Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Thorsten Suedfels

Risotto Carbonara Rezept

70 Min.

Mittelschwer

Kochen


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


3

Portionen


  • Onsen-Ei

  • 3

    Bio-Ei, frisch, Kl. M

  • Risotto

  • 2

    Schalotte

  • 1

    Knoblauchzehe, klein

  • Meersalzflocken

  • Pfeffer

  • 800 ml

    Geflügelfond

  • 100 g

    Guanciale, luftgetrockneter Speck aus der Schweinebacke; ersatzweise Pancetta oder anderer luftgetrockneter Speck

  • 3 El

    Öl, z.B. Maiskeimöl

  • 60 g

    Pecorino, am Stück

  • 0.5 Bund

    glatte Petersilie

  • 200 g

    Risotto-Reis, z. B. Carnaroli

  • 50 ml

    Weißwein

  • 30 g

    Butter, kalt, in Würfeln

  • 15 g

    Belper Knolle, Schweizer Käsespezialität, siehe Zutaten-Info

Angaben pro Portion


  • 686

    Kilokalorien

  • 56 g

    Kohlenhydrate

  • 25 g

    Eiweiß

  • 38 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für das Onsen-Ei in einem Behälter oder Topf reichlich Wasser mit dem Sous-vide-Gerät auf 64 Grad erhitzen. Eier vorsichtig hineinlegen und 1 Stunde bei 64 Grad garen.

  • 2

    Inzwischen für den Risotto Fond aufkochen. Schalotten, Knoblauch und Guanciale in feine Würfel schneiden. Guanciale in einer Pfanne in 1 El Öl knusprig auslassen. In ein Sieb geben und abtropfen lassen. Pecorino grob reiben. Petersilienblätter von den Stielen abzupfen und fein schneiden.

  • 3

    Restliches Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Reis zugeben, kurz mitdünsten. Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. So viel heißen Fond angießen, dass der Reis knapp bedeckt ist. Risotto offen bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten bissfest garen, dabei nach und nach restlichen Fond zugießen und gelegentlich umrühren. Nach 15 Minuten Garzeit die Hälfte vom Guanciale einrühren.

  • 4

    Fertig gegarten Risotto vom Herd nehmen. Butter, die Hälfte vom Pecorino und die Hälfte der Petersilie einrühren, Risotto 2–3 Minuten ruhen lassen.

  • 5

    Risotto in Tellern anrichten, mit einem Esslöffel jeweils eine kleine Mulde hineindrücken. Eier aus dem Wasserbad nehmen, einzeln aufschlagen. Eigelb mit einem Esslöffel aus dem noch fast flüssigen Eiweiß lösen und je 1 Eigelb in den Mulden im Risotto verteilen (das Eiweiß wird nicht mitverwendet). Mit restlichem Pecorino, restlichem Guanciale und restlicher Petersilie bestreuen. Belper Knolle direkt darüberhobeln. Risotto mit Meersalzflocken und Pfeffer bestreuen und sofort servieren.

Tipp 1

Auch wenn man es oft liest — Risotto muss während des Garens nicht ständig gerührt werden. Es reicht, ihn ab und zu umzurühren, damit nichts ansetzt.


Tipp 2

Servieren Sie Risotto immer so schnell wie möglich. Wird er länger warm gehalten, quillt der Reis nach und verliert seine Bissfestigkeit. Und der Risotto wird klebrig-dick statt cremig-fließend.
Zutaten-Info: Die Belper Knolle ist eine Schweizer Käsespezialität aus gewürztem Frischkäse, der zur Kugel geformt und in Pfeffer gewälzt wird. Anschließend wird der Käse getrocknet, bis er so hart ist, dass man ihn wie eine Trüffel über Speisen reiben oder hobeln kann — und so für eine Extraportion Umami sorgt. Man bekommt die Belper Knolle z. B. über genusshandwerker.de. Ersatzweise eventuell etwas mehr Pecorino verwenden.




Erfahre mehr zu...


Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Risotto Carbonara Rezept"


3

Portionen


  • Onsen-Ei

  • 3

    Bio-Ei, frisch, Kl. M

  • Risotto

  • 2

    Schalotte

  • 1

    Knoblauchzehe, klein

  • Meersalzflocken

  • Pfeffer

  • 800 ml

    Geflügelfond

  • 100 g

    Guanciale, luftgetrockneter Speck aus der Schweinebacke; ersatzweise Pancetta oder anderer luftgetrockneter Speck

  • 3 El

    Öl, z.B. Maiskeimöl

  • 60 g

    Pecorino, am Stück

  • 0.5 Bund

    glatte Petersilie

  • 200 g

    Risotto-Reis, z. B. Carnaroli

  • 50 ml

    Weißwein

  • 30 g

    Butter, kalt, in Würfeln

  • 15 g

    Belper Knolle, Schweizer Käsespezialität, siehe Zutaten-Info

Angaben pro Portion


  • 686

    Kilokalorien

  • 56 g

    Kohlenhydrate

  • 25 g

    Eiweiß

  • 38 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>