Jorma Gottwald

Rhabarber-Kaltschale mit Kokosnocken Rezept

60 Min.

Einfach

Kochen


Tut uns leid, leider ist dein kostenloser Testzugang abgelaufen.

Jetzt Premium Abo abschließen!

Unbeschränkter Zugang. Nur 3,99 Euro monatlich - jederzeit kündbar

  • frei verfügbare Nutzung aller 17.000+ Rezepte unserer Profiköche


  • Schritt-für-Schritt-Anleitung für jedes Rezept


  • stimmengesteuerter interaktiver Kochprozess: audiocooking & Rezepte


  • werbefrei


  • kuratierte Rezeptvorschläge


  • großer redaktioneller Inspirationsbereich


  • Lieblings-Rezepte speichern


  • Zugang zu exklusiven Genuss-News


  • verfügbar auf allen Plattformen und als App im Google Play Store



4

Portionen


  • Kokosnocken

  • Salz

  • 1

    Ei, Kl. M

  • 125 ml

    Milch

  • 125 ml

    Kokosmilch

  • 2 El

    Zucker

  • 0.5 Tl

    Bio-Zitronenschale, fein abgerieben

  • 50 g

    Butter

  • 75 g

    Hartweizengrieß

  • 2 El

    Kokosraspel

  • Kaltschale

  • Kräuter, nach Belieben zum Garnieren, z. B. Zitronenverbene, Minze

  • 500 g

    Rhabarber

  • 2 Stangen

    Zitronengras

  • 600 ml

    Rhabarbersaft

  • 2 El

    Zucker

  • 1 Tl

    Speisestärke, bei Bedarf mehr

Angaben pro Portion


  • 424

    Kilokalorien

  • 44 g

    Kohlenhydrate

  • 7 g

    Eiweiß

  • 22 g

    Fett


Zubereitung

  • 1

    Für die Kokosnocken Milch und Kokosmilch in einem Topf mischen. 1 Prise Salz, Zucker, Zitronenschale und Butter zugeben und aufkochen. Grieß unter Rühren einrieseln lassen und weiterrühren, bis die Masse sich vom Topfboden löst. Topf vom Herd ziehen, Masse 2 Minuten abkühlen lassen, dann das Ei einrühren. Nockenmasse zugedeckt abkühlen lassen.

  • 2

    Für die Kaltschale Rhabarber putzen, waschen und schräg in 2–3 cm große Stücke schneiden. Zitronengras putzen, waschen, mit dem Messerrücken andrücken und in 5 cm lange Stücke schneiden.

  • 3

    Rhabarbersaft, Zucker, Zitronengras und Rhabarberstücke in einen Topf geben und aufkochen. 4 Minuten bei milder Hitze kochen lassen. Stärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren und zugeben. Unter Rühren kurz aufkochen und abkühlen lassen.

  • 4

    In einem breiten Topf leicht gesalzenes Wasser aufkochen. Aus der Grießmasse mithilfe von 2 Esslöffeln 12 längliche Nocken abstechen, ins kochende Wasser geben und bei milder Hitze knapp unter dem Siedepunkt 8 Minuten gar ziehen lassen.

  • 5

    Kokosraspel in einen tiefen Teller geben. Nocken mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und sofort in den Kokosraspeln wälzen.

  • 6

    Zitronengras aus der Kaltschale nehmen. Kaltschale in tiefen Tellern mit jeweils 2–3 Kokosnocken anrichten, nach Belieben mit Kräuterblättern garnieren und servieren.

unserer Köchin

„Für meine Rezepte können Sie jede Art von Rhabarber verwenden. Ich bevorzuge den rosa Himbeerrhabarber.“




Hey Google, frage essen & trinken nach dem Rezept "Rhabarber-Kaltschale mit Kokosnocken Rezept"


4

Portionen


  • Kokosnocken

  • Salz

  • 1

    Ei, Kl. M

  • 125 ml

    Milch

  • 125 ml

    Kokosmilch

  • 2 El

    Zucker

  • 0.5 Tl

    Bio-Zitronenschale, fein abgerieben

  • 50 g

    Butter

  • 75 g

    Hartweizengrieß

  • 2 El

    Kokosraspel

  • Kaltschale

  • Kräuter, nach Belieben zum Garnieren, z. B. Zitronenverbene, Minze

  • 500 g

    Rhabarber

  • 2 Stangen

    Zitronengras

  • 600 ml

    Rhabarbersaft

  • 2 El

    Zucker

  • 1 Tl

    Speisestärke, bei Bedarf mehr

Angaben pro Portion


  • 424

    Kilokalorien

  • 44 g

    Kohlenhydrate

  • 7 g

    Eiweiß

  • 22 g

    Fett