Vanilleschote

  • 1

    Zimtstange, 7 cm Länge

  • Salz

  • 150 ml

    Apfelsaft

  • 4 El

    Zucker, brauner, zum Karamellisieren

  • 200 g

    Physalis

  • 2 El

    Speisestärke

Angaben pro Portion


  • 1095

    Kilokalorien

  • 77 g

    Kohlenhydrate

  • 27 g

    Eiweiß

  • 72 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Crème brûlée Sahne aufkochen, vom Herd nehmen und Macadamia-Nusscreme, Zartbitter- und Vollmilchkuvertüre darin auflösen. Sahne-Kuvertüre-Mischung in die Rührschüssel einer Küchenmaschine geben, 50 g Macadamianüsse und Eigelbe zugeben und auf höchster Stufe 5 Minuten sehr fein mixen. Creme in 4 ofenfesten Förmchen verteilen. Förmchen in ein tiefes Backblech setzen, so viel kochendes Wasser angießen, dass die Förmchen bis zu 1/3 im Wasser stehen. Im vorgeheizten Backofen bei 120 Grad (Gas und Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 30 Minuten garen. Die gestockte Creme aus dem Wasserbad nehmen und mindestens 4 Stunden auskühlen lassen, dann abgedeckt kalt stellen. Die restlichen Macadamianüsse fein hacken und beiseitestellen.

  • 2

    Für das Eis Milch, Sahne und 1 Prise Salz aufkochen und vom Herd nehmen. Kondensmilch und Milchpulver mit dem Schneebesen sorgfältig einrühren. Eismasse abgedeckt mindestens 1 Stunde kalt stellen, dann in der Eismaschine ca. 1 Stunde gefrieren lassen. Gefrorenes, cremiges Eis herausnehmen und in einer verschließbaren Gefrierdose in den Tiefkühler stellen.

  • 3

    Für das Physalis-Ragout Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Apfelsaft mit Vanillemark, Zimt, Zucker und 1 Prise Salz aufkochen und beiseitestellen. Physalis putzen, waschen, halbieren und in den Fond geben. Bei mittlerer Hitze unter Rühren aufkochen und mit in etwas kaltem Wasser angerührter Stärke leicht binden.

  • 4

    Kurz vorm Servieren Oberfläche der 4 Cremes gleichmäßig mit je 1 El braunem Zucker bestreuen und mit dem Crème-brûlée-Brenner leicht braun karamellisieren. Je 1 Tl gehackte Macadamianüsse mittig auf die Zuckerkruste streuen, darauf 1 Nocke Milcheis setzen. Crème brûlée mit Physalis-Ragout servieren.




Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Schokoladen-Macadamia-Crème-brûlée mit Milcheis und Physalis-Ragout Rezept"


4

Portionen


  • Crème Brûlée

  • 4

    Eigelb, Kl. M

  • 250 ml

    Schlagsahne

  • 1 geh. El

    Macadamia-Nusscreme, z.B. von Landkrone

  • 20 g

    Zartbitterkuvertüre, 70 % Kakao

  • 20 g

    Vollmilchkuvertüre, 40 % Kakao

  • 70 g

    Macadamianuss, geröstet und gesalzen

  • 4 El

    Zucker, brauner, zum Karamellisieren

  • Milcheis

  • Salz

  • 250 ml

    Milch

  • 250 ml

    Schlagsahne

  • 125 ml

    Kondensmilch, gesüßt

  • 50 g

    Magermilchpulver, im Bioladen, z.B. von Heirler

  • Physalis-ragout

  • 1

    Vanilleschote

  • 1

    Zimtstange, 7 cm Länge

  • Salz

  • 150 ml

    Apfelsaft

  • 4 El

    Zucker, brauner, zum Karamellisieren

  • 200 g

    Physalis

  • 2 El

    Speisestärke

Angaben pro Portion


  • 1095

    Kilokalorien

  • 77 g

    Kohlenhydrate

  • 27 g

    Eiweiß

  • 72 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>