Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Matthias Haupt

Apfel-Rosinen-Brötchen Rezept

35 Min.

Einfach

Vegetarisch


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


15

Stück


  • 1

    Apfel, z.B. Braeburn

  • 400 g

    Weizenmehl, Type 550 und etwas mehr zum Bearbeiten

  • 100 g

    Roggenmehl, Type 1150

  • 15 g

    Salz

  • 100 g

    Rosine

  • 20 g

    Hefe, frisch

  • 340 ml

    Milch

Angaben pro Portion


  • 164

    Kilokalorien

  • 32 g

    Kohlenhydrate

  • 5 g

    Eiweiß

  • 1 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Apfel raspeln. Beide Mehlsorten und Salzin eine Schüssel sieben. Rosinen und Äpfel untermischen. Hefe in die Milch bröseln und darin auflösen. Hefemilch in die Mehlmischung gießen und mit den Knethaken des Handrührers zu einem Teig verarbeiten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen 2–3 Min. kneten, zu einer Kugel formen und in die Schüssel legen. Mit Klarsichtfolie abdecken und über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.

  • 2

    Backofen mit Backblech auf 250 Grad (Umluft 230 Grad) vorheizen. Teig aus dem Kühlschrank nehmen, leicht mit Mehl bestäuben, mit einem Esslöffel 15 Teigstücke abstechen (nicht mehr kneten!) und auf das heiße, mit Backpapier belegte Backblech legen. Im heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten 20 Min. knusprig backen. Brötchen auf einem Ofengitter abkühlen lassen.

Tipp

Rosinen sind nicht jedermanns Sache. Wer es lieber mag, nimmt stattdessen Cranberrys oder gehackte, getrocknete Aprikosen oder Feigen. Unser Tipp: Wir mögen die Brötchen besonders gern mit gesalzener Butter.



Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Apfel-Rosinen-Brötchen Rezept"


15

Stück


  • 1

    Apfel, z.B. Braeburn

  • 400 g

    Weizenmehl, Type 550 und etwas mehr zum Bearbeiten

  • 100 g

    Roggenmehl, Type 1150

  • 15 g

    Salz

  • 100 g

    Rosine

  • 20 g

    Hefe, frisch

  • 340 ml

    Milch

Angaben pro Portion


  • 164

    Kilokalorien

  • 32 g

    Kohlenhydrate

  • 5 g

    Eiweiß

  • 1 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>