Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Thorsten Suedfels

Lachs-Bowl Rezept

90 Min.

Einfach

Hauptspeise


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


4

Portionen


  • Rote-Bete-Lachs

  • 1

    Bio-Limette

  • 1.5 Tl

    Koriandersaat

  • 15 g

    Zucker, brauner

  • 20 g

    Salz

  • 200 g

    Rote Bete

  • 20 g

    Ingwer, frischer

  • 400 g

    Lachsfilet, Schwanzstück, mit Haut

  • Reis-Basis

  • Pfeffer

  • 280 g

    Reis, schwarzer, z.B. aus dem Reformhaus

  • 4 El

    Sojasauce

  • 4 El

    Weißweinessig

  • 2 Tl

    Akazienhonig

  • 3 El

    Bio-Sesamöl, ungeröstet

  • Gemüse

  • 20 g

    Salz

  • 10

    Radieschen

  • 250 g

    TK-Edamame, z.B. Asia-Laden

  • 0.5 Tl

    Szechuan-Pfeffer

  • 4 El

    Weißweinessig

  • 2 Tl

    Akazienhonig

  • 3 El

    Walnussöl

  • 150 g

    Kirschtomate, rote

  • 150 g

    Kirschtomate, rote

  • 0.5 Bund

    Brunnenkresse, ca. 150 g

  • 100 g

    Enoki-Pilz, beim Gemüsehändler vorbestellen

  • 4 El

    Erdnuss, gesalzene

  • Wasabi-Creme

  • 1

    Limette

  • 20 g

    Salz

  • 150 g

    Seidentofu

  • 1 Tl

    Wasabi-Paste

Angaben pro Portion


  • 818

    Kilokalorien

  • 74 g

    Kohlenhydrate

  • 38 g

    Eiweiß

  • 38 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für den Rote-Bete-Lachs Koriander, Zucker und Salz im Mörser fein zerstoßen. Limette heiß waschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Limettensaft auspressen. Limettenschale unter die Gewürzmischung rühren.

  • 2

    Rote Bete schälen und grob in eine Schüssel raspeln (mit Küchenhandschuhen arbeiten!). Ingwer fein reiben, mit Limettensaft zur Roten Bete geben. Mit den Händen 2 Minuten kräftig kneten. Rote-Bete-Mischung beiseitestellen. Lachs auf der Haut in eine Form (z. B. Auflaufform) legen. Gewürzmischung gleichmäßig auf den Filets verteilen. Rote-Bete-Mischung gleichmäßig darauf verteilen und leicht andrücken. Mit Klarsichtfolie bedecken, eine Platte oder passendes Brettchen (z. B. Frühstücksbrett) darauflegen und mit einem passenden schweren Gegenstand beschweren (z. B. Mörser). Rote-Bete-Lachs mindestens 8 Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank beizen.

  • 3

    Für die Reis-Basis Reis in kochendem (ungesalzenem!) Wasser nach Packungsanweisung garen. Für die Reiswürzsauce Sojasauce, Essig, Honig, Sesamöl und etwas Pfeffer verrühren. Fertig gegarten Reis in ein Sieb abgießen, gut abtropfen lassen und noch warm in eine große Schüssel geben. Würzsauce zugeben und alles gut mischen. Reis vollständig auskühlen lassen, dabei öfter umrühren.

  • 4

    Für das Gemüse Edamame-Bohnen auftauen lassen. Inzwischen Szechuan-Pfeffer im Mörser fein mahlen, mit 1/4 Tl Salz, Essig, 4 El Wasser, Honig und Walnussöl verrühren. Marinade beiseitestellen. Von den Tomaten Stielansätze entfernen, Tomaten 10 Sekunden in kochendem Wasser blanchieren. Sofort mit der Schaumkelle in eiskaltem Wasser abschrecken. Kirsch- tomaten häuten, in die Marinade geben, vorsichtig mischen und abgedeckt beiseitestellen.

  • 5

    Brunnenkresse verlesen, Blätter von den Stielen zupfen, (dünne Stiele dranlassen) gründlich waschen und trocken schleudern. Radieschen putzen, waschen, in dünne Scheiben hobeln. Edamame aus den Schoten palen, in kochendem Salzwasser 3-4 Minuten knackig garen. Ins Sieb abgießen, abschrecken, gut abtropfen lassen. Enoki putzen (siehe Info), dabei die Enden abschneiden und die Pilze etwas auseinanderziehen. Pilze beiseitestellen. Erdnüsse grob hacken.

  • 6

    Für die Wasabi-Creme Limettensaft auspressen (2-3 El). Seidentofu, Wasabi-Paste, 1 Prise Salz, 4 El Wasser und Limettensaft in einen Rührbecher geben und mit dem Schneidstab fein mixen.

  • 7

    Vom gebeizten Lachs die Rote Bete entfernen. Filet mit Küchenpapier trocken tupfen. Lachsfleisch von der Schwanzspitze aus mit einem scharfen Küchenmesserin in dünnen Scheiben von der Haut schneiden.

  • 8

    Reis als Basis auf 4 Schüsseln verteilen, die übrigen Zutaten darauf anrichten. Mit der Wasabi-Creme anrichten und servieren.




Erfahre mehr zu...


Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Lachs-Bowl Rezept"


4

Portionen


  • Rote-Bete-Lachs

  • 1

    Bio-Limette

  • 1.5 Tl

    Koriandersaat

  • 15 g

    Zucker, brauner

  • 20 g

    Salz

  • 200 g

    Rote Bete

  • 20 g

    Ingwer, frischer

  • 400 g

    Lachsfilet, Schwanzstück, mit Haut

  • Reis-Basis

  • Pfeffer

  • 280 g

    Reis, schwarzer, z.B. aus dem Reformhaus

  • 4 El

    Sojasauce

  • 4 El

    Weißweinessig

  • 2 Tl

    Akazienhonig

  • 3 El

    Bio-Sesamöl, ungeröstet

  • Gemüse

  • 20 g

    Salz

  • 10

    Radieschen

  • 250 g

    TK-Edamame, z.B. Asia-Laden

  • 0.5 Tl

    Szechuan-Pfeffer

  • 4 El

    Weißweinessig

  • 2 Tl

    Akazienhonig

  • 3 El

    Walnussöl

  • 150 g

    Kirschtomate, rote

  • 150 g

    Kirschtomate, rote

  • 0.5 Bund

    Brunnenkresse, ca. 150 g

  • 100 g

    Enoki-Pilz, beim Gemüsehändler vorbestellen

  • 4 El

    Erdnuss, gesalzene

  • Wasabi-Creme

  • 1

    Limette

  • 20 g

    Salz

  • 150 g

    Seidentofu

  • 1 Tl

    Wasabi-Paste

Angaben pro Portion


  • 818

    Kilokalorien

  • 74 g

    Kohlenhydrate

  • 38 g

    Eiweiß

  • 38 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>