Du beweist Geschmack 🍉

Du kannst Dir jetzt dein erstes Gratis-Rezept schmecken lassen. Sichere Dir schon hier deinen Premium Zugang. Jetzt abonnieren.

Noch nicht satt gesehen? 🥑

Du hast schon fast alle Gratis-Rezepte aufgebraucht. Schalte Deinen Zugang mit einem Premium-Abo dauerhaft frei. Jetzt abonnieren.

Jetzt ist Schluss mit Genuss 👻

Dies ist Dein letztes Gratis-Rezept. Schließe jetzt ein Premium-Abo ab, um weiterzukochen. Jetzt abonnieren.

Jederzeit kündigen
Du hast schon ein Konto? Dann logge dich hier ein
Jorma Gottwald

Denver Cut mit Pak choi und Currysauce Rezept

80 Min.

Mittelschwer

Braten


Wo ist das Rezept? 👀

Deine Gratis-Rezepte sind aufgebraucht. Bekämpfe deinen knurrenden Magen mit einem Premium-Zugang.

Ab 0,75 € pro Woche*

Jederzeit kündigen
Hier erfährst Du mehr zum Thema: Abonnieren mit Google
Du hast schon ein Konto?
Dann logge dich hier ein
😍

Was bekomme ich für mein Geld? 💵

17.000 Rezepte
- Zugriff auf alle Rezepte unserer Profiköche. Gelingen garantiert
Garantiert werbefrei
- Rezepte ohne störende Unterbrechung am PC, Telefon oder Smartspeaker öffnen
Persönliches Kochbuch
- Lieblingsrezepte abspeichern und jederzeit aufrufen
Tipps & Tricks
- Neues und Wissenswertes zu vielen Foodie Themen

* Bei Abschluss eines Jahresabonnements ergibt sich ein effektiver Wochenpreis von 0,75 €. Weitere Punkte entnehmen Sie bitte unseren AGBs.


2

Portionen


  • Currysauce

  • Salz

  • 20 g

    Butter

  • 30 g

    Schalotte

  • 1 El

    Mehl

  • 1 Tl

    Currypulver

  • 250 ml

    Geflügelfond

  • 125 ml

    Milch

  • 60 ml

    Schlagsahne

  • 1 El

    Zitronensaft

  • Salat, Pak choi und Steak

  • Salz

  • Pfeffer

  • Fleur de sel

  • 30 g

    Haselnusskern, ohne Haut

  • 120 g

    Buchweizen

  • 300 g

    rote Spitzpaprikaschote

  • 1 El

    Zitronensaft

  • 1 El

    Haselnussöl

  • 400 g

    Pak choi

  • 1 El

    neutrales Öl, z. B. Maiskeimöl

  • 4 El

    Olivenöl

  • 2 El

    Sherry-Essig

  • 20 g

    Berberitzen

  • 280 g

    Denver Cut Steak

Angaben pro Portion


  • 1209

    Kilokalorien

  • 68 g

    Kohlenhydrate

  • 54 g

    Eiweiß

  • 80 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Currysauce Butter in einem kleinen Topf zerlassen. Schalotten fein würfeln und in der Butter 1 Minute lang dünsten. Mehl und Currypulver einrühren. Fond und Milch unter Rühren zugießen und offen bei milder Hitze ca. 5 Minuten kochen, ab und zu umrühren. Sahne zugeben und weitere 3 Minuten kochen. Sauce mit dem Schneidstab fein pürieren und durch ein feines Sieb gießen. Mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

  • 2

    Für den Salat Haselnüsse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 14 Minuten rösten. Nüsse abkühlen lassen und grob hacken.

  • 3

    Buchweizen abspülen, in 250 ml leicht gesalzenem Wasser aufkochen und zugedeckt bei milder Hitze 18–20 Minuten leicht knackig garen. Inzwischen Paprika putzen, waschen, längs halbieren, entkernen und schräg in kleine Stücke schneiden. 1 El Olivenöl in einer Pfanne stark erhitzen, Paprika darin 1 Minute dunkel anbraten, mit Salz und 1 El Essig würzen und bei milder Hitze 1 Minute weitergaren, dann beiseitestellen. Berberitzen mit Zitronensaft, restlichem Essig, Haselnussöl und 2 El Olivenöl verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Buchweizen in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Buchweizen mit der Marinade vermischen. Pak choi putzen und längs halbieren.

  • 4

    Für das Steak neutrales Öl in eine (am besten gusseiserne) Pfanne geben, stark erhitzen. Pfanne kurz vom Herd ziehen, das Fleisch hineingeben, zurück auf die heiße Herdplatte stellen und auf beiden Seiten 1 Minute braten, dabei mit Salz würzen. Fleisch auf ein Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen bei 100 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten ca. 12 Minuten bis zu einer Kerntemperatur von 52–55 Grad garen (Thermometer benutzen!). Fleisch aus dem Ofen nehmen, mit Alufolie bedecken und 5 Minuten ruhen lassen.

  • 5

    Inzwischen restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Pak choi darin auf der Schnittfläche scharf anbraten. Hitze reduzieren und offen 2 Minuten braten, dabei 1-mal wenden. Mit Salz würzen. Fleisch mit Pfeffer und Fleur de sel würzen, gegen die Faser in dünne Scheiben schneiden. Mit Buchweizensalat und Pak choi anrichten. Mit Haselnüssen bestreuen und servieren.




Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Denver Cut mit Pak choi und Currysauce Rezept"


2

Portionen


  • Currysauce

  • Salz

  • 20 g

    Butter

  • 30 g

    Schalotte

  • 1 El

    Mehl

  • 1 Tl

    Currypulver

  • 250 ml

    Geflügelfond

  • 125 ml

    Milch

  • 60 ml

    Schlagsahne

  • 1 El

    Zitronensaft

  • Salat, Pak choi und Steak

  • Salz

  • Pfeffer

  • Fleur de sel

  • 30 g

    Haselnusskern, ohne Haut

  • 120 g

    Buchweizen

  • 300 g

    rote Spitzpaprikaschote

  • 1 El

    Zitronensaft

  • 1 El

    Haselnussöl

  • 400 g

    Pak choi

  • 1 El

    neutrales Öl, z. B. Maiskeimöl

  • 4 El

    Olivenöl

  • 2 El

    Sherry-Essig

  • 20 g

    Berberitzen

  • 280 g

    Denver Cut Steak

Angaben pro Portion


  • 1209

    Kilokalorien

  • 68 g

    Kohlenhydrate

  • 54 g

    Eiweiß

  • 80 g

    Fett

Weitere Rezepte

Weitere Rezepte

/>