Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Andrea Thode

Apfel-Maronen-Strudel Rezept

40 Min.

Mittelschwer

Backen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


8

Portionen


  • Strudelteig

  • Salz

  • 300 g

    Mehl, plus etwas mehr Mehl zum Verarbeiten

  • 6 El

    Öl, neutral, z.B. Maiskeimöl

  • Füllung

  • 350 g

    Apfel, säuerliche

  • 3 El

    Zitronensaft

  • 30 g

    Zucker

  • 3 Prisen

    Zimt, gemahlen

  • 50 g

    Marzipanrohmasse, kalt

  • 500 g

    Marone, gegart und geschält; siehe Tipp

  • 170 g

    Butter

  • 2 El

    Semmelbrösel

  • 1 El

    Puderzucker

Angaben pro Portion


  • 580

    Kilokalorien

  • 68 g

    Kohlenhydrate

  • 7 g

    Eiweiß

  • 28 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für den Strudelteig Mehl, Salz, 160-170 ml Wasser und 4 El Öl mit den Knethaken der Küchenmaschine zum Teigkloß verkneten. Auf der Arbeits- fläche mit den Händen 5 Minuten zum glatten, geschmeidigen Teig kneten. Teig in eine kleine Schüssel geben, rundum mit restlichem Öl bestreichen. Direkt mit Klarsichtfolie bedecken, 1 Stunde ruhen lassen.

  • 2

    Für die Füllung Äpfel schälen, achteln, entkernen und in sehr feinen Scheiben schneiden. In einer Schüssel mit Zitronensaft, Zucker und Zimt mischen. Marzipan grob darüberraffeln. 150 g Maronen durch eine Kartoffelpresse über die Apfelmasse pressen. 200 g Maronen fein hacken, zugeben. Alles sehr locker mit einer Gabel mischen. 50 g Butter im Topf zerlassen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

  • 3

    Strudelteig mit Küchenpapier trocken tupfen und auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche hauchdünn ausrollen. Teig auf ein leicht bemehltes Küchentuch legen und mit den Handrücken auf ca. 60 x 45 cm ausziehen. Teig mit der Hälfte der zerlassenen Butter dünn einpinseln und die Semmelbrösel darauf verteilen. Die Füllung auf dem unteren Drittel verteilen, dabei 5 cm Abstand zu den Teigrändern lassen. Die Längsseiten über die Füllung klappen und mit etwas zerlassener Butter bestreichen. Teig mithilfe des Küchentuchs von der gefüllten Seite her aufrollen. Strudel vorsichtig diagonal auf das vorbereitete Backblech setzen und mit der restlichen zerlassenen Butter bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Gas 2-3, Umluft 170 Grad) auf der 2. Schiene von unten 40 Minuten backen.

  • 4

    Restliche Butter in einem Topf zerlassen und bräunen. Restliche Maronen klein hacken und zur Butter geben. Strudel aus dem Backofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und mit einem Sägemesser in Scheiben schneiden. Maronenbutter separat dazu servieren. Dazu passt Vanillesauce oder -eis.

Tipp

Hier geht's zum Grundrezept für geröstete Maronen.




Erfahre mehr zu...


Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Apfel-Maronen-Strudel Rezept"


8

Portionen


  • Strudelteig

  • Salz

  • 300 g

    Mehl, plus etwas mehr Mehl zum Verarbeiten

  • 6 El

    Öl, neutral, z.B. Maiskeimöl

  • Füllung

  • 350 g

    Apfel, säuerliche

  • 3 El

    Zitronensaft

  • 30 g

    Zucker

  • 3 Prisen

    Zimt, gemahlen

  • 50 g

    Marzipanrohmasse, kalt

  • 500 g

    Marone, gegart und geschält; siehe Tipp

  • 170 g

    Butter

  • 2 El

    Semmelbrösel

  • 1 El

    Puderzucker

Angaben pro Portion


  • 580

    Kilokalorien

  • 68 g

    Kohlenhydrate

  • 7 g

    Eiweiß

  • 28 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>