Thorsten Suedfels

Kalbsrahmgulasch mit Erbsenschoten Rezept

30 Min.

Einfach

Kochen


Tut uns leid, leider ist dein kostenloser Testzugang abgelaufen.

Jetzt Premium Abo abschließen!

Unbeschränkter Zugang. Nur 3,99 Euro monatlich - jederzeit kündbar

  • frei verfügbare Nutzung aller 17.000+ Rezepte unserer Profiköche


  • Schritt-für-Schritt-Anleitung für jedes Rezept


  • stimmengesteuerter interaktiver Kochprozess: audiocooking & Rezepte


  • werbefrei


  • kuratierte Rezeptvorschläge


  • großer redaktioneller Inspirationsbereich


  • Lieblings-Rezepte speichern


  • Zugang zu exklusiven Genuss-News


  • verfügbar auf allen Plattformen und als App im Google Play Store



6

Portionen


  • 1

    Knoblauchzehe

  • Salz

  • Pfeffer

  • 4

    Lorbeerblatt

  • 1

    Kohlrabi, ca. 400 g

  • 2

    gelbe Paprikaschote

  • 250 g

    Schalotte

  • 1.2 kg

    Kalbsgulasch, aus der Schulter

  • 3 El

    Butterschmalz, 30 g

  • 1 Tl

    Tomatenmark

  • 1 Tl

    edelsüßes Paprikapulver

  • 250 ml

    Weißwein

  • 500 ml

    Kalbsfond

  • 100 g

    Snap Pea, junge Erbsenschoten, s. Info

  • 150 ml

    Schlagsahne

  • 3 Stiele

    glatte Petersilie

  • 0.5 Bund

    Schnittlauch

  • 1.5 El

    Mehl

  • 400 g

    Bandnudel

Angaben pro Portion


  • 712

    Kilokalorien

  • 58 g

    Kohlenhydrate

  • 51 g

    Eiweiß

  • 27 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Schalotten und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. 2 El Butterschmalz in einem Topf erhitzen, das Fleisch darin portionsweise rundum scharf anbraten und herausnehmen.

  • 2

    Restliches Butterschmalz im Topf erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Tomatenmark unterrühren und 1 Minute mitrösten. Mit Paprikapulver bestäuben, mit Weißwein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen.

  • 3

    Fleisch zugeben und mit Fond auffüllen. Lorbeerblätter zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und bei milder Hitze zugedeckt 1:30–2 Stunden schmoren.

  • 4

    Inzwischen Kohlrabi schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Paprikaschoten waschen, vierteln, entkernen und in 2 cm große Stücke schneiden. Snap Peas waschen, putzen und quer halbieren. In kochendem Salzwasser 20 Sekunden blanchieren, abschrecken, im Sieb abtropfen lassen und beiseitestellen. Paprika und Kohlrabi nach 1 Stunde Garzeit unter das Gulasch heben.

  • 5

    Sahne halbsteif schlagen. Petersilienblätter von den Stielen abzupfen und fein schneiden. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Mehl mit der Hälfte der Sahne glatt rühren. Mehl-Sahne-Mischung 15 Minuten vor Ende der Garzeit unter das Gulasch rühren und offen zu Ende garen.

  • 6

    Bandnudeln nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb abgießen und kurz abtropfen lassen.

  • 7

    Snap Peas zum Gulasch geben und kurz erhitzen. Gulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Restliche Sahne untermischen. Gulasch mit den Bandnudeln anrichten, mit Petersilie und Schnittlauch bestreuen und servieren.




Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Kalbsrahmgulasch mit Erbsenschoten Rezept"


6

Portionen


  • 1

    Knoblauchzehe

  • Salz

  • Pfeffer

  • 4

    Lorbeerblatt

  • 1

    Kohlrabi, ca. 400 g

  • 2

    gelbe Paprikaschote

  • 250 g

    Schalotte

  • 1.2 kg

    Kalbsgulasch, aus der Schulter

  • 3 El

    Butterschmalz, 30 g

  • 1 Tl

    Tomatenmark

  • 1 Tl

    edelsüßes Paprikapulver

  • 250 ml

    Weißwein

  • 500 ml

    Kalbsfond

  • 100 g

    Snap Pea, junge Erbsenschoten, s. Info

  • 150 ml

    Schlagsahne

  • 3 Stiele

    glatte Petersilie

  • 0.5 Bund

    Schnittlauch

  • 1.5 El

    Mehl

  • 400 g

    Bandnudel

Angaben pro Portion


  • 712

    Kilokalorien

  • 58 g

    Kohlenhydrate

  • 51 g

    Eiweiß

  • 27 g

    Fett